Schlagwort-Archive: Indien

SkyWay. Das Projekt des Seil-Schienen-Verkehrs baut Geschäftsbeziehungen mit Indien aus

Delegierte aus dem Umfeld der indischen Regierung, darunter die Mitbegründer und Leiter großer indischer Unternehmen, besuchten das Testzentrum der Seil-Schienen-Technologien in Schardscha. Die Unternehmer suchen nach neuen Technologien und zuverlässigen Geschäftspartnern. Die Firma für die Entwicklung der Seil-Schienen-Technologien in Schardscha wird dabei unter anderem in Betracht gezogen.

Anatoli Unitsky, der Autor des Seil-Schienen-Verkehrs, machte für die Gäste eine Führung durch das Testzentrum.

Der Rundgang begann am Personenbahnhof, wo die Besucher den zertifizierten tropischen uCar kennenlernten. Das Fahrzeug ist als ÖPNV und Fernverkehr für die Regionen mit trockenem Klima konzipiert. Die Gäste haben sich gefreut, mit diesem komfortablen und umweltfreundlichen uCar mitzufahren.

Der Gastgeber betonte, dass der Seil-Schienen-Verkehr im Unterschied zu Wettbewerbssystemen niedrige Bau- und Betriebskosten hat. Dies gehört zu seinem sehr wichtigen kommerziellen Vorteil. Die Seil-Schienen-Technologien sind jetzt schon reif für die Markteinführung.

Man präsentierte den Gästen auch zwei Elektro-Fahrzeuge: Den autonomen „uCon“ für die Frachtbeförderung und für die Hochgeschwindigkeit den „uFlash“ mit Stahlrädern. Die Gäste reagierten begeistert, Im Büro des Unternehmens betrachteten die Besucher das funktionierende Modell einer linearen Stadt „uCity“.

Der Besuch indischer Vertreter im Testzentrum der Seil-Schienen-Technologien in Schardscha endete in einer Diskussion mit Anatoli Unitsky. Die Gesprächspartner äußerten ihre Absicht, fruchtbare Beziehungen zu stärken.

Hinweis: Dieser Beitrag wurde unter Verwendung von Nachrichten der Sky World Community, einem offiziellen Partner der Unternehmensgruppe SkyWay erstellt.

Unterstützen Sie das Projekt – werden Sie über Sky World Community Miteigentümer des Unternehmens SkyWay und  teilen Sie diese wichtige Nachricht mit Ihren Freunden und allen, denen die Zukunft unseres Planeten nicht gleichgültig ist!

Wenn Sie mehr Infos aus erster Hand möchten oder sich einfach registrieren wollen, geht es hier direkt zu SkyWay.

Wir empfehlen Ihnen jedoch dringend, die von uns gegebenen Risiko-Hinweise gewissenhaft zur Kenntnis zu nehmen, bevor Sie sich zu einer finanziellen Aktion für das Unternehmen entscheiden.

SkyWay. Der Seil-Schienen-Verkehr wurde auf der Smart Cities India Expo 2022 präsentiert

Das Unternehmen für die Entwicklung des schienengebundenen Seil-Verkehrs hat an der sehr großen Ausstellung „Smart Cities India Expo 2022“ teilgenommen, die vom 23. bis 25. März in Neu-Delhi, Indien, stattfand.

Zu den wichtigen Themen von Smart Cities India Expo 2022 gehörten: Grüne Technologien, saubere Energie, Verkehr und Umwelt, IoT, Kommunikationssysteme, Datenspeicherung und -Verwaltung, innovative Stadtplanungsmethoden, Solarenergie, Logistik und Weiteres.

Neben dem Hauptprogramm umfasste die Ausstellung Konferenzen, Briefings und Seminare, an denen führende Experten aus der ganzen Welt teilnahmen. Dieses Jahr fand die Smart Cities India Expo zum 7. Mal statt und richtete sich an 800 Teilnehmer.

Das Entwickler-Unternehmen präsentierte auf der Messe einen innovativen Verkehr auf einer zweiten Ebene. Er ist umweltfreundlich, spart Energie und bietet ein hohes Maß an Sicherheit für die Fahrgäste.

Die Technologie wurde am Stand Nr. 4.230 im Pavillon Nr. 4 präsentiert.

Unterstützen Sie das Projekt – werden Sie über Sky World Community Miteigentümer des Unternehmens SkyWay und  teilen Sie diese wichtige Nachricht mit Ihren Freunden und allen, denen die Zukunft unseres Planeten nicht gleichgültig ist!

Wenn Sie mehr Infos aus erster Hand möchten oder sich einfach registrieren wollen, geht es hier direkt zu SkyWay.

Wir empfehlen Ihnen jedoch dringend, die von uns gegebenen Risiko-Hinweise gewissenhaft zur Kenntnis zu nehmen, bevor Sie sich zu einer finanziellen Aktion für das Unternehmen entscheiden.

SkyWay Digest – 05.KW 2020

SkyWay Digest - 05.KW 2020
SkyWay Digest – 05.KW 2020

Verbraucherforum Lossatal e.V. – Industrieprojekte – Risiko oder Chance …?

Der Informationsdienst von SkyWay stellt Ihnen heute wieder eine neue Zusammenfassung von Nachrichten aus aller Welt auf dem Gebiet des Verkehrs, der Ökologie und der Technologien vor. Das Digest der Nachrichten informiert Sie über die Ereignisse, die direkt oder indirekt die Zukunft der Gesellschaft SkyWay betreffen.
Bitte beachten Sie, dass Betreiber ihre Website jederzeit vom Netz nehmen können und es dann nicht mehr möglich ist, die verlinkten Seiten aufzurufen.
Sind Infos in Fremdsprachen, nutzen Sie bitte ein Übersetzungstool, zum Beispiel in Google Chrome.

Wie die künstliche Intelligenz die Umwelt rettet und bei der Herstellung von Medikamenten hilft.

Der Autohersteller Rivian beabsichtigt, Tesla auf dem Elektroautomarkt zu überholen.

Das indische Umweltministerium betreibt Bemühungen, die Wälder zu erhalten.

Umweltaktivisten organisieren in Großbritannien erneut Widerstand #RethinkHS2 gegen eine neue Eisenbahnlinie im Wald.

Die Zukunft pilotenloser Fahrzeuge und wichtige Berichte zum autonomen Verkehr.

In Frankreich plant man den Ausbau ländlicher Eisenbahnstrecken. Dafür setzt man Milliarden Euro an.

Ein New Yorker Eisenbahnprojekt stufte man als unwirtschaftlich ein.

Forbes berichtet über Gadgets, die 2020 unser Leben verändern.

Wie bekämpft man in China mobile Quellen der Verschmutzung

Telegram berichtet über die künftige Blockchain-Plattform TON und die Kryptowährung Gram.

Unterstützen Sie das Projekt – werden Sie über Sky World Community Miteigentümer des Unternehmens SkyWay und  teilen Sie diese wichtige Nachricht mit Ihren Freunden und allen, denen die Zukunft unseres Planeten nicht gleichgültig ist!

Wenn Sie mehr Infos aus erster Hand möchten oder sich einfach registrieren wollen, geht es hier direkt zu SkyWay.

Wir empfehlen Ihnen jedoch dringend, die von uns gegebenen Risiko-Hinweise gewissenhaft zur Kenntnis zu nehmen, bevor Sie sich zu einer finanziellen Aktion für das Unternehmen entscheiden.