Schlagwort-Archive: Schienengebundener Seilverkehr (String-Transporttechnologie)

SkyWay. Das Projekt des Seil-Schienen-Verkehrs baut Geschäftsbeziehungen mit Indien aus

Delegierte aus dem Umfeld der indischen Regierung, darunter die Mitbegründer und Leiter großer indischer Unternehmen, besuchten das Testzentrum der Seil-Schienen-Technologien in Schardscha. Die Unternehmer suchen nach neuen Technologien und zuverlässigen Geschäftspartnern. Die Firma für die Entwicklung der Seil-Schienen-Technologien in Schardscha wird dabei unter anderem in Betracht gezogen.

Anatoli Unitsky, der Autor des Seil-Schienen-Verkehrs, machte für die Gäste eine Führung durch das Testzentrum.

Der Rundgang begann am Personenbahnhof, wo die Besucher den zertifizierten tropischen uCar kennenlernten. Das Fahrzeug ist als ÖPNV und Fernverkehr für die Regionen mit trockenem Klima konzipiert. Die Gäste haben sich gefreut, mit diesem komfortablen und umweltfreundlichen uCar mitzufahren.

Der Gastgeber betonte, dass der Seil-Schienen-Verkehr im Unterschied zu Wettbewerbssystemen niedrige Bau- und Betriebskosten hat. Dies gehört zu seinem sehr wichtigen kommerziellen Vorteil. Die Seil-Schienen-Technologien sind jetzt schon reif für die Markteinführung.

Man präsentierte den Gästen auch zwei Elektro-Fahrzeuge: Den autonomen „uCon“ für die Frachtbeförderung und für die Hochgeschwindigkeit den „uFlash“ mit Stahlrädern. Die Gäste reagierten begeistert, Im Büro des Unternehmens betrachteten die Besucher das funktionierende Modell einer linearen Stadt „uCity“.

Der Besuch indischer Vertreter im Testzentrum der Seil-Schienen-Technologien in Schardscha endete in einer Diskussion mit Anatoli Unitsky. Die Gesprächspartner äußerten ihre Absicht, fruchtbare Beziehungen zu stärken.

Hinweis: Dieser Beitrag wurde unter Verwendung von Nachrichten der Sky World Community, einem offiziellen Partner der Unternehmensgruppe SkyWay erstellt.

Unterstützen Sie das Projekt – werden Sie über Sky World Community Miteigentümer des Unternehmens SkyWay und  teilen Sie diese wichtige Nachricht mit Ihren Freunden und allen, denen die Zukunft unseres Planeten nicht gleichgültig ist!

Wenn Sie mehr Infos aus erster Hand möchten oder sich einfach registrieren wollen, geht es hier direkt zu SkyWay.

Wir empfehlen Ihnen jedoch dringend, die von uns gegebenen Risiko-Hinweise gewissenhaft zur Kenntnis zu nehmen, bevor Sie sich zu einer finanziellen Aktion für das Unternehmen entscheiden.

SkyWay. Das Seil-Schienen-Projekt bietet Ruanda Trassen-Varianten an

Fachleute des Seil-Schienen-Verkehrs besuchten Kigali, die Hauptstadt Ruandas. Sie stellten den lokalen Behörden Verkehrslösungen für die Personenbeförderung vor.

An dem Treffen nahmen teil: Der Infrastrukturminister Ernest Nsabimana; der Vizebürgermeister mit Zuständigkeit für die Urbanisierung von Kigali, Mpabwanamaguru Merard und der Leiter der Stadt-Erneuerung von Kigali, Tesi Rusagara.

Bei der Präsentation ging es vor allem um eine Seil-Schienen-Trasse von Kigali zum dem im Bau befindlichen Flughafen Bugesera. Für die etwa 20 km lange Trasse rechnet man mit einer Fahrzeit von 11,5 Minuten.

Man diskutierte Optionen für ein öffentliches Verkehrsnetz in Kigali. Die Projekt-Vertreter schlugen vor, Unilight und Unicar als Rollmaterial zu verwenden.

Ruandas Politiker zeigten großes Interesse am Bau der Seil-Schienen-Trassen im Lande und skizzierten die ersten Schritte zur Umsetzung der vorgestellten Projekte.

Hinweis: Dieser Beitrag wurde unter Verwendung von Nachrichten der Sky World Community, einem offiziellen Partner der Unternehmensgruppe SkyWay erstellt.

Unterstützen Sie das Projekt – werden Sie über Sky World Community Miteigentümer des Unternehmens SkyWay und  teilen Sie diese wichtige Nachricht mit Ihren Freunden und allen, denen die Zukunft unseres Planeten nicht gleichgültig ist!

Wenn Sie mehr Infos aus erster Hand möchten oder sich einfach registrieren wollen, geht es hier direkt zu SkyWay.

Wir empfehlen Ihnen jedoch dringend, die von uns gegebenen Risiko-Hinweise gewissenhaft zur Kenntnis zu nehmen, bevor Sie sich zu einer finanziellen Aktion für das Unternehmen entscheiden.

SkyWay. Die Stadtplanungsbehörde von Schardscha ist am Seil-Schienen-Verkehr interessiert

Vertreter des Seil-Schienen-Verkehrs in den VAE trafen sich mit Ingenieuren der Stadtplanungsbehörde in Schardscha (DTPS). Die Veranstaltung wurde vom Forschungs- und Technologiepark (SRTI-Park) unterstützt.

Die DTPS-Fachleute suchen nach Lösungen für den ÖPNV in Schardscha, vor allem für eine Straßenbahn. Dazu plant das Amt, auf dem Gelände der Universität, das in der Nähe des Technologieparks liegt, zu forschen.

Die DTPS hat dabei den Seil-Schienen-Verkehr im Blick. Diese Technologie übertrifft bestehende Lösungen im Bereich der Personenbeförderung in vielerlei Hinsicht.

Bei einem Treffen mit DTPS-Fachleuten präsentierten die Vertreter des Projekts die Technologie und sprachen ausführlich über die Vorteile ihres Verkehrs im hängenden Betrieb.

Das Universitätsgebiet ist nur der Anfang eines künftigen öffentlichen Verkehrsnetzes. In den nächsten Phasen plant das Amt, die Bezirke Muweile und Maleh einzubeziehen.

An der Veranstaltung nahm Motaz Ben Saud teil, Direktor für Geschäftsentwicklung des Schardscha-Technologie-Parks. Er kommentierte die Aussichten des Projekts:

„Wir freuen uns darauf, dass diese Technologie bald in Schardscha und hoffentlich auch in anderen Emiraten verbreitet wird.“

Hinweis: Dieser Beitrag wurde unter Verwendung von Nachrichten der Sky World Community, einem offiziellen Partner der Unternehmensgruppe SkyWay erstellt.

Unterstützen Sie das Projekt – werden Sie über Sky World Community Miteigentümer des Unternehmens SkyWay und  teilen Sie diese wichtige Nachricht mit Ihren Freunden und allen, denen die Zukunft unseres Planeten nicht gleichgültig ist!

Wenn Sie mehr Infos aus erster Hand möchten oder sich einfach registrieren wollen, geht es hier direkt zu SkyWay.

Wir empfehlen Ihnen jedoch dringend, die von uns gegebenen Risiko-Hinweise gewissenhaft zur Kenntnis zu nehmen, bevor Sie sich zu einer finanziellen Aktion für das Unternehmen entscheiden.

SkyWay. Wie funktioniert das Mikroklimasystem beim Seil-Schienen-Verkehr?

Der Seil-Schienen-Verkehr ist mit einem Mikroklimasystem ausgestattet. Es sorgt bei jedem Wetter für eine angenehme Temperatur im Innenraum. Die Ingenieure der Entwickler-Firma informieren, wie dieses Gerät funktioniert. Wir berichten das Wichtigste:

– Mit Hilfe eines Kohlendioxidsensors regelt das Mikroklimasystem automatisch den Luftwechsel im Fahrgastraum. Je mehr Passagiere, desto mehr frische Luft kommt hinein.

– Das System bietet eine Option zur Fahrtvorbereitung. Damit kann man die gewünschte Temperatur in der Kabine einstellen, bevor die Passagiere einsteigen.

– Trotz seiner geringen Abmessungen ist das System in der Lage, die Temperatur in der Kabine im Bereich von +18°C bis +23°C bereitzustellen, selbst wenn sich die Außenluft auf +55°C erwärmt hat.

– Um die Belastung der Klimaanlage zu reduzieren, sind die Scheiben des Fahrzeugs mit getöntem Glas ausgestattet. Dies ergibt eine zusätzliche Wärmedämmung.

– Anders als bei herkömmlichen Autos wird das Kondensat aus dem Mikrokristallsystem des Seil-Schienen-Verkehrs in speziellen Behältern gesammelt und dann an dafür vorgesehenen Stellen entsorgt.

– Die Lebensdauer des Mikroklimasystems entspricht der des Rollmaterials, etwa 25 Jahre.

Hinweis: Dieser Beitrag wurde unter Verwendung von Nachrichten der Sky World Community, einem offiziellen Partner der Unternehmensgruppe SkyWay erstellt.

Unterstützen Sie das Projekt – werden Sie über Sky World Community Miteigentümer des Unternehmens SkyWay und  teilen Sie diese wichtige Nachricht mit Ihren Freunden und allen, denen die Zukunft unseres Planeten nicht gleichgültig ist!

Wenn Sie mehr Infos aus erster Hand möchten oder sich einfach registrieren wollen, geht es hier direkt zu SkyWay.

Wir empfehlen Ihnen jedoch dringend, die von uns gegebenen Risiko-Hinweise gewissenhaft zur Kenntnis zu nehmen, bevor Sie sich zu einer finanziellen Aktion für das Unternehmen entscheiden.

SkyWay. Eine neue Website des Unternehmens für den Seil-Schienen-Verkehr ist verfügbar

Das Unternehmen für den Seil-Schienen-Verkehr hat seine offizielle Website vollständig aktualisiert. Zu den wichtigsten Änderungen gehören:

– Erweiterte Abschnitte zu den technischen Merkmalen des Projekts.

– Detaillierte Beschreibung der Zertifizierung und der Ergebnisse.

– Verbessertes Antragsformular für kommerzielle Projekte.

– Eine neue Navigation durch die Website und ein geändertes Design mit interaktiven Elementen.

Beachten Sie bitte, dass man bei der Eingabe der alten Website-Adresse des Unternehmens https://unitsky.com automatisch auf die neue gelangt — https://ust.inc/.

Hinweis: Dieser Beitrag wurde unter Verwendung von Nachrichten der Sky World Community, einem offiziellen Partner der Unternehmensgruppe SkyWay erstellt.

Unterstützen Sie das Projekt – werden Sie über Sky World Community Miteigentümer des Unternehmens SkyWay und  teilen Sie diese wichtige Nachricht mit Ihren Freunden und allen, denen die Zukunft unseres Planeten nicht gleichgültig ist!

Wenn Sie mehr Infos aus erster Hand möchten oder sich einfach registrieren wollen, geht es hier direkt zu SkyWay.

Wir empfehlen Ihnen jedoch dringend, die von uns gegebenen Risiko-Hinweise gewissenhaft zur Kenntnis zu nehmen, bevor Sie sich zu einer finanziellen Aktion für das Unternehmen entscheiden.

SkyWay. Besuch der Geschäftsleitung von Frauscher Sensor Technology im Testzentrum in Schardscha

SkyWay News:

Die Geschäftsführer der Frauscher Sensor Technology besuchen das Testzentrum für Seil-Schienen-Technologien in Schardscha. Es ist ein Unternehmen mit Projekten in mehr als 140 Ländern, das sich weltweit mit der Entwicklung von Innovationen in der Eisenbahnindustrie befasst.

Den Gästen präsentierte man die Technologie, zeigte das Modell einer linearen Stadt und informierte über die Hauptvorteile des Seil-Schienen-Verkehrs: hohe Sicherheit für die Passagiere, geringe Baukosten und die Möglichkeit der Implementierung in jede Infrastruktur.

Die Besucher lernten die die Seil-Schiene kennen, die Haupterfindung von Anatoli Unitsky, dem Autor des Projekts. Dieses Element kombiniert die Eigenschaften eines flexiblen Drahtseils und einer starren Trasse. So kann man eine große Beförderungsleistung bei minimaler Struktur erreichen.

Außerdem besuchten die Gäste den Pavillon mit dem Modell eines Seil-Schienen-Fahrzeugs, das im Fernverkehr bis 500 km/h genutzt werden kann.

Danach besichtigten die Gäste den Kontrollraum. Dort machten sie sich mit der fortschrittlichen Software vertraut, die speziell für die Steuerung des Seil-Schienen-Verkehrs entwickelt wurde.

Die Vertreter von Frauscher Sensor Technology unternahmen eine Testfahrt auf einem zertifizierten tropischen Unicar, um die Technologie in der Praxis zu testen.

Nach der interessanten Fahrt dankten die Besucher dem Projektteam in den VAE. Sie äußerten den Wunsch für eine künftige enge Zusammenarbeit mit dem Unternehmen.

Unterstützen Sie das Projekt – werden Sie über Sky World Community Miteigentümer des Unternehmens SkyWay und  teilen Sie diese wichtige Nachricht mit Ihren Freunden und allen, denen die Zukunft unseres Planeten nicht gleichgültig ist!

Wenn Sie mehr Infos aus erster Hand möchten oder sich einfach registrieren wollen, geht es hier direkt zu SkyWay.

Wir empfehlen Ihnen jedoch dringend, die von uns gegebenen Risiko-Hinweise gewissenhaft zur Kenntnis zu nehmen, bevor Sie sich zu einer finanziellen Aktion für das Unternehmen entscheiden.

SkyWay. Railway Technology über Vorzüge der UST-Inc.-Güterbeförderung

Im britischen Magazin Railway Technology erschien eine Publikation «Unitsky String Technologies Inc. bietet neue Möglichkeiten für Gütertransport». Die Autoren analysieren die Hauptvorteile des Seil-Schienen-Frachtverkehrs, darunter:

– Materialverbrauch und Haltbarkeit. Die schienengebundenen Seil-Trasse erfordert keine regelmäßige Wartung. Ihre Lebensdauer kann 100 Jahre erreichen.

– Ihr Widerstandsfähigkeit gegenüber verschiedenen Wetterbedingungen ermöglicht die Frachtbeförderung in Regionen mit extremen Klimaverhältnissen und in schwierigem Gelände. 

– Günstige Kosten und die Geschwindigkeit der Frachtbeförderung. Die Zwischenträger befinden sich in Abständen bis 3 km. So kann man verschiedene Hindernisse umgehen.

– Automatisierte Kontrollsysteme.

– Minimaler Geländebedarf für den Bau im Vergleich zu herkömmlichen Trassen.

Abschließend stellen die Autoren des Artikels fest, dass die Technik der UST Inc. bis 100 Millionen Tonnen Fracht pro Jahr befördern kann. Deren Einsatz kann aufgrund der hohen Zuverlässigkeit und Umweltfreundlichkeit beliebt werden.

Unterstützen Sie das Projekt – werden Sie über Sky World Community Miteigentümer des Unternehmens SkyWay und  teilen Sie diese wichtige Nachricht mit Ihren Freunden und allen, denen die Zukunft unseres Planeten nicht gleichgültig ist!

Wenn Sie mehr Infos aus erster Hand möchten oder sich einfach registrieren wollen, geht es hier direkt zu SkyWay.

Wir empfehlen Ihnen jedoch dringend, die von uns gegebenen Risiko-Hinweise gewissenhaft zur Kenntnis zu nehmen, bevor Sie sich zu einer finanziellen Aktion für das Unternehmen entscheiden.

SkyWay. Das Unternehmen für den Seil-Schienen-Verkehr ist als eine wissenschaftliche Organisation anerkannt

SWC informiert:
Das Entwickler-Unternehmen für Seil-Schienen-Verkehr wurde von der Belarussischen Nationalen Akademie der Wissenschaften und dem staatlichen Ausschuss für Wissenschaft und Technologien akkreditiert. Dadurch erhielt das Unternehmen den Status einer wissenschaftlichen Organisation.

Das Unternehmen für den Seil-Schienen-Verkehr wurde zum ersten Mal akkreditiert und erhielt sofort einen Ehrentitel. Junge Wirtschaftsorganisationen erzielen seit April 2019 nicht immer diesen Erfolg. Der so erzielte Status ist 5 Jahre gültig.

Das Gutachten ist das Ergebnis sorgfältiger Arbeit und intensiver wissenschaftlicher Tätigkeit unter Berücksichtigung der Gesetzgebung in der Arbeit und schließlich im Verteidigungsverfahren an der Akademie der Wissenschaften.

Hier sind einige wissenschaftliche Errungenschaften des Unternehmens:

‒ Das Unternehmen beschäftigt 11 wissenschaftliche Kandidaten, 5 Mitarbeiter haben den akademischen Titel eines außerordentlichen Professors und arbeiteten mehr als 10 Jahre an den Universitäten des Landes.

‒ In 5 Jahren haben Mitarbeiter des Unternehmens mehr als 40 wissenschaftliche Arbeiten veröffentlicht sowie 100 Artikel und 5 Buchausgaben.

‒ Außerdem kam es in 5 Jahren zu 95 Patenten für gewerbliche Schutzrechte. Zwanzig eurasische Patente für Erfindungen wurden von 2019 bis 2021 angemeldet, ein europäisches Patent erhielt man erstmals 2020 und im Jahr 2021 – zwei chinesische Patente.

‒ Im Jahr 2021 gab es eine staatliche Registrierung von 5 Forschungs-, Planungs- und Entwicklungsarbeiten.

‒ Im November 2020 wurde unser eigenes Testzentrum akkreditiert.

‒ Mit Unterstützung des Unternehmens hielt man drei internationale wissenschaftlich-technische Konferenzen ab.

Die Aussichten für die Entwicklung der wissenschaftlichen Aktivitäten des Unternehmens sind mit der Weiterentwicklung und Umsetzung der Seil-Schienen-Technik sowie der Umsetzung adressierter kommerzieller Projekte in verschiedenen Ländern verbunden.

Unterstützen Sie das Projekt – werden Sie über Sky World Community Miteigentümer des Unternehmens SkyWay und  teilen Sie diese wichtige Nachricht mit Ihren Freunden und allen, denen die Zukunft unseres Planeten nicht gleichgültig ist!

Wenn Sie mehr Infos aus erster Hand möchten oder sich einfach registrieren wollen, geht es hier direkt zu SkyWay.

Wir empfehlen Ihnen jedoch dringend, die von uns gegebenen Risiko-Hinweise gewissenhaft zur Kenntnis zu nehmen, bevor Sie sich zu einer finanziellen Aktion für das Unternehmen entscheiden.

SkyWay. Elektrizität hängt direkt von den Preisen für Kohlenwasserstoffe und dem Stromverbrauch ab. Was Regierungen jetzt empfehlen

Alexey Suchodoew, Vorstandsmitglied von SWC, wies in seinem Webinar zur Elektromobilität auch auf die jetzigen Energiesparempfehlungen von Regierungen hin. Schauen wir mal, was Regierungen im Jahr 2022 so empfehlen:

EU: Bürgerinnen und Bürger werden aufgefordert, die Heizung abzustellen, aufs Fahrrad umzusteigen oder die Geschwindigkeit zu senken.

Frankreich: Es ist bei Klimatisierung und Beleuchtung zu sparen.

Italien: Es werden Temperaturbeschränkungen eingeführt: Im Winter sollte sie 19°C nicht überschreiten und im Sommer sollte sie bei Verwendung einer Klimaanlage nicht unter 25°C fallen. Den Zuwiderhandelnden drohen Bußgelder zwischen €500 und €3.000.

Holland: Es wird an die Einwohner appelliert, mit dem Energiesparen zu beginnen, insbesondere die Leistung des Heizsystems in den Häusern zu reduzieren.

Irland: Es wurde den Menschen empfohlen, aufs Fahrrad umzusteigen oder zu Fuß zu gehen, anstatt ein Auto zu benutzen, und wenn eine Autofahrt unvermeidlich ist, seltener abzubremsen, um Benzin zu sparen, und auch weder schwere Lasten zu befördern noch Klimaanlage einzuschalten.

Lettland: Der Heizpreis für 1 MW/h wird von 42,8 auf 198,13 Euro erhöht.

Spanien: Der Strom ist im Land so teuer geworden, dass die Leute Apps herunterladen, die ihnen empfehlen, wann sie ihn besser benutzen sollen.

Lokale Medien begannen, Ratschläge zu geben, wie der Kraftstoffverbrauch gesenkt und die „Brieftasche entlastet“ werden können. Empfohlen wird zum Beispiel, die Route in voraus durchzudenken, um plötzliches Bremsen zu minimieren, und beim Anfahren an die Kreuzung auf das Abbremsen ganz zu verzichten. Es wurde den Autofahrern auch geraten, schwere Gegenstände aus dem Auto herauszunehmen, sanft zu beschleunigen und auf Klimaanlagen zu verzichten. „Soweit möglich, sollte man ganz auf das Autofahren verzichten“.

Im nächsten Beitrag lesen Sie, was Anatoli Unitsky, der Autor des Projekts des schienengebundenen Seil-Verkehrs bereits lange vor den jetzigen Ereignissen empfohlen hat.

Unterstützen Sie das Projekt – werden Sie über Sky World Community Miteigentümer des Unternehmens SkyWay und  teilen Sie diese wichtige Nachricht mit Ihren Freunden und allen, denen die Zukunft unseres Planeten nicht gleichgültig ist!

Wenn Sie mehr Infos aus erster Hand möchten oder sich einfach registrieren wollen, geht es hier direkt zu SkyWay.

Wir empfehlen Ihnen jedoch dringend, die von uns gegebenen Risiko-Hinweise gewissenhaft zur Kenntnis zu nehmen, bevor Sie sich zu einer finanziellen Aktion für das Unternehmen entscheiden.

SkyWay. Elektromobilität und was in der Welt passiert. Sind Elektrofahrzeuge die Lösung?

Wir übernehmen heute einige Argumente zum o.g. Thema aus einem Webinar von Alexey Suchodoew, Vorstandsmitglied von SWC.

Nach unserem Verständnis hat das Aufkommen von Elektrofahrzeugen die Probleme nicht verringert. Asphalt schmilzt, Reifen verschleißen, das Problem mit deren Entsorgung ist nicht verschwunden (Schadstoffemission). Die Preise für Kohlenwasserstoffe und Kraftstoff für Autos sind deutlich gestiegen.

Beim schienengebundenen Seil-Verkehr rollen die Stahlräder auf der Stahlschiene. Das sorgt für eine längere Betriebsdauer und einen effizienteren Energieverbrauch.

Aber Strom kommt auch nicht aus dem Nichts. Wir beziehen Strom aus großen Kraftwerken. Kraftwerke haben Generatoren – Maschinen, die von einer Energiequelle betrieben werden.

Üblicherweise ist diese Quelle die Wärmeenergie, die durch Erhitzen von Wasser (Dampf) gewonnen wird. Und zum Erhitzen von Wasser werden Kohle, Öl, Erdgas oder Kernbrennstoff verwendet. Der beim Erhitzen des Wassers entstehende Dampf treibt riesige Turbinenschaufeln an, die wiederum einen Generator in Bewegung setzen. Energie kann durch die Nutzung der Kraft von Wasser gewonnen werden, das aus großer Höhe fällt: von Staudämmen oder Wasserfällen (wasserkraftbasierte Stromerzeugung). Auch Windkraft oder Sonnenwärme können als Energiequelle für Generatoren genutzt werden, werden aber nicht oft in Anspruch genommen.

Elektrizität hängt direkt von den Preisen für Kohlenwasserstoffe und dem Stromverbrauch ab. Im nächsten Beitrag wollen wir uns dem zuwenden, was die Regierungen verschiedener Länder ihren Einwohnern empfehlen, um bei Energieträgern zu sparen.

Unterstützen Sie das Projekt – werden Sie über Sky World Community Miteigentümer des Unternehmens SkyWay und  teilen Sie diese wichtige Nachricht mit Ihren Freunden und allen, denen die Zukunft unseres Planeten nicht gleichgültig ist!

Wenn Sie mehr Infos aus erster Hand möchten oder sich einfach registrieren wollen, geht es hier direkt zu SkyWay.

Wir empfehlen Ihnen jedoch dringend, die von uns gegebenen Risiko-Hinweise gewissenhaft zur Kenntnis zu nehmen, bevor Sie sich zu einer finanziellen Aktion für das Unternehmen entscheiden.

SkyWay. Wurde der Transportkomplex einer Sicherheitsanalyse unterzogen?

Sehr geehrte Investoren, wir haben Sie ständig über die Fortschritte bei der Zertifizierung des Stringtransport- und Infrastrukturkomplexes informiert, da seine Bedeutung für die zukünftige Kommerzialisierung nicht hoch genug eingeschätzt werden kann. Daher hat der Entwickler beschlossen,  uns an alle Elemente der Technologie zu erinnern, die in Sharjah (Schardscha) zertifiziert wurden.

Es liegt auf der Hand, dass jedes einzelne Produkt und Projekt vorab einer Bedrohungs- und Risikoanalyse unterzogen werden muss. 2021 erhielt das Unternehmen in den Vereinigten Arabischen Emiraten vom TÜV eine Konformitätsbescheinigung mit den Sicherheitsanforderungen für den tropischen String-Transportkomplex. Dies sind die wichtigsten Strukturkomponenten des bereits zertifizierten Komplexes:

vorgespannte Schienentransportüberführung; städtische Hülse; Ankerstützen; Zwischenstützen; Personenbahnhöfe; Tankstelle (einschließlich Kontrollraum und Reparaturwerkstatt).

© https://rsw-systems.com/

Unterstützen Sie das Projekt – werden Sie über Sky World Community Miteigentümer des Unternehmens SkyWay und  teilen Sie diese wichtige Nachricht mit Ihren Freunden und allen, denen die Zukunft unseres Planeten nicht gleichgültig ist!

Wenn Sie mehr Infos aus erster Hand möchten oder sich einfach registrieren wollen, geht es hier direkt zu SkyWay.

Wir empfehlen Ihnen jedoch dringend, die von uns gegebenen Risiko-Hinweise gewissenhaft zur Kenntnis zu nehmen, bevor Sie sich zu einer finanziellen Aktion für das Unternehmen entscheiden.

SkyWay. Über die Zertifizierung des Stringtransports

Liebe Freunde, wir hoffen, dass Sie wissen, dass alle Komponenten des Saitentransport- und Infrastrukturkomplexes in Übereinstimmung mit den geltenden internationalen und lokalen Vorschriften entwickelt werden. Die Harmonisierung der lokalen und internationalen Anforderungen ermöglicht die agile Anpassungsfähigkeit des Projekts an jeden Markt. Mehr als 600 Spezialisten sind an der Konstruktion, Zertifizierung und Anpassung seiner Produkte beteiligt. Der interne gesetzliche Rahmen basiert auf den strengsten internationalen Anforderungen, die für das String-Transportkonzept geeignet sind (UN-, EU-, USA- usw. Vorschriften) für die Verkehrsträger Automobil (Autos, einschließlich Elektrofahrzeuge, Busse) und Eisenbahn (Straßenbahn, U-Bahn, Eisenbahn). des Transports. Die Zertifizierung jedes Transportsystems, einschließlich innovativer, läuft auf den Nachweis der Sicherheit hinaus, indem die nationalen und/oder internationalen Anforderungen des Landes befolgt werden, in dem das angestrebte Projekt durchgeführt wird.

Das Unternehmen entwickelt Transport- und Infrastrukturlösungen unter Anwendung der aktuellen internationalen gesetzlichen Rahmenbedingungen und systemintegrierten Ansätze in Design und Konstruktion, um Zuverlässigkeit und Sicherheit, Wartungsfreundlichkeit und Wartbarkeit zu gewährleisten. Darüber hinaus basieren die Aktivitäten des Unternehmens auf den Grundsätzen des internationalen Qualitätsmanagementsystems.

Das Konformitätszertifikat für den Seiltransport im Emirat Schardscha (VAE) bescheinigt die Sicherheit der tropischen Komplexversion und umfasst Transportüberführungen, Rollmaterial, Ankerstützen in Kombination mit Stationen, Zwischenstützen, Passagier- und Servicestationen.

Das Projekt verfügt über zwei Test- und Zertifizierungseinrichtungen, die in verschiedenen Klimazonen wie Europa und den Vereinigten Arabischen Emiraten verteilt sind. In diesen Einrichtungen werden alle technologischen Lösungen zahlreichen Kontrollen und Tests unter nördlichen und tropischen Klimabedingungen unterzogen. Die bei der Prüfung gewonnenen Daten werden aufbereitet und bei Bedarf konstruktive und technologische Änderungen in die Dokumentation eingearbeitet.

Die Geographie von Test- und Zertifizierungseinrichtungen ermöglicht es, überall auf unserem Planeten Umgebungsklimamerkmale vollständig für die weitere Umsetzung von String-Transportprojekten zu berücksichtigen.

© https://rsw-systems.com/

Unterstützen Sie das Projekt – werden Sie über Sky World Community Miteigentümer des Unternehmens SkyWay und  teilen Sie diese wichtige Nachricht mit Ihren Freunden und allen, denen die Zukunft unseres Planeten nicht gleichgültig ist!

Wenn Sie mehr Infos aus erster Hand möchten oder sich einfach registrieren wollen, geht es hier direkt zu SkyWay.

Wir empfehlen Ihnen jedoch dringend, die von uns gegebenen Risiko-Hinweise gewissenhaft zur Kenntnis zu nehmen, bevor Sie sich zu einer finanziellen Aktion für das Unternehmen entscheiden.

SkyWay. Intelligentes Steuerungssystem im String-Transport

Jeder Saitentransportkomplex ist ein zusammengesetztes System mit einem nahezu unendlichen Lebenszyklus. Abhängig von äußeren und inneren Bedingungen, zu lösenden Aufgaben und anderen Faktoren kann es aus vielen Komponenten wie verschiedenen Elektrofahrzeugen, Überführungsgleisstruktur, Sicherheitssystemen, Mehrzweckinfrastruktur (Transport, Information, Energie) usw. bestehen. Daher soll der Transportkomplex in einem hochbelasteten Intensivmodus betrieben werden, große Passagier- und Frachtströme bedienen, in einer Vielzahl von Klimazonen und unter einer Vielzahl von Umweltbedingungen betrieben werden. Während des Betriebs (sogar innerhalb eines Tages) kann der Transportkomplex seine Zusammensetzung und Konfiguration ziemlich dynamisch ändern. Seine Struktur und Zusammensetzung lässt sich ständig optimieren. Komponenten können aus verschiedenen Gründen aus dem Komplex ausgeschlossen, durch neue ersetzt werden,

Zur effizienten und sicheren Steuerung des Transportkomplexes wird dieser durch ein intelligentes Steuerungssystem (ICS) ergänzt. Abhängig von der Struktur des Transportkomplexes, seinen Parametern, Eigenschaften und Zweck kann die ICS-Zusammensetzung zusammen mit den Aufgaben, die es löst, variieren.

Die Kommunikation der Fahrzeuge mit anderen Mitgliedern des Transportkomplexes kann über einen drahtlosen Hochgeschwindigkeitskanal implementiert werden, der von einem System von Basisstationen bereitgestellt wird, die sich auf seinen Mitgliedern befinden. Um die oben genannten Aufgaben zu lösen, muss das Steuerungssystem über ausreichende, genaue und aktuelle Informationen über den Zustand aller Komponenten des Komplexes verfügen, d.h. die Merkmale und Funktionen (kybernetische Modelle) realer Objekte besitzen. Als Datenbank können elektronische Lizenzen als Teil kybernetischer Modelle realer Objekte verwendet werden.

Die Details dazu können Sie in einem Artikel  der Sharjah-Niederlassung des Technologieentwicklers nachlesen. Wir können schlussfolgern, dass die Aufgabe der Einführung von E-Lizenzen und der Schaffung eines spezialisierten automatisierten Systems relevant ist, globalen Trends entspricht und als innovativ eingestuft werden kann. Die Verwendung eines solchen Subsystems in Saitentechnologien ist gerechtfertigt und zweckmäßig, da der Saitentransport derzeit bereit ist, sich von der Entwurfs- und Testphase in die Massenproduktion zu verlagern und den kommerziellen Verkauf auf dem internationalen Markt zu eröffnen.

© https://rsw-systems.com/

Unterstützen Sie das Projekt – werden Sie über Sky World Community Miteigentümer des Unternehmens SkyWay und  teilen Sie diese wichtige Nachricht mit Ihren Freunden und allen, denen die Zukunft unseres Planeten nicht gleichgültig ist!

Wenn Sie mehr Infos aus erster Hand möchten oder sich einfach registrieren wollen, geht es hier direkt zu SkyWay.

Wir empfehlen Ihnen jedoch dringend, die von uns gegebenen Risiko-Hinweise gewissenhaft zur Kenntnis zu nehmen, bevor Sie sich zu einer finanziellen Aktion für das Unternehmen entscheiden.

SkyWay. String-Technologien tat etwas, was Hyperloop nicht konnte

Am 27. April 2022 brachte SkyWay auf der Website von RSW (© https://rsw-systems.com/) diesen Artikel von „World Construction Today“ unter obiger Überschrift:

Liebe Mitdenker, der Vergleich von String-Transport und Hyperloop dauert fast seit der Entstehung dieser Projekte an. „World Construction Today“ hat beschlossen, die Zwischenergebnisse dieser Auseinandersetzung in einem Artikel zu diesem Thema zusammenzufassen. „Virgin Hyperloop“ hat versichert, dass die Personenführung (Vorvakuum-Personenzüge, die über 1.000 km/h beschleunigen) realisiert werden müsse. Doch vor nicht allzu langer Zeit gab das Unternehmen offiziell bekannt, dass es die Idee der Personenbeförderung aufgibt. Wie die „Financial Times“ berichtet, ist „Virgin Hyperloop“ nun ausschließlich auf den Transport von Gütern umgestiegen. Es ist interessant, dass der Entwickler des String-Transports kurz zuvor die Passagierrichtung verwirklicht und den Beginn der Arbeit an kommerziellen Projekten angekündigt hat.

Projekte und Fakten
Seit einigen Jahren sind viele Medien von der Idee von Hyperloop begeistert und diskutieren über die mögliche Implementierungszeit und die Kosten. Nach der Veröffentlichung der ersten Version dieses Konzepts brachen viele Diskussionen zwischen Wissenschaftlern und Ingenieuren aus: Einige hielten das Projekt für unrentabel, selbst wenn sie es schafften, die Genehmigung der Regulierungsbehörden zu erhalten, andere argumentierten, dass das System sehr teuer sei, die Implementierung würde Milliarden von Dollar erfordern, die nicht jeder Investor bereit wäre zu investieren, andere glaubten, dass die Berechnungen des Energieverbrauchs viel höher sein würden, als der Entwickler angegeben hatte. Auch die Sicherheit der Passagiere wurde wegen der Gefahr des Druckabfalls in Frage gestellt. Nur die erfolgreiche Umsetzung des Projekts konnten die Streitenden beurteilen. Das Unternehmen beabsichtigte, die ersten kommerziellen Linien bis 2020 auf den Markt zu bringen, verschob dann ihr Erscheinen auf 2021, aber diese Pläne sollten nicht in Erfüllung gehen: „Virgin Hyperloop“ beschloss, von der Personenbeförderung auf den Güterverkehr umzusteigen und fast die Hälfte seiner Mitarbeiter abzubauen (111 Personen). Das Management begründete diese Entscheidung mit „globalen Problemen in der Lieferkette und all den Veränderungen durch Covid-19“. Liegt es laut „World Construction Today“ daran, dass der Transport auch der Weg des geringsten Widerstands ist? Die Sicherheitsanforderungen für diese Strecke sind natürlich geringer, da der Beförderer nicht für die Sicherheit der Passagiere verantwortlich sein muss.

Der String-Transport hat Hyperloop überholt
Gleichzeitig erhielt das Unternehmen, das Saitentechnologien entwickelt, im vergangenen Jahr von der internationalen Organisation TÜV SW ein Zertifikat über die Einhaltung der Sicherheitsanforderungen. Und bald darauf kündigte es den Beginn der Arbeit an kommerziellen Projekten an, und Covid-19 wurde kein Hindernis dafür, obwohl es die Arbeit sicherlich ernsthaft erschwerte. Unter den schwierigen Bedingungen der Pandemie hat die Projektleitung ihre Pläne nicht aufgegeben. Der Artikel wird durch die – so könnte man argumentieren, sensationelle – Meinung von Journalisten zusammengefasst, dass die String-Transport- und Infrastrukturkomplexe als eine praktikablere Lösung bezeichnet werden können als das möglicherweise überschätzte Projekt von Virgin Hyperloop! Weitere Details zu diesem Material finden Sie  auf der Website des Entwicklers von Saitentechnologien.

Unterstützen Sie das Projekt – werden Sie über Sky World Community Miteigentümer des Unternehmens SkyWay und  teilen Sie diese wichtige Nachricht mit Ihren Freunden und allen, denen die Zukunft unseres Planeten nicht gleichgültig ist!

Wenn Sie mehr Infos aus erster Hand möchten oder sich einfach registrieren wollen, geht es hier direkt zu SkyWay.

Wir empfehlen Ihnen jedoch dringend, die von uns gegebenen Risiko-Hinweise gewissenhaft zur Kenntnis zu nehmen, bevor Sie sich zu einer finanziellen Aktion für das Unternehmen entscheiden.

SkyWay. Das Magazin „Internationale Ausstellungen“ zum schienengebundenen Seil-Verkehr

Die belarussische Zeitschrift „Internationale Ausstellungen“ veröffentlichte einen Artikel darüber, wie schienengebundenen Seil-Technologien moderne Verkehrsprobleme lösen können. Die Hauptinhalte der Publikation:

‒ Der Seil-Schienen-Verkehr erfolgt elektrisch. Dabei ist sein Stromverbrauch geringer als bei anderen Elektrofahrzeugen. Das ist wichtig, weil die Energieproduktion die Natur belastet.

‒ Der Bau der Trasse erfordert weniger Gelände. Eine solche Trasse beeinträchtigt nicht die Umwelt, beeinflusst nicht das Fließen von Grund- und Oberflächengewässern und stört nicht die Bewegung von Menschen und Tieren.

‒ Der Seil-Schienen-Verkehr nutzt Stahlräder. Anders als Gummireifen nutzen sie sich viel langsamer ab und produzieren bei der Fahrt weniger Schadstoffe.

‒ Die leichten Trassen liegen auf einer zweiten Ebene. So lässt sich der Seil-Schienen-Verkehr einfacher in die vorhandene Struktur einer Stadt integrieren, problemloser als der Bau einer U-Bahn oder einer anderen ÖPNV-Trasse.

‒ Die Seil-Schienen-Trassene können neben Wohngebäuden gebaut werden, da der Verkehr keine Staus verursacht und gefährlichen Kollisionen für Passagiere und Fußgänger vermeidet.

‒ Die Seil-Schienen-Technik eignet sich für jede Aufgabe. So z.B. um eine schnelle Verbindung von den Vororten ins Zentrum zu schaffen oder einen Fluss zu überbrücken, der Stadtteile trennt; aber auch, um in gebirgigem Gelände eine Trasse zu errichten.

Die Publikation findet sich in russischer Sprache in der pdf-Datei.

Unterstützen Sie das Projekt – werden Sie über Sky World Community Miteigentümer des Unternehmens SkyWay und  teilen Sie diese wichtige Nachricht mit Ihren Freunden und allen, denen die Zukunft unseres Planeten nicht gleichgültig ist!

Wenn Sie mehr Infos aus erster Hand möchten oder sich einfach registrieren wollen, geht es hier direkt zu SkyWay.

Wir empfehlen Ihnen jedoch dringend, die von uns gegebenen Risiko-Hinweise gewissenhaft zur Kenntnis zu nehmen, bevor Sie sich zu einer finanziellen Aktion für das Unternehmen entscheiden.

SkyWay. Das Projekt des Seil-Schienen-Verkehrs hat die Liste potenzieller Kunden erweitert

In den vergangenen Wochen haben mehrere bedeutende Geschäftsleute das Testzentrum für die Seil-Schienen-Technologien in Schardscha besucht. SWC informiert, wie das Treffen mit jedem der Gäste gelaufen ist.

Dr. Ramzi Al Chalasa, Vorstandsmitglied von Hamriyah Steel, dem führenden Stahlproduzenten in den VAE

Mitarbeiter des Zentrums erklärten Ramzi Al Chalas die Hauptvorteile des Seil-Schienen-Verkehrs: niedrige Baukosten, Umweltfreundlichkeit, Sicherheit für die Passagiere und die Möglichkeit, die Technologie in die bestehende städtische Infrastruktur einzuführen.

Anatoli Yunitsky, der Autor des Projekts, überreichte dem Gast die Autobiografie „Ingenieur“, die detailliert die Entstehung des Seil-Schienen-Verkehrs beschreibt.

Shaiban Mohammed Shaiban Alasi Almheiri ist der Vorsitzende der Virtus Group, einem kanadischen Beratungsunternehmen

Nach der Präsentation der Möglichkeiten des schienengebundenen Seil-Verkehrs testete Mohammed Shaiban Alasi Almheiri die Technologie in der Praxis und machte eine Probefahrt mit einem tropischen Unicar.

Der Gast war sehr beeindruckt von dem Testzentrum und wünschte eine Weiterentwicklung des Projekts.

Rene Hazekamp ist Inhaber der niederländischen Werbeagentur Reha Reclame & Design

René Hazekamp beeindruckten die Wettbewerbsvorteilen der Technologie am meisten: Die Kosten für den Bau einer Gleisanlage sind 1,5 bis 2-mal niedriger als die für den Bau einer Eisenbahn und 5 bis 7-mal niedriger als die Kosten für den Bau einer Hoch- und U-Bahn.

Wie andere Gäste erhielt Rene Hazekamp Bücher von Anatoli Yunitsky, um die Perspektiven und Möglichkeiten des Seil-Schienen-Verkehrs genauer zu studieren.

Osvaldo Añosa, ist Berater des Bürgermeisters der Gemeinde Huamanga in Peru

Herr Añosa lernte die Eigenschaften der Technologie kennen und unternahm eine Testfahrt mit dem tropischen Unicar. Er äußerte nach der Fahrt seine Absicht, mit dem Projekt zusammenzuarbeiten.

Das Unternehmen, das das Projekt in den VAE fördert, bestätigte seine Bereitschaft, Beziehungen zu ausländischen Partnern aufzubauen. Die Treffen mit den Geschäftsleuten im Testzentrum in Schardscha sollen die Arbeit in diese Richtung beschleunigen.

Unterstützen Sie das Projekt – werden Sie über Sky World Community Miteigentümer des Unternehmens SkyWay und  teilen Sie diese wichtige Nachricht mit Ihren Freunden und allen, denen die Zukunft unseres Planeten nicht gleichgültig ist!

Wenn Sie mehr Infos aus erster Hand möchten oder sich einfach registrieren wollen, geht es hier direkt zu SkyWay.

Wir empfehlen Ihnen jedoch dringend, die von uns gegebenen Risiko-Hinweise gewissenhaft zur Kenntnis zu nehmen, bevor Sie sich zu einer finanziellen Aktion für das Unternehmen entscheiden.

SkyWay. Hat man den Seil-Schienen-Verkehr im Kino vorhergesagt?

Die Website der Zeitschrift „Populäre Mechanik“ veröffentlichte den Artikel «Sieben Technologien aus Science-Fiction-Filmen, die heute Realität geworden sind». Auf der Liste findet sich der Seil-Schienen-Verkehr.

Fahrzeuge, die an Trassen hängen, sind im Film «Die Insel» zu sehen; von 2005. Die Autoren stellen fest, dass die Technologie im Film dem realen Seil-Schienen-Verkehr sehr ähnlich sieht. Der Unterschied besteht darin, dass der Seil-Schienen-Verkehr bereits mehr als Fantasie ist. In Belarus und in den VAE verwirklicht man ihn.

Es stellt sich die Frage: Hat der Film die Entwickler des schienengebundenen Seil-Verkehrs inspiriert? Sicher nicht. Eher das Gegenteil. Der Ingenieur Anatoli Unitsky und die von ihm gegründete Unternehmensgruppe entwickeln den Seil-Schienen-Verkehr seit mehr als 40 Jahren. Heute kann jeder diese Technologie in seiner Stadt implementieren.

Neben dem Seil-Schienen-Verkehr enthält die Liste andere sechs Technologien, die Realität geworden sind: Fliegende Autos, ein Jetpack, ein Hoverboard, intelligente Turnschuhe und ein Exoskelett.

Unterstützen Sie das Projekt – werden Sie über Sky World Community Miteigentümer des Unternehmens SkyWay und  teilen Sie diese wichtige Nachricht mit Ihren Freunden und allen, denen die Zukunft unseres Planeten nicht gleichgültig ist!

Wenn Sie mehr Infos aus erster Hand möchten oder sich einfach registrieren wollen, geht es hier direkt zu SkyWay.

Wir empfehlen Ihnen jedoch dringend, die von uns gegebenen Risiko-Hinweise gewissenhaft zur Kenntnis zu nehmen, bevor Sie sich zu einer finanziellen Aktion für das Unternehmen entscheiden.

SkyWay. Entwicklung von schienengebundenen Seil-Technologien 2021

SkyWay veröffentlichte im April 2022 einen Rückblick auf die Technologieentwicklung im Unternehmen des vergangenen Jahres.

2021 war ein Jahr großer Erfolge für das Projekt des schienengebundenen Seilverkehrs.

Auf der leichten Linie in Schardscha machte der Tropical Unicar seine ersten Fahrten mit Fahrgästen an Bord.

Im Zentrum von UST Inc. in den VAE wurde mit dem Bau von vier Ankerstützen für die ersten schweren Trassen begonnen. Auf den neuen Trassen soll der schienengebundene Seilverkehr erstmals Geschwindigkeiten von über 150 Stundenkilometern erreichen.

In den VAE wurde die Zertifizierung des schienengebundenen Seilverkehrs vorgenommen. Internationale Experten haben bestätigt, dass die Technologie den weltweit geltenden Anforderungen an Zuverlässigkeit, Sicherheit und Langlebigkeit entspricht. Die Zertifizierung hilft dem Projekt, neue Märkte zu erschließen und erleichtert die Zusammenarbeit mit den Auftraggebern in aller Welt.

In Schardscha fanden auch die ersten Tests des schienengebundenen Seilfrachtverkehrs statt.

Im Herbst erhielt die leichte Trasse im Testzentrum von den emiratischen Behörden eine Genehmigung für die Vorführung und den Testbetrieb.

Die Ausstellungsversion des schienengebundenen Hochgeschwindigkeits-Seilverkehrs befindet sich jetzt in einem speziellen Pavillon im Zentrum von UST Inc. in Schardscha.

Ende des Jahres gab der Erfinder der Technologie des schienengebundenen Seilverkehrs, Anatoli Unitsky, die Unterzeichnung der ersten vier Verträge für gezielte Projekte bekannt.

Das sind nur einige der erheblichen Fortschritte, die dazu beitragen, dass die Technologie des schienengebundenen Seilverkehrs auf den Weltmarkt tritt.

Unterstützen Sie das Projekt – werden Sie über Sky World Community Miteigentümer des Unternehmens SkyWay und  teilen Sie diese wichtige Nachricht mit Ihren Freunden und allen, denen die Zukunft unseres Planeten nicht gleichgültig ist!

Wenn Sie mehr Infos aus erster Hand möchten oder sich einfach registrieren wollen, geht es hier direkt zu SkyWay.

Wir empfehlen Ihnen jedoch dringend, die von uns gegebenen Risiko-Hinweise gewissenhaft zur Kenntnis zu nehmen, bevor Sie sich zu einer finanziellen Aktion für das Unternehmen entscheiden.

SkyWay. Das Entwickler-Unternehmen schafft ein einzigartiges Verfahren zur Auswahl von Klebeverbindungen

Auf der offiziellen Website des Unternehmens findet sich folgende Information:

Fachleute des Unternehmens für den Seil-Schienen-Verkehr haben damit begonnen, eine Methode zu entwickeln, die dabei helfen wird, die Festigkeit von Klebeverbindungen in dem Verkehrs- und Infrastrukturkomplex zu bewerten. Hierzu werden spezielle Forschungsarbeiten durchgeführt:

1. Zuerst wird der Kleber in eine Vakuumkammer gegeben, um die gesamte Luft herauszupumpen. Dadurch wird die Komposition dichter und die künftige Verbindung gestärkt.

2. Danach werden zwei Metallproben mit Kleber bestrichen, gefügt, auf Einhaltung der geometrischen Parameter geprüft und mindestens zwei Wochen zum Aushärten belassen.

3. Anschließend prüft man die Festigkeit der Klebeverbindung in einer Zugprüfmaschine.

4. Mit diesen ermittelten Daten erstellt man ein Computermodell. Das ermöglicht, elektronisch zu beurteilen, ob eine bestimmte Verbindung in den Baugruppen funktionieren kann.

Laut dem Leiter des Labors, Alexander Schibut, sind solche Studien weltweit praktisch beispiellos. Die Ergebnisse der geleisteten Arbeit tragen dazu bei, die Ressourcen des Unternehmens zu schonen und die Produktionsprozesse erheblich zu beschleunigen.

Alexander kommentiert den Zweck der Forschung:

„Je nach Ausführung des Elements ist die Klebenaht unterschiedlich dick. Bei einer Dickenänderung ändern sich die Festigkeits- und Verformungseigenschaften der Klebefuge. Um die Festigkeitseigenschaften der geklebten Elemente zu berechnen, muss man eine klare Vorstellung von der Festigkeit des Klebers selbst haben. Dafür haben wir einen Forschungszyklus ins Leben gerufen.“

Die Mitarbeiter des Unternehmens berücksichtigen bei der Auswahl des Klebstoffs Produkte weltbekannter Marken. Dies garantiert nicht nur die Qualität, sondern auch die Verfügbarkeit von Dokumenten, die die Einhaltung internationaler Anforderungen bestätigen. Das spielt bei der Technologiezertifizierung eine wichtige Rolle.

Unterstützen Sie das Projekt – werden Sie über Sky World Community Miteigentümer des Unternehmens SkyWay und  teilen Sie diese wichtige Nachricht mit Ihren Freunden und allen, denen die Zukunft unseres Planeten nicht gleichgültig ist!

Wenn Sie mehr Infos aus erster Hand möchten oder sich einfach registrieren wollen, geht es hier direkt zu SkyWay.

Wir empfehlen Ihnen jedoch dringend, die von uns gegebenen Risiko-Hinweise gewissenhaft zur Kenntnis zu nehmen, bevor Sie sich zu einer finanziellen Aktion für das Unternehmen entscheiden.

SkyWay. Eine Delegation aus Vietnam bewertete den schienengebundenen Seil-Verkehrs in Schardscha sehr hoch

Wie SWC berichtete, besuchte eine große Delegation von vietnamesischen Geschäftsleuten für Immobilien, Bauwesen, Tourismus und gesunde Ernährung das Testzentrum in Schardscha.

Der Besuch fiel mit einer Konferenz zusammen, auf der der Chefkonstrukteur für den Seil-Schienen-Verkehr Anatoli Unitsky einen Vortrag hielt.

Die Gäste besuchten das Büro des Unternehmens, das das Projekt im Nahen Osten entwickelt. Dies ist eines der wenigen Gebäude in den VAE, das vollständig aus Holz gebaut ist. Selbstverständlich erfüllt das Gebäude alle Brandschutzanforderungen sowie Standards und Trends im Bereich umweltfreundlicher Architektur.

Die Gäste interessierten sich besonders für das Modell einer linearen Stadt mit fünf aktiven Seil-Schienen-Trassen. Die Delegierten studierten das Modell sorgfältig und befragten dazu die Vertreter des Zentrums.

Bei dem Besuch ging es vor allem um den Vortrag von Anatoli Unitsky mit dem Thema «Optimierung künftiger terrestrischer und geokosmischer Mobilität». Die Veranstaltung fand in einem Indoor-Pavillon statt, in dem jetzt ein Hochgeschwindigkeits-Modell gezeigt wird. Dieses Fahrzeug soll 500 km/h erreichen und übertrifft den Sportwagen Bugatti Veyron in Bezug auf die aerodynamischen Eigenschaften.

Nach dem Vortrag überreichte Anatoli Unitsky den Delegationsmitgliedern sein Buch, das sich Hochgeschwindigkeits-Verkehrssystemen und einer raketenfreien Industrialisierung des Weltraums mit einem Gesamt-Planetarischen Transport widmet.

Die Veranstaltung im Pavillon löste große Begeisterung bei den vietnamesischen Gästen aus. Es endete mit einer Gruppenfotosession vor dem Hochgeschwindigkeits-Modell und der Trasse 2.

Nach der Rede führte Anatoli Unitsky die Gäste persönlich durch das Testzentrum. Der Chefkonstrukteure informierte die Gäste über verschiedene Arten des Seil-Schienen-Verkehrs und des Trassen-Aufbaus. Er zeigte auch den zertifizierten tropischen Unicar und den Unicont für den Frachttransport.

Man legte den Delegierten nahe, die Möglichkeiten eines Seil-Schienen-Verkehrs in Vietnam zu diskutieren, mit dem man die beiden größten Städte dieses Landes Hanoi und Ho-Chi-Minh-Stadt verbinden kann. In Zukunft kann sich dieses Projekt positiv auf die Verkehrs- und Wirtschaftslage in der Region auswirken. Anatoli Unitski brachte dazu die Bereitschaft des Unternehmens zum Ausdruck, kommerzielle Projekte in Vietnam umzusetzen.

Unterstützen Sie das Projekt – werden Sie über Sky World Community Miteigentümer des Unternehmens SkyWay und  teilen Sie diese wichtige Nachricht mit Ihren Freunden und allen, denen die Zukunft unseres Planeten nicht gleichgültig ist!

Wenn Sie mehr Infos aus erster Hand möchten oder sich einfach registrieren wollen, geht es hier direkt zu SkyWay.

Wir empfehlen Ihnen jedoch dringend, die von uns gegebenen Risiko-Hinweise gewissenhaft zur Kenntnis zu nehmen, bevor Sie sich zu einer finanziellen Aktion für das Unternehmen entscheiden.

SkyWay. Der Seil-Schienen-Verkehr wurde auf der Smart Cities India Expo 2022 präsentiert

Das Unternehmen für die Entwicklung des schienengebundenen Seil-Verkehrs hat an der sehr großen Ausstellung „Smart Cities India Expo 2022“ teilgenommen, die vom 23. bis 25. März in Neu-Delhi, Indien, stattfand.

Zu den wichtigen Themen von Smart Cities India Expo 2022 gehörten: Grüne Technologien, saubere Energie, Verkehr und Umwelt, IoT, Kommunikationssysteme, Datenspeicherung und -Verwaltung, innovative Stadtplanungsmethoden, Solarenergie, Logistik und Weiteres.

Neben dem Hauptprogramm umfasste die Ausstellung Konferenzen, Briefings und Seminare, an denen führende Experten aus der ganzen Welt teilnahmen. Dieses Jahr fand die Smart Cities India Expo zum 7. Mal statt und richtete sich an 800 Teilnehmer.

Das Entwickler-Unternehmen präsentierte auf der Messe einen innovativen Verkehr auf einer zweiten Ebene. Er ist umweltfreundlich, spart Energie und bietet ein hohes Maß an Sicherheit für die Fahrgäste.

Die Technologie wurde am Stand Nr. 4.230 im Pavillon Nr. 4 präsentiert.

Unterstützen Sie das Projekt – werden Sie über Sky World Community Miteigentümer des Unternehmens SkyWay und  teilen Sie diese wichtige Nachricht mit Ihren Freunden und allen, denen die Zukunft unseres Planeten nicht gleichgültig ist!

Wenn Sie mehr Infos aus erster Hand möchten oder sich einfach registrieren wollen, geht es hier direkt zu SkyWay.

Wir empfehlen Ihnen jedoch dringend, die von uns gegebenen Risiko-Hinweise gewissenhaft zur Kenntnis zu nehmen, bevor Sie sich zu einer finanziellen Aktion für das Unternehmen entscheiden.

SkyWay. Das Seil-Schienen-Unternehmen hat ein neues Türsystem getestet

Letzten November berichtete SWC über ein neues Schiebetürsystem, das in künftigen Seil-Schienen-Modellen verwendet wird. Vor kurzem hat diese Technologie eine Reihe von Tests bestanden. Für die Passagiere bestätigt sich die Zuverlässigkeit.

Das Klemmen der Türen ist einer der häufigsten Gründe, wie es für Menschen in Bussen, U-Bahnen oder Zügen zu Verletzungen kommt. Um dieses Problem zu lösen, haben die Fachleute des Unternehmens ein eigenes System entwickelt, mit dem die Passagiere sicher in das Fahrzeug ein- und aussteigen können. Der Konstruktionsingenieur Artjom Sawko informiert über Einzelheiten:

«Das Klemmen verhindert eine Bewegung der Tür. Sie lässt sich auch nicht mehr schieben. Unsere Türen sind so konzipiert, dass Passagiere beim Ein- und Aussteigen nicht eingeklemmt werden und das Risiko möglicher Verletzungen minimiert wird.

Die neuen Türen sind mit Sensoren ausgestattet, die es dem intelligenten System ermöglichen, Hindernisse zu erkennen, die Situation am Bahnhof zu analysieren und auf jede Situation zu reagieren. Dabei erfolgt die Berührung der Türkanten mit so geringem Kraftaufwand, dass dem Passagier oder seinen Taschen kein Schaden zugefügt werden kann. Der Mechanismus arbeitet nahezu geräuschlos. Die einfache Bedienung macht es auch Menschen mit Behinderungen möglich, Türen leicht zu öffnen.

Artiom Sawko geht auch darauf ein, wie die Türen getestet wurden:

«Wir haben den Klemmgrad in drei Positionen getestet: oben, in der Mitte und näher am Boden. Wir haben einen Gegenstand in die Mitte der geöffneten Tür gebracht und näher am Rand in einer Zwischenposition (ein Drittel der Öffnung). Für alle diese Optionen haben wir mehrere Tests mit unterschiedlicher Berührung des Testobjekts durchgeführt, wobei der Grad des Aufpralls der Schiebetüren beobachtet wurde. Bei den Tests wurde uns klar: Die Konstruktion entspricht voll und ganz den Sicherheitsanforderungen».

Wenn man beispielsweise eine Hand, eine Tasche oder ein Mobiltelefon zwischen die Türen hält, bleibt das alles bei geschlossenen Türen intakt. Wenn man das gleiche Experiment in der U-Bahn durchführt, ist es unwahrscheinlich, dass Schäden vermieden werden können. Es sind diese Details, die den Seil-Schienen-Verkehr viel sicherer und effizienter machen als jedes andere Verkehrsmittel.

Unterstützen Sie das Projekt – werden Sie über Sky World Community Miteigentümer des Unternehmens SkyWay und  teilen Sie diese wichtige Nachricht mit Ihren Freunden und allen, denen die Zukunft unseres Planeten nicht gleichgültig ist!

Wenn Sie mehr Infos aus erster Hand möchten oder sich einfach registrieren wollen, geht es hier direkt zu SkyWay.

Wir empfehlen Ihnen jedoch dringend, die von uns gegebenen Risiko-Hinweise gewissenhaft zur Kenntnis zu nehmen, bevor Sie sich zu einer finanziellen Aktion für das Unternehmen entscheiden.

SkyWay. Anforderungen für den schienengebundenen Seil-Verkehr in den VAE

Das Unternehmen, das den Seil-Schienen-Verkehr in den Vereinigten Arabischen Emiraten entwickelt, arbeitet in Übereinstimmung mit internationalen Standards. Im Einzelnen:

Management, Ökologie und Arbeitsschutz

Vor kurzem hat das Unternehmen ein integriertes Managementsystem (IMS) entsprechend den Normen ISO 9001:2015, ISO 14001:2015 und ISO 45001:2018 eingeführt, das zur Steigerung der Produktivität beiträgt und eine Grundlage für Nachhaltigkeitsinitiativen bildet. Dieses System ermöglicht:

‒ Bereitstellung von Produkten, die Kundenanforderungen und gesetzliche Bestimmungen erfüllen.

‒ Man erhöht die Kundenzufriedenheit.

‒ Man reduziert Risiken.

‒ Man gewährt die Einhaltung der Anforderungen des Qualitätsmanagementsystems.

Darüber hinaus betreibt das Unternehmen ein Umweltmanagementsystem (UMS) nach ISO 14001:2015 und ein Arbeitsschutzmanagementsystem (OHSMS) nach ISO 45001:2015.

Das integrierte Managementsystem basiert auf dem Ansatz «Planen-Ausführen-Kontrollieren-Korrigieren» (Plan-Do-Check-Act), das wie folgt entschlüsselt werden kann:

‒ Zur Planung: Ziele im Bereich Qualität, Ökologie und Arbeitsschutz setzen.

‒ Zur Ausführung: Prozesse wie geplant Implementieren.

‒ Zur Kontrolle: Man prüft die Prozesse in Übereinstimmung mit der Politik des Qualitätsmanagements, des Umwelt- und Arbeitsschutzes.

‒ Zur Korrektur: Man verbessert die Ergebnisse.

Vertragspartner in den VAE

Beim Implementieren des Ansatzes «Planen-Ausführen-Kontrollieren-Korrigieren» helfen dem Unternehmen langfristige und zuverlässige Beziehungen zu lokalen Organisationen in den VAE. Dazu gehören folgende:

Al Serh Al Kabeer Construction Company L.L.C (ASAK), Hauptauftragnehmer. Er baut derzeit die Test-Trassen Nr. 2 und Nr. 4 im Unitsky-String-Technologies-Zentrum in Schardscha. ASAK ist seit über 10 Jahren in der Baudienstleistungsbranche tätig. Das Unternehmen hat Niederlassungen in Dubai und Ajman.

International Engineering Consultants — ein Unternehmen, das das Projekt in den VAE überwacht und professionelles Know-how von den ersten Tagen des Baus des Zentrums in Schardscha an zur Verfügung stellt.

Zertifizierung des Verkehrs

Zu einer der wichtigsten Errungenschaften des Unternehmens im Bereich der Einhaltung der Anforderungen gehört die Zertifizierung des Seil-Schienen-Verkehrs in den VAE. Die Prüfung nahm die TÜV SW Standardization Certifications vor. Dies ist eine Organisation mit umfangreicher Erfahrung in den Bereichen Prüfung, Inspektion, Auditierung und Schulung.

TÜV SW Standardization Certifications bestätigte die Sicherheit und Zuverlässigkeit der Technologie. Auch das Qualitätsmanagementsystem wurde kürzlich zertifiziert. 

Hinweis: Dieser Beitrag wurde unter Verwendung von Nachrichten der Sky World Community, einem offiziellen Partner der Unternehmensgruppe SkyWay erstellt.

Unterstützen Sie das Projekt – werden Sie über Sky World Community Miteigentümer des Unternehmens SkyWay und  teilen Sie diese wichtige Nachricht mit Ihren Freunden und allen, denen die Zukunft unseres Planeten nicht gleichgültig ist!

Wenn Sie mehr Infos aus erster Hand möchten oder sich einfach registrieren wollen, geht es hier direkt zu SkyWay.

Wir empfehlen Ihnen jedoch dringend, die von uns gegebenen Risiko-Hinweise gewissenhaft zur Kenntnis zu nehmen, bevor Sie sich zu einer finanziellen Aktion für das Unternehmen entscheiden.

SkyWay. Wichtige Besonderheiten der Seil-Schienen-Trasse

Auf der offiziellen Website von Unitsky String Technologies Inc. erschienen Materialien in einer neuen Rubrik, die den Hauptfragen zur Technologie des schienengebundenen Seil-Verkehrs gewidmet sind. Im ersten Artikel erklären Fachleute des Unternehmens, was eine Seil-Schienen-Trasse ist.

‒ Es gibt drei Trassen-Ausführungen: starr, halbstarr und flexibel. Die Trasse dient aufgesetztem oder hängendem Verkehr, mit einer oder mit zwei Schienen.

‒ Das horizontale Hauptgewicht der Trassenspannung belastet die Ankerträger. Dabei übernehmen die Zwischenträger Vertikallasten. Das Hauptmerkmal dieser Entwicklung besteht im geringen Materialverbrauch im Vergleich zu herkömmlichen Hochbahnen. Dadurch kann man den Schienenaufbau leicht und elegant gestalten. Die Seil-Schienentrassen bieten Ausblicke auf die Umgebung. Sie beeinträchtigen nicht die Landschaft.

‒ Zu den Hauptvorteilen der UST-Trassen gehören hohe Festigkeit und Ebenheit des Gleises, einfache Herstellung, Betrieb bei extremen Temperaturen mit minimalem Energieverbrauch für die Fahrt.

‒ Der kleine Durchmesser des Trassenkörpers und die Höhe der Schiene über dem Boden ermöglichen es, die Aerodynamik zu optimieren, die Geschwindigkeit zu erhöhen und ein hohes Maß an Sicherheit für die Beförderung zu gewährleisten.

Der vollständige Text findet sich auf der offiziellen Website Unitsky String Technologies Inc.

Hinweis: Dieser Beitrag wurde unter Verwendung von Nachrichten der Sky World Community, einem offiziellen Partner der Unternehmensgruppe SkyWay erstellt.

Unterstützen Sie das Projekt – werden Sie über Sky World Community Miteigentümer des Unternehmens SkyWay und  teilen Sie diese wichtige Nachricht mit Ihren Freunden und allen, denen die Zukunft unseres Planeten nicht gleichgültig ist!

Wenn Sie mehr Infos aus erster Hand möchten oder sich einfach registrieren wollen, geht es hier direkt zu SkyWay.

Wir empfehlen Ihnen jedoch dringend, die von uns gegebenen Risiko-Hinweise gewissenhaft zur Kenntnis zu nehmen, bevor Sie sich zu einer finanziellen Aktion für das Unternehmen entscheiden.

SkyWay. Neue Tests des schienengebundenen Seil-Verkehr im EcoTechnoPark

Die Spezialisten von Unitsky String Technologies Inc. haben Unibus auf Wasserdichtigkeit geprüft. Die Verkehrstests wurden in Belarus auf dem Gelände vom EcoTechnoPark durchgeführt. Wir teilen die wichtigsten Momente dieses Events mit.

Um die Tests durchzuführen, haben die Ingenieure des Unternehmens eine spezielle Beregnungsanlage mit hohem Wasserdruck entwickelt. Dieses Gerät simuliert tropischen Regen.

Unibus wird durch einen Wasserableiter vor Feuchtigkeit geschützt. Darüber, wie dieses System funktioniert, erzählte der führende Entwicklungsingenieur Igor Cherepanov:

„Das Dränsystem befindet sich unter der Tür und ist praktisch nicht zu sehen. Eine spezielle Wasserbarriere sammelt Wasser und hält es so zurück, dass es nicht in den Fahrgastraum, sondern durch die Schwelle in die Abflussröhre und unter das Fahrerhaus abfließt.“

Die Prüfung hat ergeben, dass der Wasserableiter am Unibus seine Aufgabe voll erfüllt. Darüber hinaus haben die Spezialisten herausgefunden, wie man das System noch effizienter machen kann. Daher wird der Wasserableiter künftig modernisiert und neuen Tests unterzogen.

Hinweis: Dieser Beitrag wurde unter Verwendung von Nachrichten der Sky World Community, einem offiziellen Partner der Unternehmensgruppe SkyWay erstellt.

Unterstützen Sie das Projekt – werden Sie über Sky World Community Miteigentümer des Unternehmens SkyWay und  teilen Sie diese wichtige Nachricht mit Ihren Freunden und allen, denen die Zukunft unseres Planeten nicht gleichgültig ist!

Wenn Sie mehr Infos aus erster Hand möchten oder sich einfach registrieren wollen, geht es hier direkt zu SkyWay.

Wir empfehlen Ihnen jedoch dringend, die von uns gegebenen Risiko-Hinweise gewissenhaft zur Kenntnis zu nehmen, bevor Sie sich zu einer finanziellen Aktion für das Unternehmen entscheiden.

Unterstützen Sie das Projekt – werden Sie über Sky World Community Miteigentümer des Unternehmens SkyWay und  teilen Sie diese wichtige Nachricht mit Ihren Freunden und allen, denen die Zukunft unseres Planeten nicht gleichgültig ist!

Wenn Sie mehr Infos aus erster Hand möchten oder sich einfach registrieren wollen, geht es hier direkt zu SkyWay.

Wir empfehlen Ihnen jedoch dringend, die von uns gegebenen Risiko-Hinweise gewissenhaft zur Kenntnis zu nehmen, bevor Sie sich zu einer finanziellen Aktion für das Unternehmen entscheiden.