Schlagwort-Archive: Schardscha-Park (VAE)

SkyWay. Eine Delegation aus San Salvador besucht das UST-Zentrum in Schardscha

Eine Delegation aus San Salvador besuchte das Zentrum von Unitsky String Technologies Inc. Daniel Alejandro Alvarez Campos, Präsident der Verwaltung für Wasserkraftwerke Lempa, leitete die Gruppe. Dies ist eine Organisation, die seit 1945 das Potenzial der natürlichen Ressourcen von El Salvador im Bereich der Elektrizität erschließt.

Bei der Führung durch das Zentrum besuchten die Gäste den Personenbahnhof und machten eine Fahrt mit einem zertifizierten Tropen-Unicar über eine 400 Meter lange Test-Trasse.

Die Gäste informierten sich über die Software der Dispatcher-Station. Dort ließ man sie Fahrzeuge in Betrieb nehmen. Deutlich wurde die einfache Bedienung der Steuerung von Unitsky String Technologies Inc.

Die Besucher interessierten sich besonders für das Hochgeschwindigkeitsmodell des schienengebundenen Seil-Verkehrs. Dieses Fahrzeug bietet 6 Sitzplätzen für Passagiere. Es ist bestimmt für Fahrten im Fernverkehr und auf internationalen Strecken mit Geschwindigkeiten bis 500 km/h.

Zusätzlich zum Personenverkehr zeigte man den Gästen Möglichkeiten der Frachtbeförderung von Unitsky String Technologies Inc.. Man transportiert damit 20- und 40-Fuß-Container mit Geschwindigkeiten bis 100 km/h. Dieses Modell eignet sich für den Betrieb in Logistikzentren, See- und Flusshäfen, Bergbauunternehmen unter verschiedenen klimatischen Bedingungen.

Der Hauptzweck des Treffens bestand in der Präsentation von Unitsky String Technologies Inc., um den Besuchern Optionen zur Einführung des schienengebundenen Seil-Verkehrs in El Salvador aufzuzeigen. Man schlägt folgende Routen vor:

‒ Vom internationalen Flughafen El Salvador zur Plaza Los Cocos.

‒ Vom internationalen Flughafen El Salvador nach San Salvador City.

‒ Vom Seehafen Acahutla zum Binnencontainerterminal.

Weitere Vorschläge zu größeren Projekten:

‒ Bau von Linien des ÖPNV in El Salvador.

‒ Bau einer Route vom Pazifik zum Atlantik.

‒ Bau einer pankontinentalen amerikanischen Hochgeschwindigkeitsstrecke.

Außerdem präsentierte man ein neues Modell von Unitsky String Technologies Inc. mit 16 Plätzen, mit einem intelligenten Sicherheitssystem und einem Multimediaangebot.

Der schienengebundene Seil-Verkehr beeindruckte die Gäste sehr. Sie drückten ihren Wunsch aus, mit dem Unternehmen weiter zusammenzuarbeiten, das das Projekt in den VAE entwickelt. Daniel Alejandro Alvarez Campos hinterließ einen Kommentar im Gästebuch.

Hinweis: Dieser Beitrag wurde unter Verwendung von Nachrichten der Sky World Community, einem offiziellen Partner der Unternehmensgruppe SkyWay erstellt.

Unterstützen Sie das Projekt – werden Sie über Sky World Community Miteigentümer des Unternehmens SkyWay und  teilen Sie diese wichtige Nachricht mit Ihren Freunden und allen, denen die Zukunft unseres Planeten nicht gleichgültig ist!

Wenn Sie mehr Infos aus erster Hand möchten oder sich einfach registrieren wollen, geht es hier direkt zu SkyWay.

Wir empfehlen Ihnen jedoch dringend, die von uns gegebenen Risiko-Hinweise gewissenhaft zur Kenntnis zu nehmen, bevor Sie sich zu einer finanziellen Aktion für das Unternehmen entscheiden.

SkyWay. Ein Interview mit Hussain Al Mahmoudi, dem Geschäftsführer des Schardscha-Parks

>>> Klicken Sie im obigen Video auf den Button „CC“, um die Untertitel in der Sprache Ihrer Wahl zu erhalten.

Verbraucherforum Lossatal e.V. – Industrieprojekte – Risiko oder Chance …?

Michail Kiritschenko, Leiter des SkyWay-Informationsdienstes, interviewte Hussein Al Mahmoudi, den Geschäftsführer des Forschungs- und Technologieparks von Schardscha.

Herr Hussein Al Mahmoudi informierte über den Baufortgang des schienengebundenen Seil-Verkehrs in Schardscha. Des Weiteren wies er darauf hin, dass die EXPO 2020 in Dubai ein Wendepunkt für SkyWay sein wird.

Im Forschungs- und Technologiepark in Schardscha plant man ein SkyWay-Testzentrum mit Verkehrs-Trassen für Passagiere und Fracht.

Weitere Informationen zu SkyWay in Schardscha finden Sie im obigen Interview mit Herrn Hussein Al Mahmoudi.

Unterstützen Sie das Projekt – werden Sie über Sky World Community Miteigentümer des Unternehmens SkyWay und  teilen Sie diese wichtige Nachricht mit Ihren Freunden und allen, denen die Zukunft unseres Planeten nicht gleichgültig ist!

Wenn Sie mehr Infos aus erster Hand möchten oder sich einfach registrieren wollen, geht es hier direkt zu SkyWay.

Wir empfehlen Ihnen jedoch dringend, die von uns gegebenen Risiko-Hinweise gewissenhaft zur Kenntnis zu nehmen, bevor Sie sich zu einer finanziellen Aktion für das Unternehmen entscheiden.

SkyWay in den VAE: Neue Publikationen in den Medien und sozialen Netzwerken

SkyWay in den VAE: Neue Publikationen in den Medien und sozialen Netzwerken
SkyWay in den VAE: Neue Publikationen in den Medien und sozialen Netzwerken

Verbraucherforum Lossatal e.V. – Industrieprojekte – Risiko oder Chance …?

Die Entwicklung des Projekts SkyWay in den VAE wird weiterhin von den unterschiedlichen Medienressourcen beleuchtet: u. a. hat das Portal constructionweekonline.com, das den Fortschritt von Entwicklungsprojekten und innovativen Technologien im Nahen Osten beleuchtet, einen Artikel veröffentlicht, in dem über den Bau der SkyWay-Strecke auf dem Gelände des Innovativen technisch-wissenschaftlichen Forschungsparks in Schardscha (SRTI Park) berichtet wird:


„… Die auf künstlicher Intelligenz basierenden fahrerlosen Module auf String-Bahnen, die Personen und Frachtgut transportieren, sind kostengünstig und energieeffizient. Das Transportsystem der Hängebahnen des Innovativen technisch-wissenschaftlichen Forschungsparks in Schardscha (SRTI Park) ist ein Projekt, das vom Unternehmen Yunitski String Technologies Co. entwickelt wird.

In diesem Projekt wurden bereits 80% der Arbeiten der ersten Etappe abgeschlossen, und nun folgt die zweite Etappe der Abwicklung, in der fahrerlose Module, die Unicars genannt werden, sowie andere Personen- und Frachttransportmodule, die auf oberirdischen Bahnstrukturen fahren, eingesetzt werden“, führt der Autor des Artikels an.

Zudem hat man auf dem offiziellen YouTube-Kanal des Portals constructionweekonline.com einen Sonderbericht über die String-Transportsysteme veröffentlicht.

Auf der Webseite des Informationsportals dubailad.com erschien eine Publikation, die dem Start der Testfahrten vom Unicar in Schardscha gewidmet ist:

„Schardscha hat mit den Tests der oberirdischen Bahnstruktur mit einer Länge von 2,5 km begonnen, auf der Personentransportmodule angeordnet sind, die irgendwann einmal zur revolutionären Verkehrsentwicklung in der Region beitragen werden.

Auf der fahrerlosen Trasse werden sich Personen- und Frachtverkehrsmittel fortbewegen. Es ist geplant, dass die Trasse innerhalb von sechs Monaten fertiggestellt wird. Das gesamte Projekt wird aktuell im Innovativen technisch-wissenschaftlichen Forschungspark von Schardscha (SRTI Park) realisiert,“ berichtet das Entwicklungsunternehmen SkyWay.

Außerdem wurden die innovativen Transportsysteme von SkyWay dem Senior-Handelskommissar des Generalkonsulats von Kanada in Dubai und dem Business-Konsulat der USA in den VAE vorgestellt.

Innovation ecosystems as well as a Skyway! Thank you Sharjah Research Technology and Innovation Park for the inspirational visit!
#Sharjah #SRTIPark pic.twitter.com/egKhAm88ro

— Kate Starkey (@KateStarkey4) 21. Januar 2020

A driverless cargo pod in #Sharjah at Sharjah Research Technology and Innovation Park will be ready in six months: https://t.co/p6hWFjFISS #innovation #SRTIP @gulfnews9 
pic.twitter.com/C96lSem4nu

— USUAEBusinessCouncil (@USUAEBizCouncil) 22. Januar 2020

Unterstützen Sie das Projekt – werden Sie über Sky World Community Miteigentümer des Unternehmens SkyWay und  teilen Sie diese wichtige Nachricht mit Ihren Freunden und allen, denen die Zukunft unseres Planeten nicht gleichgültig ist!

Wenn Sie mehr Infos aus erster Hand möchten oder sich einfach registrieren wollen, geht es hier direkt zu SkyWay.

Wir empfehlen Ihnen jedoch dringend, die von uns gegebenen Risiko-Hinweise gewissenhaft zur Kenntnis zu nehmen, bevor Sie sich zu einer finanziellen Aktion für das Unternehmen entscheiden.

Der Emir von Schardscha zu Besuch im SkyWay-Innovations-Zentrum in den VAE

Das Video enthält keine Untertitel.

Am 26. Oktober besuchte Sultan Bin Mohammed Al Qasimi, der Emir von Schardscha, den wissenschaftlichen Forschungs-Park von Schardscha und weihte den Betrieb des SkyWay-Verkehrs in Schardscha ein.

Neben Anatoli Yunitski, dem Begründer des SkyWay-Projekts, und Hussain Al Mahmoudi, dem Geschäftsführer des Schardscha-Parks, nahmen am Treffen weitere hohe Beamte teil: Doktor Eng Raschid Al Leem, Vorsitzender der Verwaltung für Energie und Wasserversorgung, Abdullah Salem Al Tarifi, Vorsitzender der Stiftung für Sozialversicherung, und weitere Personen.

Den Gästen wurde das Projekt des künftigen Parks erläutert. Sie erlebten das Model des tropischen schienengebundenen Seil-Verkehrs für Klimaverhältnisse des Nahen Osten in Funktion.

Der Emir von Schardscha zu Besuch im SkyWay-Innovations-Zentrum in den VAE weiterlesen