Schlagwort-Archive: Minsk

SkyWay. Eine Abgeordnete des kirgisischen Parlaments besuchte die Zentrale des Projekts in Minsk

Der Text der folgenden Nachricht findet sich auf der offiziellen Website des Entwickler-Unternehmens.

Scharapat Maschitowa, Mitglieder des kirgisischen Parlaments, die Eigentümerin des Bauunternehmens «Modern Style» sowie Geschäftsführerin von zwei Transportunternehmen, «Аschy Аkpar» und «Karawan-Express», besuchte das Hauptbüro des Seil-Schienen-Verkehrs in Minsk. Das Ziel des Besuchs bestand darin, die ersten Phasen der Einführung des schienengebundenen Seil-Verkehrs in Kirgistan zu besprechen.

Die Abgeordnete traf sich mit dem Gründer des Seil-Schienen-Verkehrs, besichtigte die Produktion, lernte die Vorteile der Technologie kennen und unternahm eine Probefahrt im Testzentrum in Marjina Gorka.

„Unser Unternehmen arbeitet derzeit an mehreren adressierten Projekten“. Dies gab die Projektleitung Ende 2021 bekannt.

Scharapat Maschitowa ist nicht die erste, die sich aktiv für die Seil-Schienen-Technologie interessiert. Der König von Lesotho besuchte neulich das Testzentrum in Schardscha (VAE), auch der Verkehrsminister von Kolumbien, die Botschafter von Brasilien und Ruanda sowie viele weitere angesehene Gäste. 

Unterstützen Sie das Projekt – werden Sie über Sky World Community Miteigentümer des Unternehmens SkyWay und  teilen Sie diese wichtige Nachricht mit Ihren Freunden und allen, denen die Zukunft unseres Planeten nicht gleichgültig ist!

Wenn Sie mehr Infos aus erster Hand möchten oder sich einfach registrieren wollen, geht es hier direkt zu SkyWay.

Wir empfehlen Ihnen jedoch dringend, die von uns gegebenen Risiko-Hinweise gewissenhaft zur Kenntnis zu nehmen, bevor Sie sich zu einer finanziellen Aktion für das Unternehmen entscheiden.

SkyWay. Der Unibus ging zur UST-Produktion für den Einbau einer neuen Aufhängung

Das Team der Unitsky String Technologies Inc. beginnt mit dem Einbau einer Luftfederung in den Unibus U4-220. Dazu brachte man das Fahrzeug von der Trasse im EcoTechnoPark in die Produktion nach Minsk. Ein Bericht dazu findet sich auf der Website des Unternehmens. Wir fassen zusammen.

Der Unibus U4-220 ist ein Passagierfahrzeug für den schienengebundenen Seil-Verkehr. Es ist vorgesehen für den ÖPNV und Regionalverkehr mit Geschwindigkeiten bis 150 km/h. Das Fahrzeug bietet 48 Passagieren Platz

Um den Unibus von der Trasse zu heben, nutzte man Rahmen, Stützen und eine Hebevorrichtung. Ein LKW und ein Kran wurden an der Station tätig.

Zunächst befestigten mehrere Personen am Unibus von verschiedenen Seiten lange Gurte. Parallel dazu schob man das Fahrzeug in der zweiten Etage der Station. Als das Fahrzeug von der Trasse frei kam, befestigte man es Traversen.

Danach senkte man den Unibus mit einem Krans vorsichtig in einen Metallrahmen, mit dem das Fahrzeug in Produktion geht.

Der zuständige Mitarbeiter Mars Tuimetow kommentiert diese Operation:

„Heute lief alles sehr schnell und reibungslos. Vor ein paar Jahren dauerte das Abheben von der Trasse noch einen halben Tag, jetzt sind wir geübt und schaffen es in wenigen Stunden».

Schließlich stand der Unibus auf der Ladefläche eines LKW. Danach geht es weiter in die Produktion nach Minsk. Dort modernisiert man das Traktionsdrehgestell, die mechanische Aufhängung ersetzt man durch eine verbesserte pneumatische.

Iwan Romanenko, der Leiter des Konstruktionsbüros der Unitsky String Technologies Inc. informiert über die weiteren Pläne:

«Der Umbau des Fahrzeugs wird etwa einen Monat dauern. Außerdem werden ähnliche Operationen mit dem zweiten Fahrzeug durchgeführt.

Die Luftfederung ist bereits bei einigen Modellen der UST Inc. eingebaut. Dadurch konnte der Geräusch- und Vibrationspegel in der Kabine um ein Vielfaches reduziert werden, was die Beförderung für die Passagiere komfortabler macht».

Hinweis: Dieser Beitrag wurde unter Verwendung von Nachrichten der Sky World Community, einem offiziellen Partner der Unternehmensgruppe SkyWay erstellt.

Unterstützen Sie das Projekt – werden Sie über Sky World Community Miteigentümer des Unternehmens SkyWay und  teilen Sie diese wichtige Nachricht mit Ihren Freunden und allen, denen die Zukunft unseres Planeten nicht gleichgültig ist!

Wenn Sie mehr Infos aus erster Hand möchten oder sich einfach registrieren wollen, geht es hier direkt zu SkyWay.

Wir empfehlen Ihnen jedoch dringend, die von uns gegebenen Risiko-Hinweise gewissenhaft zur Kenntnis zu nehmen, bevor Sie sich zu einer finanziellen Aktion für das Unternehmen entscheiden.

Ein neues Bürogebäude für die Projektorganisation von SkyWay

Ein neues Bürogebäude für die Projektorganisation von SkyWay
Ein neues Bürogebäude für die Projektorganisation von SkyWay

Verbraucherforum Lossatal e.V. – Industrieprojekte – Risiko oder Chance …?

Die Konstruktionsbüros der Projektorganisation SkyWay ziehen in ein neues Bürogebäude in Minsk um. Das neunstöckige Geschäftszentrum «SV Plaza» mit einer Fläche von 12.000 Quadratmeter ist in das Eigentum der Yunitski String Technologies Co. übergegangen.

Der Erwerb des neuen Gebäudes ist mit dem Wachstum des Teams der Entwickler-Gesellschaft SkyWay verbunden. Schon heute gibt es mehr als 50 Struktureinheiten und rund 1.000 Mitarbeiter. Der Umzug ermöglicht dem Unternehmen, einen wissenschaftlichen Produktions-Cluster der schienengebundenen Seil-Technologien zu bilden, die Kommunikation zwischen den Struktureinheiten zu verbessern und die Betriebskosten durch die Optimierung der Mietkosten zu senken.

Die Projektorganisation von SkyWay baut daneben neue Produktionsstätten, um die ersten kommerziellen Projekte rechtzeitig und vollständig zu sichern.

Unterstützen Sie das Projekt – werden Sie über Sky World Community Miteigentümer des Unternehmens SkyWay und  teilen Sie diese wichtige Nachricht mit Ihren Freunden und allen, denen die Zukunft unseres Planeten nicht gleichgültig ist!

Wenn Sie mehr Infos aus erster Hand möchten oder sich einfach registrieren wollen, geht es hier direkt zu SkyWay.

Wir empfehlen Ihnen jedoch dringend, die von uns gegebenen Risiko-Hinweise gewissenhaft zur Kenntnis zu nehmen, bevor Sie sich zu einer finanziellen Aktion für das Unternehmen entscheiden.

Arbeiterveteranen zu Besuch im EcoTechnoPark

>>> Klicken Sie im obigen Video auf den Button „CC“, um die Untertitel in der Sprache Ihrer Wahl zu erhalten.

Verbraucherforum Lossatal e.V. – Industrieprojekte – Risiko oder Chance …?

Arbeiterveteranen des Puchowitschi Bezirks haben den EcoTechnoPark von SkyWay in Marjina Gorka bei Minsk besucht. Die Führung wurde vom Entwicklungsunternehmen des String-Transports Yunitski String Technologies Co. organisiert.

Die Gäste des EcoTechnoParks haben die Entstehungsgeschichte des String-Transports kennengelernt und die SkyWay-Technologie in Aktion erlebt. Nach der Führung hat die Verwaltungsleiterin für Arbeit, Beschäftigung und Sozialschutz des Puchowitschi Bezirksexekutivkomitees, Jelena Senko, über ihre Eindrücke vom EcoTechnoPark erzählt:

«Wir freuen uns sehr, dass wir Ihre Organisation besucht und die Unibusse und Hängebahnen angesehen haben. Ich denke, dass es für ältere Menschen sehr interessant ist.»

Mehr über die Führung erfahren Sie im obigen Video.

Unterstützen Sie das Projekt – werden Sie über Sky World Community Miteigentümer des Unternehmens SkyWay und  teilen Sie diese wichtige Nachricht mit Ihren Freunden und allen, denen die Zukunft unseres Planeten nicht gleichgültig ist!

Wenn Sie mehr Infos aus erster Hand möchten oder sich einfach registrieren wollen, geht es hier direkt zu SkyWay.

Wir empfehlen Ihnen jedoch dringend, die von uns gegebenen Risiko-Hinweise gewissenhaft zur Kenntnis zu nehmen, bevor Sie sich zu einer finanziellen Aktion für das Unternehmen entscheiden.

SkyWay. Video aus dem EcoTechnoPark

SkyWay. Video aus demEcoTechnoPark
SkyWay. Video aus demEcoTechnoPark

Klicken Sie bitte auf das obige Bild, um das eingebettete YouTube-Video im datenschutzkonformen Modus zu starten.

Dieses Video ist ohne Text.

Verbraucherforum Lossatal e.V. – Industrieprojekte – Risiko oder Chance …?

Es ist Winter. SkyWay bietet Ihnen Sommeraufnahmen vom Testzentrum des schienengebundenen Seil-Verkehrs, dem EcoTechnoPark in Marjina Gorka bei Minsk, Belarus.

Das neue Video wurde mit einem Quadrocopter erstellt. Dies ermöglicht, alle Arten des SkyWay-Rollmaterials aus der Höhe eines zehnstöckigen Gebäudes zu betrachten.

Die Aufnahmen des schienengebundenen Seil-Verkehrs im EcoTechnoPark wurden im Auftrag der Investmentplattform von SKY WAY CAPITAL erstellt.

Unterstützen Sie das Projekt – werden Sie über Sky World Community Miteigentümer des Unternehmens SkyWay und  teilen Sie diese wichtige Nachricht mit Ihren Freunden und allen, denen die Zukunft unseres Planeten nicht gleichgültig ist!

Wenn Sie mehr Infos aus erster Hand möchten oder sich einfach registrieren wollen, geht es hier direkt zu SkyWay.

Wir empfehlen Ihnen jedoch dringend, die von uns gegebenen Risiko-Hinweise gewissenhaft zur Kenntnis zu nehmen, bevor Sie sich zu einer finanziellen Aktion für das Unternehmen entscheiden.

Bilder des SkyWay EcoTechnoParks zu unterschiedlichen Jahreszeiten

Klicke die Bilder, um die Dia-Show zu starten

Verbraucherforum Lossatal e.V. – Industrieprojekte – Risiko oder Chance …?

Der Informationsdienst von SkyWay stellte aus dem Testzentrum des schienengebundenen Seil-Verkehrs in Weißrussland, dem EcoTechnoPark, eine Bilderreihe zusammen. Im Winter wollen wir uns daran erinnern, wie der EcoTechnoPark zu anderen Jahreszeiten aussieht.

Der EcoTechnoPark in Marjina Gorka bei Minsk ist der Ort, wo die Probefahrten der Modelle Unicar, Uniwind, Unitruck und Unibus begannen. Hier zeigt der schienengebundene Seil-Verkehr, dass er ohne Schädigung der Natur betrieben werden kann.

Unterstützen Sie das Projekt – werden Sie über Sky World Community Miteigentümer des Unternehmens SkyWay und  teilen Sie diese wichtige Nachricht mit Ihren Freunden und allen, denen die Zukunft unseres Planeten nicht gleichgültig ist!

Wenn Sie mehr Infos aus erster Hand möchten oder sich einfach registrieren wollen, geht es hier direkt zu SkyWay.

Wir empfehlen Ihnen jedoch dringend, die von uns gegebenen Risiko-Hinweise gewissenhaft zur Kenntnis zu nehmen, bevor Sie sich zu einer finanziellen Aktion für das Unternehmen entscheiden.

Zeitschrift Office Life berichtet über den EcoTechnoParK von SkyWay

SkyWay EcoTechnoPark
SkyWay EcoTechnoPark

Verbraucherforum Lossatal e.V. – Industrieprojekte – Risiko oder Chance …?

Das Magazin „Office Life“ veröffentlichte einen Artikel von SkyWay zum EcoTechnoPark. Die Fachleute der Gesellschaft berichten nicht nur über das Testgelände, sondern auch über die Menschen, die dort arbeiten.  

Im EcoTechnoPark sind die Mitarbeiter vollbeschäftigt. Sie sind für die Tests am Prüfstand und auf dem Gelände zuständig. Sie kümmern sich um die Betriebsbedingungen des SkyWay-Verkehrs und schaffen die Voraussetzungen für die Zertifizierung.

Zeitschrift Office Life berichtet über den EcoTechnoParK von SkyWay weiterlesen

SkyWay. Verhandlungen mit einem potentiellen Rohstofflieferanten

SkyWay. Verhandlungen mit einem potentiellen Rohstofflieferanten
SkyWay. Verhandlungen mit einem potentiellen Rohstofflieferanten

Verbraucherforum Lossatal e.V. – Industrieprojekte – Risiko oder Chance …?

Das Projekt von Yunitskis schienengebundenem Seil-Verkehr kommt zur Vermarktung.  Dazu baut die Entwicklergesellschaft ihre Produktionsmöglichkeiten aus. Im September diesen Jahres ging eine neue Produktionshalle in Betrieb. In der «Freien Wirtschaftszone Minsk» baut man eine weitere große Halle.

Für den Übergang von der Experimentalfertigung zur Serienproduktion benötigt SkyWay stetige Lieferungen der erforderlichen Rohstoffe und Bauteile. Dafür braucht man die Unterstützung weltmarktführender Vertreter der jeweiligen Industriebranchen.

SkyWay. Verhandlungen mit einem potentiellen Rohstofflieferanten weiterlesen

Ein Traum vom schienengebundenen Seiltransport in Minsk

Das obige Video enthält keine Untertitel.

Verbraucherforum Lossatal e.V. – Industrieprojekte – Risiko oder Chance …?

SkyWay Capital veröffentlichte unlängst ein Video, dass die phantasievollen Vorstellungen eines SkyWay-Teams von einem Unicar U4-430 in Minsk zeigt. Das SkyWay-Team nahm die Straßen der Stadt auf und mittels Computergrafik wurde darauf das System des schienengebundenen Seil-Verkehrs dargestellt.

In den VAE ist SkyWay nicht mehr nur Phantasie: Am 26 Oktober 2019 genehmigte Sultan bin Muhammad Al-Qasimi den Betrieb des schienengebundenen Seil-Verkehrs in Schardscha.

Ein Traum vom schienengebundenen Seiltransport in Minsk weiterlesen

Ein Videoüberblick zur Atmosphäre im EcoTechnoPark SkyWay

Die Atmosphäre im EcoTechnoPark SkyWay
Die Atmosphäre im EcoTechnoPark SkyWay

Klicken Sie bitte auf das obige Bild, um das eingebettete YouTube-Video im datenschutzkonformen Modus zu starten.

Verbraucherforum Lossatal e.V. – Industrieprojekte – Risiko oder Chance …?

Heute verändern wir ein wenig den Informationsstil unserer News und bieten Ihnen die Möglichkeit, die Atmosphäre im Versuchs- und Demonstrationszentrum von SkyWay in den frühen Morgenstunden und bei Sonnenuntergang zu erleben.

Man kann mit Sicherheit sagen, dass nur wenige Menschen den EcoTechnoPark von SkyWay in Marjina Gorka bei Minsk, Belarus, so gesehen haben.

Unterstützen Sie das Projekt – werden Sie über Sky World Community Miteigentümer des Unternehmens SkyWay und  teilen Sie diese wichtige Nachricht mit Ihren Freunden und allen, denen die Zukunft unseres Planeten nicht gleichgültig ist!

Wenn Sie mehr Infos aus erster Hand möchten oder sich einfach registrieren wollen, geht es hier direkt zu SkyWay.

Wir empfehlen Ihnen jedoch dringend, die von uns gegebenen Risiko-Hinweise gewissenhaft zur Kenntnis zu nehmen, bevor Sie sich zu einer finanziellen Aktion für das Unternehmen entscheiden.

News-Portal TechCult: «SkyWay steht an der Spitze der Transportrevolution»

News-Portal TechCult: «SkyWay steht an der Spitze der Transportrevolution»
News-Portal TechCult: «SkyWay steht an der Spitze der Transportrevolution»

Verbraucherforum Lossatal e.V. – Industrieprojekte – Risiko oder Chance …?

Das Portal Techcult.ru, welches sich auf Wissenschaft, Technik und Hochtechnologie spezialisiert hat, hat einen Artikel über den schienengebundenen Seil-Transport veröffentlicht. Während des EcoFests 2019 hat ein Journalist des Portals im SkyWay EcoTechnoPark in Marjina Gorka bei Minsk, der Hauptstadt von Belarus, mit den Führungskräften des Entwicklungsunternehmens SkyWay gesprochen. Außerdem hatte er auch die einzigartige Möglichkeit den schienengebundenen Seil-Transport live zu erleben und eine Fahrt mit einigen Fahrzeugmodellen zu machen.

Wie der Autor bemerkt, entsprechen die Fahreigenschaften vollständig den vorher angekündigten Parametern: Laufruhe, niedriges Lärmniveau, Komfort.

News-Portal TechCult: «SkyWay steht an der Spitze der Transportrevolution» weiterlesen

Impressionen vom SkyWay EcoFest 2019

SkyWay - EcoFest 2019. Vereinsvorsitzender Enrico Ullmann als Gast bei SkyWay
SkyWay – EcoFest 2019. Vereinsvorsitzender Enrico Ullmann als Gast bei SkyWay

Verbraucherforum Lossatal e.V. – Industrieprojekte – Risiko oder Chance …?

Heute: Die ersten Bilder vom 4. SkyWay EcoFest, August 2019 im SkyWay EcoTechnoPark in Marjina Gorka bei Minsk, Belarus.

Genießen Sie mit uns anhand einiger Bilder noch einmal die Atmosphäre und das Flair eines wunderschönen sommerlichen Festivaltages mit Tausenden fröhlichen und begeisterten Besuchern aus aller Welt. Dieser Tag bei SkyWay wird mir lange in Erinnerung bleiben.

Impressionen vom SkyWay EcoFest 2019 weiterlesen

Das SkyWay EcoFest 2019

SkyWay EcoFest 2019
SkyWay EcoFest 2019

Verbraucherforum Lossatal e.V. – Industrieprojekte – Risiko oder Chance …?

Heute: Wir treffen uns alle zum SkyWay- Festival in Minsk

Endlich ist es so weit! Heute beginnt in Marjina Gorka bei Minsk, der Hauptstadt Weißrusslands, das jährliche EcoFest von SkyWay. Bereits zum 4. Mal treffen sich wieder Partner und Interessenten von SkyWay im EcoTechnoPark, dem Technologie- und Demonstrationszentrum des Schienengebundenen Seilverkehr von Anatoli Yunitski.

Wie viele Tausend andere Teilnehmer bin auch ich als Vorsitzender des Vereins Verbraucherforum Lossatal e.V. nach Minsk gereist, um mit Gleichgesinnten das Erreichte zu feiern, um mit eigenen Augen zu sehen, wie sich SkyWay im letzten Jahr weiterentwickelt hat und um zu erfahren, was die Zukunft für uns bereit hält. Ich werde in den nächsten Tagen und Wochen ausführlich in Wort, Bild und Video berichten.

Das SkyWay EcoFest 2019 weiterlesen

Auf dem Weg nach Minsk

Enrico Ullmann auf dem Weg nach Minsk
Enrico Ullmann auf dem Weg nach Minsk

Verbraucherforum Lossatal e.V. – Industrieprojekte – Risiko oder Chance …?

Heute: Ich bin auf den Weg nach Minsk, Weißrussland, um am EcoFest 2019 von SkyWay teilzunehmen.

Der heutige Tag ist voller Vorfreude für mich. Ich bin schon sehr zeitig am Morgen aufgestanden, um rechtzeitig meinen Flieger nach Minsk zu erreichen. In Minsk und später im EcoTechnoPark von SkyWay in Marjina Gorka, rund 40 km von Minsk entfernt, werde ich auf viele weitere Interessenten und Partner von SkyWay treffen, die wie ich als Vertreter des Verbraucherforum Lossatal e.V. am EcoFest 2019 teilnehmen.

Auf der Fahrt mit dem Auto zum Flughafen habe ich ein kurzes Video aufgenommen, um meine Eindrücke zu schildern und jeden an meiner Vorfreude teilnehmen zu lassen. Dieses Video stelle ich im heutigen Blogbeitrag zur Verfügung. Hier der – natürlich datenschutzkonforme – Link zu meinem Video bei YouTube:

https://www.youtube-nocookie.com/embed/7eTwrAdiOWk

Ich werde ab morgen hier mehr über diese Veranstaltung berichten. Seien Sie gespannt!

Unterstützen Sie das Projekt – werden Sie über Sky World Community Miteigentümer des Unternehmens SkyWay und  teilen Sie diese wichtige Nachricht mit Ihren Freunden und allen, denen die Zukunft unseres Planeten nicht gleichgültig ist!

Wenn Sie mehr Infos aus erster Hand möchten oder sich einfach registrieren wollen, geht es hier direkt zu SkyWay.

Wir empfehlen Ihnen jedoch dringend, die von uns gegebenen Risiko-Hinweise gewissenhaft zur Kenntnis zu nehmen, bevor Sie sich zu einer finanziellen Aktion für das Unternehmen entscheiden.