Schlagwort-Archive: Verkehrs- und Infrastrukturanlage in Schardscha

SkyWay. Eine wichtige Bauphase der Ankerträger für die 2,4 Kilometer lange Trasse in Schardscha ist abgeschlossen. Passagier- und Fracht-Station

Die wichtigen Bauarbeiten am Passagier- und Frachtterminal sowie an der Station an der 2,4 Kilometer langen Trasse Nr. 4 sind im Testzentrum der Seil-Schienen-Technologien in Schardscha abgeschlossen.

Die Betonfüllung und der Ausbau der Fassade sind bald abgeschlossen. Al Serh Al Kabeer, der Hauptauftragnehmer, installiert bereits Geräte in den Server- und Elektrotechnik-Räumen.

Die Bauarbeiten dauerten mehrere Monate.> An beiden Stationen wurden mehr als 2000 Kubikmeter Beton gegossen und mehr als 300 Tonnen hochfesten Stahlbewehrung verbaut.

Das errichtete Terminal und die Station gehören zu den wichtigsten Elementen der Verkehrs- und Infrastruktur-Anlage in Schardscha. Diese Bauwerke tragen die Hauptlast der gespannten 2,4 km langen Seil-Schienen-Trasse.

Die künftige Trasse ist für die Tests eines Passagier-Unibus und eines Fracht-Unicont bestimmt, der 20 und 40 Fuß-Seecontainer befördert.

Vor den Fachleuten liegt eine ebenso wichtige und verantwortungsvolle Arbeitsphase, die Errichtung einer Seil-Schienen-Trasse.

Unterstützen Sie das Projekt – werden Sie über Sky World Community Miteigentümer des Unternehmens SkyWay und  teilen Sie diese wichtige Nachricht mit Ihren Freunden und allen, denen die Zukunft unseres Planeten nicht gleichgültig ist!

Wenn Sie mehr Infos aus erster Hand möchten oder sich einfach registrieren wollen, geht es hier direkt zu SkyWay.

Wir empfehlen Ihnen jedoch dringend, die von uns gegebenen Risiko-Hinweise gewissenhaft zur Kenntnis zu nehmen, bevor Sie sich zu einer finanziellen Aktion für das Unternehmen entscheiden.