Schlagwort-Archive: EcoTechnoPark

SkyWay. Der Unibus ging zur UST-Produktion für den Einbau einer neuen Aufhängung

Das Team der Unitsky String Technologies Inc. beginnt mit dem Einbau einer Luftfederung in den Unibus U4-220. Dazu brachte man das Fahrzeug von der Trasse im EcoTechnoPark in die Produktion nach Minsk. Ein Bericht dazu findet sich auf der Website des Unternehmens. Wir fassen zusammen.

Der Unibus U4-220 ist ein Passagierfahrzeug für den schienengebundenen Seil-Verkehr. Es ist vorgesehen für den ÖPNV und Regionalverkehr mit Geschwindigkeiten bis 150 km/h. Das Fahrzeug bietet 48 Passagieren Platz

Um den Unibus von der Trasse zu heben, nutzte man Rahmen, Stützen und eine Hebevorrichtung. Ein LKW und ein Kran wurden an der Station tätig.

Zunächst befestigten mehrere Personen am Unibus von verschiedenen Seiten lange Gurte. Parallel dazu schob man das Fahrzeug in der zweiten Etage der Station. Als das Fahrzeug von der Trasse frei kam, befestigte man es Traversen.

Danach senkte man den Unibus mit einem Krans vorsichtig in einen Metallrahmen, mit dem das Fahrzeug in Produktion geht.

Der zuständige Mitarbeiter Mars Tuimetow kommentiert diese Operation:

„Heute lief alles sehr schnell und reibungslos. Vor ein paar Jahren dauerte das Abheben von der Trasse noch einen halben Tag, jetzt sind wir geübt und schaffen es in wenigen Stunden».

Schließlich stand der Unibus auf der Ladefläche eines LKW. Danach geht es weiter in die Produktion nach Minsk. Dort modernisiert man das Traktionsdrehgestell, die mechanische Aufhängung ersetzt man durch eine verbesserte pneumatische.

Iwan Romanenko, der Leiter des Konstruktionsbüros der Unitsky String Technologies Inc. informiert über die weiteren Pläne:

«Der Umbau des Fahrzeugs wird etwa einen Monat dauern. Außerdem werden ähnliche Operationen mit dem zweiten Fahrzeug durchgeführt.

Die Luftfederung ist bereits bei einigen Modellen der UST Inc. eingebaut. Dadurch konnte der Geräusch- und Vibrationspegel in der Kabine um ein Vielfaches reduziert werden, was die Beförderung für die Passagiere komfortabler macht».

Hinweis: Dieser Beitrag wurde unter Verwendung von Nachrichten der Sky World Community, einem offiziellen Partner der Unternehmensgruppe SkyWay erstellt.

Unterstützen Sie das Projekt – werden Sie über Sky World Community Miteigentümer des Unternehmens SkyWay und  teilen Sie diese wichtige Nachricht mit Ihren Freunden und allen, denen die Zukunft unseres Planeten nicht gleichgültig ist!

Wenn Sie mehr Infos aus erster Hand möchten oder sich einfach registrieren wollen, geht es hier direkt zu SkyWay.

Wir empfehlen Ihnen jedoch dringend, die von uns gegebenen Risiko-Hinweise gewissenhaft zur Kenntnis zu nehmen, bevor Sie sich zu einer finanziellen Aktion für das Unternehmen entscheiden.

SkyWay. Neue Tests des schienengebundenen Seil-Verkehr im EcoTechnoPark

Die Spezialisten von Unitsky String Technologies Inc. haben Unibus auf Wasserdichtigkeit geprüft. Die Verkehrstests wurden in Belarus auf dem Gelände vom EcoTechnoPark durchgeführt. Wir teilen die wichtigsten Momente dieses Events mit.

Um die Tests durchzuführen, haben die Ingenieure des Unternehmens eine spezielle Beregnungsanlage mit hohem Wasserdruck entwickelt. Dieses Gerät simuliert tropischen Regen.

Unibus wird durch einen Wasserableiter vor Feuchtigkeit geschützt. Darüber, wie dieses System funktioniert, erzählte der führende Entwicklungsingenieur Igor Cherepanov:

„Das Dränsystem befindet sich unter der Tür und ist praktisch nicht zu sehen. Eine spezielle Wasserbarriere sammelt Wasser und hält es so zurück, dass es nicht in den Fahrgastraum, sondern durch die Schwelle in die Abflussröhre und unter das Fahrerhaus abfließt.“

Die Prüfung hat ergeben, dass der Wasserableiter am Unibus seine Aufgabe voll erfüllt. Darüber hinaus haben die Spezialisten herausgefunden, wie man das System noch effizienter machen kann. Daher wird der Wasserableiter künftig modernisiert und neuen Tests unterzogen.

Hinweis: Dieser Beitrag wurde unter Verwendung von Nachrichten der Sky World Community, einem offiziellen Partner der Unternehmensgruppe SkyWay erstellt.

Unterstützen Sie das Projekt – werden Sie über Sky World Community Miteigentümer des Unternehmens SkyWay und  teilen Sie diese wichtige Nachricht mit Ihren Freunden und allen, denen die Zukunft unseres Planeten nicht gleichgültig ist!

Wenn Sie mehr Infos aus erster Hand möchten oder sich einfach registrieren wollen, geht es hier direkt zu SkyWay.

Wir empfehlen Ihnen jedoch dringend, die von uns gegebenen Risiko-Hinweise gewissenhaft zur Kenntnis zu nehmen, bevor Sie sich zu einer finanziellen Aktion für das Unternehmen entscheiden.

Unterstützen Sie das Projekt – werden Sie über Sky World Community Miteigentümer des Unternehmens SkyWay und  teilen Sie diese wichtige Nachricht mit Ihren Freunden und allen, denen die Zukunft unseres Planeten nicht gleichgültig ist!

Wenn Sie mehr Infos aus erster Hand möchten oder sich einfach registrieren wollen, geht es hier direkt zu SkyWay.

Wir empfehlen Ihnen jedoch dringend, die von uns gegebenen Risiko-Hinweise gewissenhaft zur Kenntnis zu nehmen, bevor Sie sich zu einer finanziellen Aktion für das Unternehmen entscheiden.

SkyWay. Der Chefkonstrukteur des Frachtverkehrskomplexes von UST Inc. zu den Erfolgen des Unternehmens im Jahr 2021 – Teil 2

Was sind die wichtigsten Ergebnisse der Arbeit mit dem Unitrans im Jahr 2021?

Der Unitrans ist ein Förderfahrzeug für Schüttgut auf Radpaaren, das in der Lage ist, sich horizontal zu drehen.

Im Jahr 2021 hat die UST Inc. Lösungen erarbeitet, die dazu beitragen, die Arbeit des Unitrans in folgenden Bereichen zu verbessern:

‒ Wir haben neue Materialien gewählt, die es ermöglichen, eine leichte und dauerhafte Trassenkonstruktion mit Spannweiten bis 1 Km zu bauen. Eine solche Trassenstruktur kann an jedes Gelände mit beliebigem Profil angepasst werden Das macht die Technologie wettbewerbsfähiger.

‒ Wir haben die Konstruktion und den Betrieb von Zugelementen modernisiert. Jetzt sind sie zu Antriebseinheiten zusammengefasst, deren Abstand voneinander bis zu 6 Km betragen kann. Zugelemente können bedient werden, ohne den gesamten Komplex anzuhalten.

‒ Wir haben den lasttragenden Teil des Komplexes verbessert, um die Lebensdauer des Endlosbandes zu erhöhen.

‒ Wir haben neue Lösungen für das Unitrans-Chassis entwickelt. So kann man jetzt die Stützräder im Betriebsmodus wechseln, was die Betriebskosten senkt.

Was sind die Merkmale des Unitrans-Steuerungssystems?

Zum Herzstück des Unitrans-Steuerungssystems gehört die digitale Technologie, die es ermöglicht, Daten über den Betrieb des Komplexes in Echtzeit zu ermitteln. Dies ist notwendig, um den Komplex im effektivsten Modus zu verwenden.

Mithilfe digitaler Technik ist es möglich, einen Wartungsplan basierend auf dem realen Zustand des Komplexes zu erstellen. Dadurch können die Wartung und die Modernisierung von Unitrans in kurzen Zeiträumen mit minimalen Kosten erfolgen.

Das Interview findet sich auf der offiziellen Website Unitsky String Technologies Inc.

Hinweis: Dieser Beitrag wurde unter Verwendung von Nachrichten der Sky World Community, einem offiziellen Partner der Unternehmensgruppe SkyWay erstellt.

Unterstützen Sie das Projekt – werden Sie über Sky World Community Miteigentümer des Unternehmens SkyWay und  teilen Sie diese wichtige Nachricht mit Ihren Freunden und allen, denen die Zukunft unseres Planeten nicht gleichgültig ist!

Wenn Sie mehr Infos aus erster Hand möchten oder sich einfach registrieren wollen, geht es hier direkt zu SkyWay.

Wir empfehlen Ihnen jedoch dringend, die von uns gegebenen Risiko-Hinweise gewissenhaft zur Kenntnis zu nehmen, bevor Sie sich zu einer finanziellen Aktion für das Unternehmen entscheiden.

Unterstützen Sie das Projekt – werden Sie über Sky World Community Miteigentümer des Unternehmens SkyWay und  teilen Sie diese wichtige Nachricht mit Ihren Freunden und allen, denen die Zukunft unseres Planeten nicht gleichgültig ist!

Wenn Sie mehr Infos aus erster Hand möchten oder sich einfach registrieren wollen, geht es hier direkt zu SkyWay.

Wir empfehlen Ihnen jedoch dringend, die von uns gegebenen Risiko-Hinweise gewissenhaft zur Kenntnis zu nehmen, bevor Sie sich zu einer finanziellen Aktion für das Unternehmen entscheiden.

SkyWay. Der Chefkonstrukteur des Frachtverkehrskomplexes von UST Inc. zu den Erfolgen des Unternehmens im Jahr 2021 – Teil 1

Auf der offiziellen Website von Unitsky String Technologies Inc. erschien ein Interview mit  Dmitry Tichonow, dem Chefkonstrukteur des Frachtverkehrskomplexes. Der Fachmann sprach über die Errungenschaften des Unternehmens für den Frachtbereich im Jahr 2021. Wir bieten eine kurze Zusammenfassung.

Welche Fahrzeuge für die Güterbeförderung befinden sich derzeit in der Entwicklung?

Die UST Inc. entwickelt jetzt Elektrofahrzeuge mit einer Tragfähigkeit bis 35 Tonnen im aufgesetzten und im hängenden Betrieb, auch für die Beförderung von Standard-Seecontainern. Die Fahrzeuge werden in Zukunft für die Arbeit unter tropischen und arktischen Bedingungen geeignet sein.

Welche Arbeit wird in Belarus mit Frachtkomplexen durchgeführt?

Im EcoTechnoPark wird der Verkehr weiter betrieben und vorgeführt. Wir überwachen die Seil-Schienen-Trassen und treffen Maßnahmen zur Erhaltung eines funktionsfähigen Gleisbaus. Zugleich konstruieren die Entwickler des Unternehmens einen Unitruck im hängenden Betrieb mit einer Tragfähigkeit bis 15 Tonnen.

Hinweis: Dieser Beitrag wurde unter Verwendung von Nachrichten der Sky World Community, einem offiziellen Partner der Unternehmensgruppe SkyWay erstellt.

Unterstützen Sie das Projekt – werden Sie über Sky World Community Miteigentümer des Unternehmens SkyWay und  teilen Sie diese wichtige Nachricht mit Ihren Freunden und allen, denen die Zukunft unseres Planeten nicht gleichgültig ist!

Wenn Sie mehr Infos aus erster Hand möchten oder sich einfach registrieren wollen, geht es hier direkt zu SkyWay.

Wir empfehlen Ihnen jedoch dringend, die von uns gegebenen Risiko-Hinweise gewissenhaft zur Kenntnis zu nehmen, bevor Sie sich zu einer finanziellen Aktion für das Unternehmen entscheiden.

Unterstützen Sie das Projekt – werden Sie über Sky World Community Miteigentümer des Unternehmens SkyWay und  teilen Sie diese wichtige Nachricht mit Ihren Freunden und allen, denen die Zukunft unseres Planeten nicht gleichgültig ist!

Wenn Sie mehr Infos aus erster Hand möchten oder sich einfach registrieren wollen, geht es hier direkt zu SkyWay.

Wir empfehlen Ihnen jedoch dringend, die von uns gegebenen Risiko-Hinweise gewissenhaft zur Kenntnis zu nehmen, bevor Sie sich zu einer finanziellen Aktion für das Unternehmen entscheiden.

SkyWay. Yunitski über Selbstisolation und String-Transport

>>> Klicken Sie im obigen Video auf den Button „CC“, um die Untertitel in der Sprache Ihrer Wahl zu erhalten.

Verbraucherforum Lossatal e.V. – Industrieprojekte – Risiko oder Chance …?

Über Selbstisolation und den Stringtransport von SkyWay. 

In seinem Videoblog nutzte Dr. Anatoli Yunitski, Gründer und Chefkonstrukteur von SkyWay, die Gelegenheit, um in der freiwillig gewählten Selbstisolation darüber zu sprechen, wie das SkyWay-Projekt mit dem wirtschaftlichen Abschwung während der derzeitigen Coronavirus-Pandemie fertig wird und welche Technologie SkyWay entwickelt, um sie der Menschheit in naher Zukunft zu bringen. Der Videoblog wurde im EcoTechnoPark bei Minsk in der Republik Belarus aufgenommen.

Unterstützen Sie das Projekt – werden Sie über Sky World Community Miteigentümer des Unternehmens SkyWay und  teilen Sie diese wichtige Nachricht mit Ihren Freunden und allen, denen die Zukunft unseres Planeten nicht gleichgültig ist!

Wenn Sie mehr Infos aus erster Hand möchten oder sich einfach registrieren wollen, geht es hier direkt zu SkyWay.

Wir empfehlen Ihnen jedoch dringend, die von uns gegebenen Risiko-Hinweise gewissenhaft zur Kenntnis zu nehmen, bevor Sie sich zu einer finanziellen Aktion für das Unternehmen entscheiden.

Im EcoTechnoPark baut SkyWay eine neue Trasse

Klicke die Bilder, um die Dia-Show zu starten.

Verbraucherforum Lossatal e.V. – Industrieprojekte – Risiko oder Chance …?

Im SkyWay EcoTechnoPark in Belarus wird am sechsten Abschnitt des schienengebundenen Seil-Verkehrs gearbeitet. Derzeit baut man dort die Kommunikationen und verstärkt die Träger.

Der sechste Abschnitt ist eine universelle Seil-Schienen-Trasse für Unicont und für Fahrzeuge, die Passagiere unterschiedlicher Zahl befördern.

Der sechste Abschnitt dient im EcoTechnoPark den Tests der SkyWay-Fahrzeuge vor ihrem Versand ins SkyWay-Innovationszentrum nach Schardscha, wo eine ähnliche Trasse gebaut wird.

SkyWay zeigt eine Zusammenstellung der Bilder der neuen Trasse.

Unterstützen Sie das Projekt – werden Sie über Sky World Community Miteigentümer des Unternehmens SkyWay und  teilen Sie diese wichtige Nachricht mit Ihren Freunden und allen, denen die Zukunft unseres Planeten nicht gleichgültig ist!

Wenn Sie mehr Infos aus erster Hand möchten oder sich einfach registrieren wollen, geht es hier direkt zu SkyWay.

Wir empfehlen Ihnen jedoch dringend, die von uns gegebenen Risiko-Hinweise gewissenhaft zur Kenntnis zu nehmen, bevor Sie sich zu einer finanziellen Aktion für das Unternehmen entscheiden.

Arbeiterveteranen zu Besuch im EcoTechnoPark

>>> Klicken Sie im obigen Video auf den Button „CC“, um die Untertitel in der Sprache Ihrer Wahl zu erhalten.

Verbraucherforum Lossatal e.V. – Industrieprojekte – Risiko oder Chance …?

Arbeiterveteranen des Puchowitschi Bezirks haben den EcoTechnoPark von SkyWay in Marjina Gorka bei Minsk besucht. Die Führung wurde vom Entwicklungsunternehmen des String-Transports Yunitski String Technologies Co. organisiert.

Die Gäste des EcoTechnoParks haben die Entstehungsgeschichte des String-Transports kennengelernt und die SkyWay-Technologie in Aktion erlebt. Nach der Führung hat die Verwaltungsleiterin für Arbeit, Beschäftigung und Sozialschutz des Puchowitschi Bezirksexekutivkomitees, Jelena Senko, über ihre Eindrücke vom EcoTechnoPark erzählt:

«Wir freuen uns sehr, dass wir Ihre Organisation besucht und die Unibusse und Hängebahnen angesehen haben. Ich denke, dass es für ältere Menschen sehr interessant ist.»

Mehr über die Führung erfahren Sie im obigen Video.

Unterstützen Sie das Projekt – werden Sie über Sky World Community Miteigentümer des Unternehmens SkyWay und  teilen Sie diese wichtige Nachricht mit Ihren Freunden und allen, denen die Zukunft unseres Planeten nicht gleichgültig ist!

Wenn Sie mehr Infos aus erster Hand möchten oder sich einfach registrieren wollen, geht es hier direkt zu SkyWay.

Wir empfehlen Ihnen jedoch dringend, die von uns gegebenen Risiko-Hinweise gewissenhaft zur Kenntnis zu nehmen, bevor Sie sich zu einer finanziellen Aktion für das Unternehmen entscheiden.

SkyWay. Video aus dem EcoTechnoPark

SkyWay. Video aus demEcoTechnoPark
SkyWay. Video aus demEcoTechnoPark

Klicken Sie bitte auf das obige Bild, um das eingebettete YouTube-Video im datenschutzkonformen Modus zu starten.

Dieses Video ist ohne Text.

Verbraucherforum Lossatal e.V. – Industrieprojekte – Risiko oder Chance …?

Es ist Winter. SkyWay bietet Ihnen Sommeraufnahmen vom Testzentrum des schienengebundenen Seil-Verkehrs, dem EcoTechnoPark in Marjina Gorka bei Minsk, Belarus.

Das neue Video wurde mit einem Quadrocopter erstellt. Dies ermöglicht, alle Arten des SkyWay-Rollmaterials aus der Höhe eines zehnstöckigen Gebäudes zu betrachten.

Die Aufnahmen des schienengebundenen Seil-Verkehrs im EcoTechnoPark wurden im Auftrag der Investmentplattform von SKY WAY CAPITAL erstellt.

Unterstützen Sie das Projekt – werden Sie über Sky World Community Miteigentümer des Unternehmens SkyWay und  teilen Sie diese wichtige Nachricht mit Ihren Freunden und allen, denen die Zukunft unseres Planeten nicht gleichgültig ist!

Wenn Sie mehr Infos aus erster Hand möchten oder sich einfach registrieren wollen, geht es hier direkt zu SkyWay.

Wir empfehlen Ihnen jedoch dringend, die von uns gegebenen Risiko-Hinweise gewissenhaft zur Kenntnis zu nehmen, bevor Sie sich zu einer finanziellen Aktion für das Unternehmen entscheiden.

Bilder des SkyWay EcoTechnoParks zu unterschiedlichen Jahreszeiten

Klicke die Bilder, um die Dia-Show zu starten

Verbraucherforum Lossatal e.V. – Industrieprojekte – Risiko oder Chance …?

Der Informationsdienst von SkyWay stellte aus dem Testzentrum des schienengebundenen Seil-Verkehrs in Weißrussland, dem EcoTechnoPark, eine Bilderreihe zusammen. Im Winter wollen wir uns daran erinnern, wie der EcoTechnoPark zu anderen Jahreszeiten aussieht.

Der EcoTechnoPark in Marjina Gorka bei Minsk ist der Ort, wo die Probefahrten der Modelle Unicar, Uniwind, Unitruck und Unibus begannen. Hier zeigt der schienengebundene Seil-Verkehr, dass er ohne Schädigung der Natur betrieben werden kann.

Unterstützen Sie das Projekt – werden Sie über Sky World Community Miteigentümer des Unternehmens SkyWay und  teilen Sie diese wichtige Nachricht mit Ihren Freunden und allen, denen die Zukunft unseres Planeten nicht gleichgültig ist!

Wenn Sie mehr Infos aus erster Hand möchten oder sich einfach registrieren wollen, geht es hier direkt zu SkyWay.

Wir empfehlen Ihnen jedoch dringend, die von uns gegebenen Risiko-Hinweise gewissenhaft zur Kenntnis zu nehmen, bevor Sie sich zu einer finanziellen Aktion für das Unternehmen entscheiden.

Abgeordnete des tschechischen Parlaments zu Besuch im EcoTechnoPark

SkyWay. Abgeordnete des tschechischen Parlaments zu Besuch im EcoTechnoPark
SkyWay. Abgeordnete des tschechischen Parlaments zu Besuch im EcoTechnoPark

Verbraucherforum Lossatal e.V. – Industrieprojekte – Risiko oder Chance …?

Die Parlamentsabgeordneten Tschechiens, Carel Marikow, Pawel Plzak und Zdeněk Ondratschek, besuchten am 15. November 2019 das Testzentrum des schienengebundenen Seil-Verkehrs, den EcoTechnoPark in Marjina Gorka, Republik Belarus. Die Delegation besuchte das SkyWay-Museum und nahm die Geschichte des Unternehmens zur Kenntnis.

Danach beschäftigten sich die Gäste mit der Infrastruktur des schienengebundenen Seil-Verkehrs. Sie besichtigten auch einen Unibus Die tschechischen Abgeordneten erkannten den SkyWay-Beitrag zur modernen Technik ausdrücklich an. Sie sahen darin eine Lösung der tschechischen Verkehrsprobleme.

Abgeordnete des tschechischen Parlaments zu Besuch im EcoTechnoPark weiterlesen

Zeitschrift Office Life berichtet über den EcoTechnoParK von SkyWay

SkyWay EcoTechnoPark
SkyWay EcoTechnoPark

Verbraucherforum Lossatal e.V. – Industrieprojekte – Risiko oder Chance …?

Das Magazin „Office Life“ veröffentlichte einen Artikel von SkyWay zum EcoTechnoPark. Die Fachleute der Gesellschaft berichten nicht nur über das Testgelände, sondern auch über die Menschen, die dort arbeiten.  

Im EcoTechnoPark sind die Mitarbeiter vollbeschäftigt. Sie sind für die Tests am Prüfstand und auf dem Gelände zuständig. Sie kümmern sich um die Betriebsbedingungen des SkyWay-Verkehrs und schaffen die Voraussetzungen für die Zertifizierung.

Zeitschrift Office Life berichtet über den EcoTechnoParK von SkyWay weiterlesen

SkyWay. Merkmale des Güter-Verkehrskomplexes

>>> Klicken Sie im obigen Video auf den Button „CC“, um die Untertitel in der Sprache Ihrer Wahl zu erhalten.

Verbraucherforum Lossatal e.V. – Industrieprojekte – Risiko oder Chance …?

Der Informationsdienst von SkyWay sprach im EcoTechnoPark mit Dmitry Tichonov, dem Chefkonstrukteur des Frachttransportkomplexes. Dmitry erzählte über die Produktivität des Komplexes, die technologischen Besonderheiten des Unitrans-Förderbands und die technischen Möglichkeiten des Unitrucks. Einzelheiten zum Betrieb des Komplexes erfahren Sie im Video.

SkyWay. Merkmale des Güter-Verkehrskomplexes weiterlesen

SkyWay. Verhandlungen mit einem potentiellen Rohstofflieferanten

SkyWay. Verhandlungen mit einem potentiellen Rohstofflieferanten
SkyWay. Verhandlungen mit einem potentiellen Rohstofflieferanten

Verbraucherforum Lossatal e.V. – Industrieprojekte – Risiko oder Chance …?

Das Projekt von Yunitskis schienengebundenem Seil-Verkehr kommt zur Vermarktung.  Dazu baut die Entwicklergesellschaft ihre Produktionsmöglichkeiten aus. Im September diesen Jahres ging eine neue Produktionshalle in Betrieb. In der «Freien Wirtschaftszone Minsk» baut man eine weitere große Halle.

Für den Übergang von der Experimentalfertigung zur Serienproduktion benötigt SkyWay stetige Lieferungen der erforderlichen Rohstoffe und Bauteile. Dafür braucht man die Unterstützung weltmarktführender Vertreter der jeweiligen Industriebranchen.

SkyWay. Verhandlungen mit einem potentiellen Rohstofflieferanten weiterlesen

SkyWay. Wie man den Yuni-Bus lehrte, eine Person zu erkennen

>>> Klicken Sie im obigen Video auf den Button „CC“, um die Untertitel in der Sprache Ihrer Wahl zu erhalten.

Verbraucherforum Lossatal e.V. – Industrieprojekte – Risiko oder Chance …?

Anatoli Yunitski, der Generalkonstrukteur von SkyWay zeigt im obigen Video, wie die Ingenieure der SAO „Strunnije Technologiji“ den Yuni-Bus lehrten, Menschen zu erkennen und auf deren Verhalten zu reagieren.

Die Software des Yuni-Bus wurde so programmiert, dass er sich mit einem Menschen gemeinsam bewegt: Er hält einen Abstand von 10 bis 20 Metern, wahlweise auch mehr. Man kann sich von ihm nicht weiter entfernen, kommt aber auch nicht näher an ihn heran.

Yunitski testet im Video die künstliche Intelligenz des Fahrzeugs und seine Fähigkeit, in allen Situationen die Gestalt eines Menschen zu erkennen, um ihn sicher schützen zu können.

SkyWay. Wie man den Yuni-Bus lehrte, eine Person zu erkennen weiterlesen

SkyWay EcoFest 2019 zeigt, wie man den Boden vernünftig nutzen kann

SkyWay EcoFest 2019
SkyWay EcoFest 2019 – Technologie und Natur im Einklang

Verbraucherforum Lossatal e.V. – Industrieprojekte – Risiko oder Chance …?

Heute: SkyWay und Ökologie gehen Hand in Hand

Das SkyWay EcoFest 2019 zeigte den Menschen, wie harmonisch Natur und Verkehr miteinander auskommen und zeigt Möglichkeiten, wie man die bislang gestaltete ökologische Situation korrigieren den Boden vernünftig nutzen kann. Dafür schuf SkyWay im EcoTechnoPark eine Atmosphäre, die jedem Gast das Gefühl vermittelt, Bewohner einer großen Stadt der Zukunft zu sein, in der sich Möglichkeiten realisieren und Träume erfüllen.

Die Teilnehmer des EcoFest 2019 griffen die Initiative der Veranstalter auf. SkyWay möchte den Aufbau einer speziellen Bank lebendiger Böden und Bodenorganismen voranbringe. So bat man die Teilnehmer der Veranstaltung, aus ihren Ländern unbearbeitete Bodenproben mitzubringen.

SkyWay EcoFest 2019 zeigt, wie man den Boden vernünftig nutzen kann weiterlesen

Das SkyWay EcoFest 2019 – Wie es war

SkyWay EcoFest 2019
SkyWay EcoFest 2019

Verbraucherforum Lossatal e.V. – Industrieprojekte – Risiko oder Chance …?

Heute: Rückblende SkyWay EcoFest 2019.

Am 17. August fand in Weißrussland das EcoFest 2019 statt. Dies ist eine jährliche Veranstaltung, die der Hochtechnologie, den Innovationen und der Umwelt gewidmet ist.  Bereits zum vierten Mal versammelten sich im EcoTechnoPark Gäste aus 50 Ländern der Welt: Überall hörte man Worte unterschiedlicher Sprachen: Englisch, Georgisch, Italienisch, Deutsch, Französisch, Spanisch und viele weitere.

Die früheren EcoFeste von 2016 und 2017 besuchten 800 bzw. 5.000 Teilnehmer. 2018 waren es einschließlich der Online-Teilnehmer über 50.000.

Im Jahre 2019 erlebte der EcoTechnoPark eine Rekordzahl von 5.500 Besuchern.

Das SkyWay EcoFest 2019 – Wie es war weiterlesen

Impressionen vom SkyWay EcoFest 2019

SkyWay - EcoFest 2019. Vereinsvorsitzender Enrico Ullmann als Gast bei SkyWay
SkyWay – EcoFest 2019. Vereinsvorsitzender Enrico Ullmann als Gast bei SkyWay

Verbraucherforum Lossatal e.V. – Industrieprojekte – Risiko oder Chance …?

Heute: Die ersten Bilder vom 4. SkyWay EcoFest, August 2019 im SkyWay EcoTechnoPark in Marjina Gorka bei Minsk, Belarus.

Genießen Sie mit uns anhand einiger Bilder noch einmal die Atmosphäre und das Flair eines wunderschönen sommerlichen Festivaltages mit Tausenden fröhlichen und begeisterten Besuchern aus aller Welt. Dieser Tag bei SkyWay wird mir lange in Erinnerung bleiben.

Impressionen vom SkyWay EcoFest 2019 weiterlesen

Das SkyWay EcoFest 2019

SkyWay EcoFest 2019
SkyWay EcoFest 2019

Verbraucherforum Lossatal e.V. – Industrieprojekte – Risiko oder Chance …?

Heute: Wir treffen uns alle zum SkyWay- Festival in Minsk

Endlich ist es so weit! Heute beginnt in Marjina Gorka bei Minsk, der Hauptstadt Weißrusslands, das jährliche EcoFest von SkyWay. Bereits zum 4. Mal treffen sich wieder Partner und Interessenten von SkyWay im EcoTechnoPark, dem Technologie- und Demonstrationszentrum des Schienengebundenen Seilverkehr von Anatoli Yunitski.

Wie viele Tausend andere Teilnehmer bin auch ich als Vorsitzender des Vereins Verbraucherforum Lossatal e.V. nach Minsk gereist, um mit Gleichgesinnten das Erreichte zu feiern, um mit eigenen Augen zu sehen, wie sich SkyWay im letzten Jahr weiterentwickelt hat und um zu erfahren, was die Zukunft für uns bereit hält. Ich werde in den nächsten Tagen und Wochen ausführlich in Wort, Bild und Video berichten.

Das SkyWay EcoFest 2019 weiterlesen

Auf dem Weg nach Minsk

Enrico Ullmann auf dem Weg nach Minsk
Enrico Ullmann auf dem Weg nach Minsk

Verbraucherforum Lossatal e.V. – Industrieprojekte – Risiko oder Chance …?

Heute: Ich bin auf den Weg nach Minsk, Weißrussland, um am EcoFest 2019 von SkyWay teilzunehmen.

Der heutige Tag ist voller Vorfreude für mich. Ich bin schon sehr zeitig am Morgen aufgestanden, um rechtzeitig meinen Flieger nach Minsk zu erreichen. In Minsk und später im EcoTechnoPark von SkyWay in Marjina Gorka, rund 40 km von Minsk entfernt, werde ich auf viele weitere Interessenten und Partner von SkyWay treffen, die wie ich als Vertreter des Verbraucherforum Lossatal e.V. am EcoFest 2019 teilnehmen.

Auf der Fahrt mit dem Auto zum Flughafen habe ich ein kurzes Video aufgenommen, um meine Eindrücke zu schildern und jeden an meiner Vorfreude teilnehmen zu lassen. Dieses Video stelle ich im heutigen Blogbeitrag zur Verfügung. Hier der – natürlich datenschutzkonforme – Link zu meinem Video bei YouTube:

https://www.youtube-nocookie.com/embed/7eTwrAdiOWk

Ich werde ab morgen hier mehr über diese Veranstaltung berichten. Seien Sie gespannt!

Unterstützen Sie das Projekt – werden Sie über Sky World Community Miteigentümer des Unternehmens SkyWay und  teilen Sie diese wichtige Nachricht mit Ihren Freunden und allen, denen die Zukunft unseres Planeten nicht gleichgültig ist!

Wenn Sie mehr Infos aus erster Hand möchten oder sich einfach registrieren wollen, geht es hier direkt zu SkyWay.

Wir empfehlen Ihnen jedoch dringend, die von uns gegebenen Risiko-Hinweise gewissenhaft zur Kenntnis zu nehmen, bevor Sie sich zu einer finanziellen Aktion für das Unternehmen entscheiden.

Der Hochgeschwindigkeits-Yuni-Bus wird für die Probefahrten auf dem EcoFest vorbereitet

SkyWay Hochgeschwindigkeits-Uni-Bus
SkyWay Hochgeschwindigkeits-Yuni-Bus

Verbraucherforum Lossatal e.V. – Industrieprojekte – Risiko oder Chance …?

Heute: Testvorbereitung für den „Muli“

Die Tests des Schienengebundenen Seilverkehrs im EcoTechnoPark von SkyWay haben gezeigt, dass selbst eine ideale spielfreie Schweißfuge einen geringfügigen Räder-Schlag verursacht. Das kann die Stahlhärte auf einzelnen Abschnitten der Trasse beeinflussen. Beim ÖPNV, bei Geschwindigkeiten bis 150 km/h ist das zu akzeptieren: Das geringe Geräusch und der Gleichlauf sichern eine komfortable Fahrt für die Passagiere. Beim Hochgeschwindigkeits-Verkehr kann dies jedoch zu Problemen führen.

Der Hochgeschwindigkeits-Yuni-Bus wird für die Probefahrten auf dem EcoFest vorbereitet weiterlesen

Michail Kiritschenko informiert – 8. Ausgabe

>>> Klicken Sie im obigen Video auf den Button „CC“, um die Untertitel in der Sprache Ihrer Wahl zu erhalten.

Verbraucherforum Lossatal e.V. – Industrieprojekte – Risiko oder Chance …?

Heute: Was geschah in den letzten Tagen bei SkyWay? Alle News aus erster Hand im Überblick– Die 8. Ausgabe

Auf den SkyWay-Baustellen in den Vereinigten Arabischen Emiraten und in der Republik Belarus läuft alles nach Plan, so dass wir heute die Zeit für kleinere, aber nicht minder interessante Nachrichten aufgewendet haben.

Heute erfahren Sie mehr über die Tests der Trassenstruktur im EcoTechnoPark von SkyWay, über die Innovationen bei unserer Gesellschaft, über den Baufortgang des Rollmaterials und von einer neuen Produktionsfläche.

Unterstützen Sie das Projekt – werden Sie über Sky World Community Miteigentümer des Unternehmens SkyWay und  teilen Sie diese wichtige Nachricht mit Ihren Freunden und allen, denen die Zukunft unseres Planeten nicht gleichgültig ist!

Wenn Sie mehr Infos aus erster Hand möchten oder sich einfach registrieren wollen, geht es hier direkt zu SkyWay.

Wir empfehlen Ihnen jedoch dringend, die von uns gegebenen Risiko-Hinweise gewissenhaft zur Kenntnis zu nehmen, bevor Sie sich zu einer finanziellen Aktion für das Unternehmen entscheiden.

Michail Kiritschenko informiert – 7. Ausgabe

>>> Klicken Sie im obigen Video auf den Button „CC“, um die Untertitel in der Sprache Ihrer Wahl zu erhalten.

Verbraucherforum Lossatal e.V. – Industrieprojekte – Risiko oder Chance …?

Heute: Was geschah in den letzten Tagen bei SkyWay? Alle News aus erster Hand im Überblick– Die 7. Ausgabe

In der siebenten wöchentlichen Pressemitteilung über die Entwicklung des Projekts zur Einführung bahnbrechender Technologien des Schienengebundenen Seilverkehrs erfahren Sie mehr über den Baufortschritt des SkyWay Innovationszentrums in Schardscha und der Entwicklung der Einrichtungen des EcoTechnoParks in der Republik Belarus sowie über die Erstellung des Rollmaterials von Yunitskis String Transport.

Unterstützen Sie das Projekt – werden Sie über Sky World Community Miteigentümer des Unternehmens SkyWay und  teilen Sie diese wichtige Nachricht mit Ihren Freunden und allen, denen die Zukunft unseres Planeten nicht gleichgültig ist!

Wenn Sie mehr Infos aus erster Hand möchten oder sich einfach registrieren wollen, geht es hier direkt zu SkyWay.

Wir empfehlen Ihnen jedoch dringend, die von uns gegebenen Risiko-Hinweise gewissenhaft zur Kenntnis zu nehmen, bevor Sie sich zu einer finanziellen Aktion für das Unternehmen entscheiden.

SkyWay – Das ist unsere Zukunft

>>> Klicken Sie im obigen Video auf den Button „CC“, um die Untertitel in der Sprache Ihrer Wahl zu erhalten.

Verbraucherforum Lossatal e.V. – Industrieprojekte – Risiko oder Chance …?

Heute: Hollywoodstar Steaven Seagal besuchte EcoTechno Park von SkyWay

„Ich liebe Weißrussland wirklich. Jetzt bin ich hier in diesem Lande und möchte meine Meinung äußern. Hier sehe ich etwas, von dem ich immer geträumt habe. Ich wollte mein Leben etwa so gestalten, wie Sie es hier haben. Ich habe mich viel bemüht um ein harmonisches Leben in Übereinstimmung mit der Umwelt.

SkyWay – Das ist unsere Zukunft weiterlesen

Michail Kiritschenko informiert – 6. Ausgabe

>>> Klicken Sie im obigen Video auf den Button „CC“, um die Untertitel in der Sprache Ihrer Wahl zu erhalten.

SkyWay – Erfahrungen mit SkyWay – SkyWay in Dubai

Verbraucherforum Lossatal e.V. – Industrieprojekte – Risiko oder Chance …?

Heute: Was geschah in den letzten Tagen bei SkyWay? Alle News aus erster Hand im Überblick– Die 6. Ausgabe

In der heutigen Ausgabe erfahren Sie von Michail Kiritschenko, dem Leiter der Presseabteilung von SkyWay, mehr über den Fortschritt beim Bau des Skyway Innovationszentrum im Emirat Schardscha und über die Einrichtungen in der Republik Belarus, über die aktuelle Phase bei der Produktion des SkyWay-Rollmaterials sowie den Besuch eines Hollywood-Stars im SkyWay EcoTechnoPark.

Michail Kiritschenko informiert – 6. Ausgabe weiterlesen

Der Generalkonstrukteur von SkyWay kündigt das 4. EcoFest an

>>> Klicken Sie im obigen Video auf den Button „CC“, um die Untertitel in der Sprache Ihrer Wahl zu erhalten.

Verbraucherforum Lossatal e.V. – Industrieprojekte – Risiko oder Chance …?

Heute: Anatoli Yunitski über den baldigen Beginn des diesjährigen EcoFests in Weißrussland

Mit dieser Videobotschaft lädt Anatoli Yunitski Partner und Interessenten ein, zum EcoFest 2019 zu kommen und berichtet darüber, was die Gäste auf der schönsten Veranstaltung dieses Sommers erwartet.

Das diesjährige Innovationsfestival findet zum vierten Mal statt. Seither hat die SkyWay-Technologie einen langen Weg von der Idee bis zur Umsetzung zurückgelegt. Veranstaltungsort ist traditionell der SkyWay EcoTechnoPark, der in der kurzen Zeit zwischen dem ersten und dem aktuellen Festival von Grund auf neu gebaut wurde.

Der Generalkonstrukteur von SkyWay kündigt das 4. EcoFest an weiterlesen