Schlagwort-Archive: Russland / Russische Förderation

Was ist Crowdinvesting und warum wird das Projekt "Duyunov-Motoren" über diese Methode finanziert?

Was ist Crowdinvesting und warum wird das Projekt "Duyunov-Motoren" über diese Methode finanziert?
Was ist Crowdinvesting und warum wird das Projekt „Duyunov-Motoren“ über diese Methode finanziert?

Verbraucherforum Lossatal e.V. – Industrieprojekte – Risiko oder Chance …?

SolarGroup äußert sich zu der Frage „Was ist Crowdinvesting und warum wird das Projekt ‚Duyunov-Motor‘ über diese Methode finanziert?“ Ich gebe hier die Antwort wieder:

„Wir werden oft gefragt, warum wir für die Umsetzung des Projekts eine für Russland so ungewöhnliche Methode wie Volksfinanzierung gewählt haben. Warum nicht ein Großinvestor, eine staatliche Förderung oder ein Bankkredit? Dafür gibt es eine Reihe von Gründen.

Crowdinvesting ist ein ziemlich neues Phänomen in Russland. In den westlichen Ländern erschien es zu Beginn des 21. Jahrhunderts, gewinnt auf dem globalen Investitionsmarkt rasant an Dynamik und wird nicht nur unter Kleinanlegern, sondern auch unter Großunternehmen beliebt.

Was ist Crowdinvesting und warum wird das Projekt "Duyunov-Motoren" über diese Methode finanziert? weiterlesen

SkyWay Digest – 51. KW/2019

SkyWay Digest
SkyWay Digest

Verbraucherforum Lossatal e.V. – Industrieprojekte – Risiko oder Chance …?

Der Informationsdienst von SkyWay stellt Ihnen heute wieder eine neue Zusammenfassung von Nachrichten aus aller Welt auf dem Gebiet des Verkehrs, der Ökologie und der Technologien vor. Das Digest der Nachrichten informiert Sie über die Ereignisse, die direkt oder indirekt die Zukunft der Gesellschaft SkyWay betreffen.
Bitte beachten Sie, dass Betreiber ihre Website jederzeit vom Netz nehmen können und es dann nicht mehr möglich ist, die verlinkten Seiten aufzurufen.
Sind Infos in Fremdsprachen, nutzen Sie bitte ein Übersetzungstool, zum Beispiel in Google Chrome.

Lufttaxi in Singapur
In Singapur schloss man die Teststation des deutschen Lufttaxiunternehmens Volocopter. Im Artikel erfahren Sie die Gründe, die die Projektleiter zu ihrem Verhalten bewegten und wann in Singapur wieder Lufttaxis fliegen.

Wir wählen ein Luftfahrzeug aus
Wir klären, wer heute Luftfahrzeuge entwickelt und wann sie zum Kauf angeboten werden.

Wie sparen Methan-Motoren Geld?
«Yandex.Taxi» startet einen besonderen ökologischen Tarif für mit Gas angetriebene Fahrzeuge.

Zukünftige Fahrzeuge mit alternativem Antrieb
Der Autor des Artikels spricht über die Perspektiven von elektrisch oder Methan-betriebenen Fahrzeugen in Serienproduktion.

Verzicht auf persönliche Nutzung der Fahrzeuge zugunsten professioneller Beförderungen
Wie nutzt man das MAAS-Konzept im Staat und warum tut man das?

Wie bekämpfen Technologien Staus und Gesetzesbrecher?
Wie sichern «intelligente» Ampeln und Sensoren auf der Fahrbahn unsere Städte?

Hat die Solarenergie in Russland Zukunft?
Wir berichten über die Szenarien der solartechnischen Entwicklung in Russland.

Bill Gates: Wie schützt man den Planeten vor globaler Erwärmung?
Der Unternehmer erläutert, warum wir uns nicht nur auf erneuerbare Energien stützen dürfen.

SkyWay Digest – 51. KW/2019 weiterlesen

SkyWay auf dem Forum «Intellektuelle Transportsysteme Russlands»

SkyWay auf dem Forum «Intelligente Transportsysteme Russlands»
SkyWay auf dem Forum «Intelligente Transportsysteme Russlands»

Verbraucherforum Lossatal e.V. – Industrieprojekte – Risiko oder Chance …?

Am 25. und 26. September 2019 fand in Moskau zum vierten Mal das internationale Messeforum «Intelligente Transportsysteme Russlands. Die digitale Transportära» statt. Dies ist Russlands führende Plattform für Diskussionen, Erfahrungsaustausch und Synergie, auf der sich Auftraggeber und Lösungsanbieter im Bereich digitaler Transporttechnologien treffen.

Auf der Veranstaltung wurden die digitale Infrastruktur von Autobahnen, die komplexe Verkehrsentwicklung in den Städten und Gemeinden, die IT-Entwicklung in der Logistik, die Kommunikationsinfrastruktur sowie das Monitoring des Verkehrs, der Fahrgastdienstleistungen, der Navigation und des Telematik-Services breit diskutiert.

Zum Hauptthema für Diskussionen wurde auf dem Forum die «Digitalisierung des Verkehrs im Zusammenhang mit «intelligenten» Städten und des nationalen Projekts «Sichere und qualitativ hochwertige Verkehrsstraßen».

SkyWay auf dem Forum «Intellektuelle Transportsysteme Russlands» weiterlesen

SKYWay. Studenten der russischen Hochschulen schreiben und verteidigen wissenschaftliche Arbeiten zum schienengebundenen Seil-Verkehr

SKYWay. Studenten der russischen Hochschulen schreiben und verteidigen wissenschaftliche Arbeiten zum schienengebundenen Seil-Verkehr
SKYWay. Studenten der russischen Hochschulen schreiben und verteidigen wissenschaftliche Arbeiten zum schienengebundenen Seil-Verkehr

Verbraucherforum Lossatal e.V. – Industrieprojekte – Risiko oder Chance …?

Studenten der Uraler Förderalen Universität (UrFU) in Jekaterinburg, benannt nach dem ersten Präsidenten Russlands B.N. Jelzin, und der staatlichen Architektur- und Bau-Universität von Nischni Nowgorod (NNGASU) schreiben seit zwei Jahren Bachelor- und Master-Arbeiten zu SkyWay. Die Studenten wenden sich den Perspektiven der Integration der Verkehrs- und Infrastruktur-Komplexe in die städtische Umgebung zu.

Diese Arbeiten zeigen das Interesse der Entwicklung der SkyWay-Technologie und die Unterstützung neuer Ideen durch junge Wissenschaftler. Sie lassen die Vorteile kennenlernen, die diese Innovationen bringen.

SKYWay. Studenten der russischen Hochschulen schreiben und verteidigen wissenschaftliche Arbeiten zum schienengebundenen Seil-Verkehr weiterlesen

Das SkyWay Transportsystem als ein Konzept zur Rettung von Menschenleben

Das SkyWay-Transportsystem als ein Konzept zur Rettung von Menschenleben
Das SkyWay-Transportsystem als ein Konzept zur Rettung von Menschenleben

Verbraucherforum Lossatal e.V. – Industrieprojekte – Risiko oder Chance …?

Nach Angaben der WHO sterben aufgrund von Straßenverkehrsunfällen jährlich ca. 1,35 Mio. Menschen. Diese Verkehrsunfälle schlagen in den meisten Ländern der Welt mit 3% des Bruttoinlandsprodukts zu Buche. Dabei zeigt die Praxis, dass am meisten Fußgänger, Fahrrad- und Motorradfahrer betroffen sind.

Laut Statistik treten 93% der Verkehrstoten in Ländern mit niedrigem und mittlerem Einkommensniveau auf, obwohl diese Länder über ca. 60% der weltweiten Verkehrsmittel verfügen. Die größte Risikogruppe sind Kinder und junge Menschen im Alter von 5–29 Jahren, und in den meisten Fällen sind es Männer.

Zur Reduzierung der tragischen Kennziffern entwickeln die Regierungen unterschiedlicher Länder spezielle Programme mit dem Ziel, die Verkehrssterblichkeit zu minimieren. Zum Beispiel gibt es in Russland die «Strategie für Sicherheit im Straßenverkehr für 2018–2024», und in Schweden das «Vision Zero»-Konzept. Dabei sind die Ergebnisse bei deren Anwendung völlig unterschiedlich.

Das SkyWay Transportsystem als ein Konzept zur Rettung von Menschenleben weiterlesen

SolarGroup. Duyunov-Motoren und das „Smart City“ System

SolarGroup. Duyunov-Motoren und das „Smart City" System
SolarGroup. Duyunov-Motoren und das „Smart City“ System

Verbraucherforum Lossatal e.V. – Industrieprojekte – Risiko oder Chance …?

Die Verwaltungen der Städte Kaluga und Obninsk sind daran interessiert, die Motoren von Duyunov im „Smart City“ System einzusetzen. 

Zu Besuch im Labor „SowElMasch“ in Selenograd war Andrey Lobov – der führende Partner des Projekts „Duyunov-Motoren“. 

Er erzählte, dass die Behörden von Kaluga und Obninsk an den Möglichkeiten der Nutzung von der Technologie der kombinierten Wicklungen „Slawjanka“ im Rahmen des Systems „Smart City“ interessiert sind. Dieses System setzt digitale Technologien zur Verbesserung des Wohnkomforts in den Städten ein. Im Gebiet Kaluga wurde das „Smart City“-Konzept im Frühjahr 2019 genehmigt und wird nun aktiv umgesetzt. Eines der wichtigsten Prinzipien des Systems ist die Energieeinsparung. 

SolarGroup. Duyunov-Motoren und das „Smart City“ System weiterlesen

Der Schienengebundene Seil-Verkehr nicht nur für das Uralgebirge

SkyWay. Der schienengebundene Seil-Verkehr nicht nur für den Ural
SkyWay. Der schienengebundene Seil-Verkehr nicht nur für den Ural

Verbraucherforum Lossatal e.V. – Industrieprojekte – Risiko oder Chance …?

Im Juni 2019 fand im Ökonomie-Institut UrO RAN in Jekaterinburg die 36. Sitzung der wirtschaftlich-geografischen Sektion der Internationalen Akademie für regionale Entwicklung und Zusammenarbeit (MARS) statt. Während der Sitzung diskutierten die Spezialisten des geografischen Instituts RAN, MGU und weiterer wissenschaftlicher Zentren der Russischen Föderation über innovative Lösungen auf dem Gebiet der territorialen Entwicklung des Landes.

Zu den Referenten der Veranstaltung gehörte W.W. Litowski, Doktor der geografischen Wissenschaften, stellvertretender Leiter des Sektors für Produktionskräfte und Raumplanung beim Ökonomie-Institut der UrO RAN. Er hielt einen Vortrag mit dem Titel «Räumliche Lösungen im historischen Stadtzentrum (bzgl. der Diskussion 300 Jahre Jekaterinburg)».

In seinem Vortrag sprach W. W. Litowski das Thema der Entwicklung alternativer Verkehrsarten in der Stadt und neuer Herangehensweisen an die städtische Infrastruktur an. Nach Meinung des Wissenschaftlers könnte eine dieser innovativen Herangehensweisen die Errichtung neuer Verkehrsstrecken in Jekaterinburg auf der Basis des schienengebundenen Seilverkehrs sein:

Der Schienengebundene Seil-Verkehr nicht nur für das Uralgebirge weiterlesen