Schlagwort-Archive: Yuni-Bus oder Yunibus

SkyWay. Die Tests der Trasse und einer neuen Stromabnahme

SkyWay. Die Tests der Trasse
SkyWay. Die Tests der Trasse

Verbraucherforum Lossatal e.V. – Infos für unsere Mitglieder und Interessenten.

Die SkyWay-Fachleute testeten vorläufig die Stromversorgung für die Ladung. Geprüft werden dabei Elemente der Stromabnahme von der Schiene und neue Elemente der Stromversorgung der Fahrzeuge.

Die Tests wurden auf der starren Trasse mit ihrer waagerechten Stahlkonstruktion (sie dient dem ÖPNV und der Hochgeschwindigkeit) durchgeführt. Beteiligt war «das Muli», eine Testversion des Unibus U4-362. Der waagerechten Konstruktion gab man eine errechnete Vorspannung und prüfte die Stromabnahme über die Räder ohne eine separate Stromschiene.

SkyWay. Die Tests der Trasse und einer neuen Stromabnahme weiterlesen

Das SkyWay Transportsystem als ein Konzept zur Rettung von Menschenleben

Das SkyWay-Transportsystem als ein Konzept zur Rettung von Menschenleben
Das SkyWay-Transportsystem als ein Konzept zur Rettung von Menschenleben

Verbraucherforum Lossatal e.V. – Infos für unsere Mitglieder und Interessenten.

Nach Angaben der WHO sterben aufgrund von Straßenverkehrsunfällen jährlich ca. 1,35 Mio. Menschen. Diese Verkehrsunfälle schlagen in den meisten Ländern der Welt mit 3% des Bruttoinlandsprodukts zu Buche. Dabei zeigt die Praxis, dass am meisten Fußgänger, Fahrrad- und Motorradfahrer betroffen sind.

Laut Statistik treten 93% der Verkehrstoten in Ländern mit niedrigem und mittlerem Einkommensniveau auf, obwohl diese Länder über ca. 60% der weltweiten Verkehrsmittel verfügen. Die größte Risikogruppe sind Kinder und junge Menschen im Alter von 5–29 Jahren, und in den meisten Fällen sind es Männer.

Zur Reduzierung der tragischen Kennziffern entwickeln die Regierungen unterschiedlicher Länder spezielle Programme mit dem Ziel, die Verkehrssterblichkeit zu minimieren. Zum Beispiel gibt es in Russland die «Strategie für Sicherheit im Straßenverkehr für 2018–2024», und in Schweden das «Vision Zero»-Konzept. Dabei sind die Ergebnisse bei deren Anwendung völlig unterschiedlich.

Das SkyWay Transportsystem als ein Konzept zur Rettung von Menschenleben weiterlesen

SkyWay könnte Teil des globalen Transportsystems werden

SkyWay könnte Teil des globalen Transportsystems werden
SkyWay könnte Teil des globalen Transportsystems werden

Verbraucherforum Lossatal e.V. – Infos für unsere Mitglieder und Interessenten.

Das japanische Medienportal „Emira“ hat einen umfassenden Artikel veröffentlicht, der dem SkyWay-Transportsystem gewidmet ist.

In diesem Artikel werden die technischen, wirtschaftlichen und ökologischen Vorteile des innovativen Transportsystems von SkyWay auf der „zweiten Ebene“ unter die Lupe genommen.

Dieses Jahr ist die Hochgeschwindigkeits-Eisenbahn, die in Japan die drei größten Regionen miteinander verbindet, 55 Jahre alt geworden, und ihre Transportkapazität ist nicht mehr in der Lage die Bedürfnisse der wachsenden Wirtschaft des Landes zu befriedigen. Bei der Suche nach einer Lösung haben die japanischen Massenmedien ihren Blick auf SkyWay gerichtet.

SkyWay könnte Teil des globalen Transportsystems werden weiterlesen

SkyWay. Anatoli Yunitski antwortet auf Fragen der Investoren

>>> Klicken Sie im obigen Video auf den Button „CC“, um die Untertitel in der Sprache Ihrer Wahl zu erhalten.

In der letzten Zeit verbringt Anatoli Yunitski, der Generaldirektorr des SkyWay-Projekts, sehr viel Zeit in den VAE. Vor einigen Tagen besuchte er wieder den EcoTechnoPark. Michail Kiritschenko vom SkyWay- Informationsdienst interviewte dort den Chefkonstrukteur. Er stellte ihm einige aktuelle Fragen zur Projektentwicklung.

Im neuen Interview erhalten Sie Antworten u.a. auf folgende Fragen:

– Wie kommen wir mit den Tests des Yuni-Bus im EcoTechnoPark voran?

– In welcher Phase befindet sich der Bau des SkyWay-Testzentrums in den VAE?

SkyWay. Anatoli Yunitski antwortet auf Fragen der Investoren weiterlesen

Das intellektuelle System von SkyWay: Einen Aufstand der Maschinen wird es nicht geben – Teil 2

Das intellektuelle System von SkyWay
Das intellektuelle System von SkyWay

Verbraucherforum Lossatal e.V. – Infos für unsere Mitglieder und Interessenten.

Lesen Sie heute den zweiten Teil der Dokumentation über SkyWay und die künstliche Intelligenz (KI).

Worüber reden die Fahrzeuge?

Die Kommunikation zwischen den Fahrzeugen erfolgt nicht nur zentralisiert. Denn das Versagen eines Elements könnte zu einem Zusammenbruch des gesamten Systems führen. Deshalb kommuniziert jedes Fahrzeug mit allen Elementen der Infrastruktur.

Unterstellen wir das Unmögliche: das ZISU versagt. Jedes einzelne Fahrzeug kennt seine Aufgabe, kommuniziert mit anderen Fahrzeugen, die sich in der Nähe befinden. Es gibt die Information über seine Situation weiter. Deshalb setzen alle Fahrzeuge ihre Fahrt weiter fort und reagieren auf alle Änderungen unabhängig von ZISU.

Das intellektuelle System von SkyWay: Einen Aufstand der Maschinen wird es nicht geben – Teil 2 weiterlesen

News-Portal TechCult: «SkyWay steht an der Spitze der Transportrevolution»

News-Portal TechCult: «SkyWay steht an der Spitze der Transportrevolution»
News-Portal TechCult: «SkyWay steht an der Spitze der Transportrevolution»

Verbraucherforum Lossatal e.V. – Infos für unsere Mitglieder und Interessenten.

Das Portal Techcult.ru, welches sich auf Wissenschaft, Technik und Hochtechnologie spezialisiert hat, hat einen Artikel über den schienengebundenen Seil-Transport veröffentlicht. Während des EcoFests 2019 hat ein Journalist des Portals im SkyWay EcoTechnoPark in Marjina Gorka bei Minsk, der Hauptstadt von Belarus, mit den Führungskräften des Entwicklungsunternehmens SkyWay gesprochen. Außerdem hatte er auch die einzigartige Möglichkeit den schienengebundenen Seil-Transport live zu erleben und eine Fahrt mit einigen Fahrzeugmodellen zu machen.

Wie der Autor bemerkt, entsprechen die Fahreigenschaften vollständig den vorher angekündigten Parametern: Laufruhe, niedriges Lärmniveau, Komfort.

News-Portal TechCult: «SkyWay steht an der Spitze der Transportrevolution» weiterlesen

SkyWay. Wie man den Yuni-Bus lehrte, eine Person zu erkennen

>>> Klicken Sie im obigen Video auf den Button „CC“, um die Untertitel in der Sprache Ihrer Wahl zu erhalten.

Verbraucherforum Lossatal e.V. – Infos für unsere Mitglieder und Interessenten.

Anatoli Yunitski, der Generalkonstrukteur von SkyWay zeigt im obigen Video, wie die Ingenieure der SAO „Strunnije Technologiji“ den Yuni-Bus lehrten, Menschen zu erkennen und auf deren Verhalten zu reagieren.

Die Software des Yuni-Bus wurde so programmiert, dass er sich mit einem Menschen gemeinsam bewegt: Er hält einen Abstand von 10 bis 20 Metern, wahlweise auch mehr. Man kann sich von ihm nicht weiter entfernen, kommt aber auch nicht näher an ihn heran.

Yunitski testet im Video die künstliche Intelligenz des Fahrzeugs und seine Fähigkeit, in allen Situationen die Gestalt eines Menschen zu erkennen, um ihn sicher schützen zu können.

Neue Tests haben gezeigt, dass weder ein Vogel noch ein Gegenstand auf der Schiene noch ein laufender oder stehender Mensch den Yuni-Bus schädigen können. Dank der schienengebundenen Seil-Technologien brauchen Sie sich nicht zu beunruhigen, ob und wie Ihre Familie ihre Reise mit einem Yuni-Bus hinter sich bringt. Während Ihrer Reise bewundern Sie durch das Fenster die unberührte Landschaft.

Diese machtvolle Demonstration zu sehen, ist sehr beeindruckend.

Unterstützen Sie das Projekt – teilen Sie diese wichtige Nachricht mit Ihren Freunden und allen, denen die Zukunft unseres Planeten nicht gleichgültig ist!

Wenn Sie mehr Infos aus erster Hand möchten oder sich einfach registrieren wollen, geht es hier direkt zu SkyWay.

Wir empfehlen Ihnen dringend, die von uns gegebenen Risiko-Hinweise gewissenhaft zur Kenntnis zu nehmen, bevor Sie sich zu einer finanziellen Aktion für das Unternehmen entscheiden.