Michail Kiritschenko informiert – 10. Ausgabe

>>> Klicken Sie im obigen Video auf den Button „CC“, um die Untertitel in der Sprache Ihrer Wahl zu erhalten.

Verbraucherforum Lossatal e.V. – Industrieprojekte – Risiko oder Chance …?

Heute: Was geschah in den letzten Tagen bei SkyWay? Alle News aus erster Hand im Überblick– Die 10. Ausgabe.

In der heutigen Ausgabe der Nachrichten erfahren Sie vom Baufortschritt der Objekte im Innovationszentrum von SkyWay in Schardscha, über den Bau der Objekte der SAO „Strunnije Technologiji“ in Weißrussland und über das Rollmaterial. Ebenso erinnert Michail Kiritschenko uns an das EcoFest 2019, das Hauptereignis dieses Sommers.

Unterstützen Sie das Projekt – werden Sie über SkyWay Capital Miteigentümer des Unternehmens SkyWay und  teilen Sie diese wichtige Nachricht mit Ihren Freunden und allen, denen die Zukunft unseres Planeten nicht gleichgültig ist!

Wenn Sie mehr Infos aus erster Hand möchten oder sich einfach registrieren wollen, geht es hier direkt zu SkyWay.

Wir empfehlen Ihnen dringend, die von uns gegebenen Risiko-Hinweise gewissenhaft zur Kenntnis zu nehmen, bevor Sie sich zu einer finanziellen Aktion für das Unternehmen entscheiden.

Rede des SkyWay Generalkonstrukteurs Anatoli Yunitski auf dem EcoFest 2019 – Teil 4

SkyWay EcoFest 2019. Rede Anatoli Yunitski
SkyWay EcoFest 2019. Rede Anatoli Yunitski

Klicken Sie bitte auf das obige Bild, um das eingebettete YouTube-Video im datenschutzkonformen Modus zu starten.

Verbraucherforum Lossatal e.V. – Industrieprojekte – Risiko oder Chance …?

Heute: SkyWay will bald Verträge für 10 Milliarden US-Dollar abgeschlossen haben und auf der EXPO 2020 Verträge für weitere 50 Milliarden US-Dollar abschließen.

Für alle Interessenten, die noch einmal nachlesen wollen, was der Generalkonstrukteur von SkyWay, Anatoli Yunitski, in seiner Rede auf dem EcoFest 2019 gesagt hat, hier der vierte und letzte Teil seiner Ansprache:

Eine Geschwindigkeit von 500 km/h wird man erleben, in zwei oder zweieinhalb Jahren. Schneller baut man solche Test-Trassen nicht. Dies geschieht bei unseren arabischen Freunden und Partnern. Sie stellten uns ein Gelände mit 25 km Länge zur Verfügung, gerade das Richtige für diesen Zweck.

Rede des SkyWay Generalkonstrukteurs Anatoli Yunitski auf dem EcoFest 2019 – Teil 4 weiterlesen

Rede des SkyWay Generalkonstrukteurs Anatoli Yunitski auf dem EcoFest 2019 – Teil 3

SkyWay EcoFest 2019. Rede Anatoli Yunitski
SkyWay EcoFest 2019. Rede Anatoli Yunitski

Klicken Sie bitte auf das obige Bild, um das eingebettete YouTube-Video im datenschutzkonformen Modus zu starten.

Verbraucherforum Lossatal e.V. – Industrieprojekte – Risiko oder Chance …?

Heute: Yunitski sagt, 1.000 Mitarbeiter sind zu wenig. SkyWay habe einen ernsthaften Nachholbedarf an Arbeitskräften.

Für alle Interessenten, die noch einmal nachlesen wollen, was der Generalkonstrukteur von SkyWay, Anatoli Yunitski, in seiner Rede auf dem EcoFest 2019 gesagt hat, hier der dritte von insgesamt vier Teilen:

Um ein Projekt zu realisieren, bei dem es nicht allein um den Verkehr geht, sondern um die Verkehrsinfrastruktur, muss man viele Maßnahmen treffen. Dies kann sich über Jahre hinziehen.

Erstens: Es ist eine adressierte Zertifizierung der gesamten SkyWay-Anlage nötig, z.B. des ÖPNV und nicht nur eines Yuni-Bus. Bestenfalls kann es sich um eine Anpassung der Technologie an klimatische Bedingungen und Vorschriften eines jeweiligen Landes, in dem gebaut wird, handeln.

Zweitens: Es wird eine Ausschreibung durchgeführt, an der wettbewerbsfähige Angebote anderer Firmen vorgelegt werden.

Rede des SkyWay Generalkonstrukteurs Anatoli Yunitski auf dem EcoFest 2019 – Teil 3 weiterlesen

Rede des SkyWay Generalkonstrukteurs Anatoli Yunitski auf dem EcoFest 2019 – Teil 2

SkyWay EcoFest 2019. Rede Anatoli Yunitski
SkyWay EcoFest 2019. Rede Anatoli Yunitski

Klicken Sie bitte auf das obige Bild, um das eingebettete YouTube-Video im datenschutzkonformen Modus zu starten.

Verbraucherforum Lossatal e.V. – Industrieprojekte – Risiko oder Chance …?

Heute: SkyWay hat heute über 1.000 Mitarbeiter in 80 Abteilungen und Konstruktionsbüros .

Für alle Interessenten, die noch einmal nachlesen wollen, was der Generalkonstrukteur von SkyWay, Anatoli Yunitski, in seiner Rede auf dem EcoFest 2019 gesagt hat, hier der zweite von insgesamt vier Teilen:

Wir projektierten Naben-Motoren bis zu einer Leistung von 100 KW und setzten deren Produktion in Gang.

Wir schufen ein einzigartiges Elektro-Fahrzeug für Behinderte. Mit einem von uns entwickelten Rollstuhl fährt der Fahrer in das Auto hinein und kann so das Auto lenken. Elektro-Fahrzeuge auf Asphalt gehören jedoch nicht zu unserem Profil. So wird das zu einem selbständigen Geschäft. Wir beabsichtigen, dies mit einem Profit weiterzuverkaufen. Das heißt, dass die Geldmittel, die wir in diese Entwicklung investierten, zurückkommen, mit Gewinn. Das ist auch ein Geschäft.

Rede des SkyWay Generalkonstrukteurs Anatoli Yunitski auf dem EcoFest 2019 – Teil 2 weiterlesen

Rede des SkyWay Generalkonstrukteurs Anatoli Yunitski auf dem EcoFest 2019 – Teil 1

SkyWay EcoFest 2019. Rede Anatoli Yunitski
SkyWay EcoFest 2019. Rede Anatoli Yunitski

Klicken Sie bitte auf das obige Bild, um das eingebettete YouTube-Video im datenschutzkonformen Modus zu starten.

Verbraucherforum Lossatal e.V. – Industrieprojekte – Risiko oder Chance …?

Heute: Die SkyWay-Technologie ist in nur 4 Jahren im EcoTechnoPark weit fortgeschritten.

Für alle Interessenten, die noch einmal nachlesen wollen, was der Generalkonstrukteur von SkyWay, Anatoli Yunitski, in seiner Rede auf dem EcoFest 2019 gesagt hat, hier der erste von insgesamt vier Teilen:

Ich bin sehr aufgeregt, wenn ich vor Ihnen rede. Nicht, weil ich Angst habe zu sprechen, sondern weil ich die Tiefe der Verantwortung für das Vertrauen fühle, das mir Hunderttausende Menschen aus der ganzen Welt geschenkt haben, indem sie ihre Investitionen in die SkyWay-Technologie gemacht haben. So bin ich immer besorgt.

Rede des SkyWay Generalkonstrukteurs Anatoli Yunitski auf dem EcoFest 2019 – Teil 1 weiterlesen

Das SkyWay EcoFest 2019 war auch ein Fest der Unterhaltung für Groß und Klein

Spiel, Spaß und Unterhaltung auf dem SkyWay EcoFest 2019
Spiel, Spaß und Unterhaltung auf dem SkyWay EcoFest 2019

Verbraucherforum Lossatal e.V. – Industrieprojekte – Risiko oder Chance …?

Heute: Spiel, Spaß und Unterhaltung auf dem SkyWay EcoFest 2019

Was ist ein Festival ohne Spiele für die Jüngsten, ohne Shopping und Foodstände, ohne Erholung, ohne Animation für Faulenzer und Wettkämpfe für aktive Menschen? – Die Veranstalter haben sich bemüht, die Interessen aller Gäste zu berücksichtigen. In diesem Jahr errichtete man auf dem Gelände des SkyWay EcoTechnoParks einen Bereich für Attraktionen mit einem Ninja-Park und einem riesigen Lego.

Große Aufmerksamkeit der Teilnehmer fand das SkyWay-Museum auf der ersten Etage des logistischen Knotens, der mit einem Ankermast verbunden ist. Hier sieht es anders aus als bei üblichen Ausstellungen der Exponate – das Interessanteste befindet sich an der Decke. Deshalb erhoben dort alle den Kopf. 

Das SkyWay EcoFest 2019 war auch ein Fest der Unterhaltung für Groß und Klein weiterlesen

Kann SolarGroup bereits in dieser Etappe Motoren mit vorhandenen Kapazitäten des Labors in Selenograd herstellen?

Kann SolarGroup bereits in dieser Etappe Motoren herstellen?
Kann SolarGroup bereits in dieser Etappe Motoren herstellen?

Verbraucherforum Lossatal e.V. – Industrieprojekte – Risiko oder Chance …?

Heute: Duyunov über Aufträge zum Bau von Motoren.

Eine der an Dmitriy Alexandrowitsch Duyunov häufig gestellten Fragen ist die, ob es möglich ist, bereits jetzt Aufträge für den Bau der Motoren anzunehmen und umzusetzen.

Darauf hat Duyunov wie folgt geantwortet:

Mit den Kapazitäten, über die das Team in Selenograd momentan verfügt, können bestimmte Motoren in Kleinserien hergestellt werden.

Am Moment wickelt OOO „SowElMasch“ eine Vorbestellung der Erstserie der allgemeinindustriellen Motoren mit eigenen Kapazitäten ab.

Kann SolarGroup bereits in dieser Etappe Motoren mit vorhandenen Kapazitäten des Labors in Selenograd herstellen? weiterlesen

Industrieprojekte – Risiko oder Chance …?

%d Bloggern gefällt das: