Archiv der Kategorie: Umwelt

SkyWay. Die Auswirkungen des Verkehrs auf die Umwelt Teil 2

SkyWay. Die Auswirkungen des Verkehrs auf die Umwelt Teil 2
SkyWay. Die Auswirkungen des Verkehrs auf die Umwelt Teil 2

Verbraucherforum Lossatal e.V. – Industrieprojekte – Risiko oder Chance …?

Globale Erwärmung — ein Mythos?

Mit diesem Blogbeitrag setzen wir eine mehrteilige Serie zum Thema
„Die Auswirkungen des Verkehrs auf die Umwelt“ fort. Wir übernehmen damit einen Blogbeitrag von Nikita Zybin aus der SkyWorld Community und danken für die Möglichkeit des Teilens.

Nein, die Umgebungstemperatur steigt jedes Jahr an. Die Statistiken für die letzten 20 Jahre finden Sie auf der Webseite der Nationalen Ozean- und Atmosphärenbehörde. Zum Beispiel ist die Durchschnittstemperatur auf der Erde zwischen 2000 und 2019 um 0,63°C gestiegen. Wenn die Temperatur auf 1,5°C ansteigt, wird die globale Erwärmung irreversibel sein.

Der Klimawandel findet alle 100 000 Jahre statt: Die globale Erwärmung wird durch eine globale Abkühlung abgelöst. Aber jetzt steigt die Temperatur schneller als gewöhnlich. Nach einem Bericht des Britischen Physikinstituts glauben 97% der Wissenschaftler, dass der Temperaturanstieg auf menschlichen Einfluss zurückzuführen ist.

Die Menschen benutzen Kraftfahrzeuge und bauen Fabriken, die Kohlendioxid ausstoßen. Es sammelt sich in der Atmosphäre an und verhindert, dass die Wärme in den Weltraum gelangt. Dies führt zu einem Anstieg der Umgebungstemperatur. Heute ist die Kohlendioxidmenge anderthalb Mal so hoch wie die Norm.

Unterstützen Sie das Projekt – werden Sie über Sky World Community Miteigentümer des Unternehmens SkyWay und  teilen Sie diese wichtige Nachricht mit Ihren Freunden und allen, denen die Zukunft unseres Planeten nicht gleichgültig ist!

Wenn Sie mehr Infos aus erster Hand möchten oder sich einfach registrieren wollen, geht es hier direkt zu SkyWay.

Wir empfehlen Ihnen jedoch dringend, die von uns gegebenen Risiko-Hinweise gewissenhaft zur Kenntnis zu nehmen, bevor Sie sich zu einer finanziellen Aktion für das Unternehmen entscheiden.

SkyWay. Die Auswirkungen des Verkehrs auf die Umwelt Teil 1

SkyWay. Die Auswirkungen des Verkehrs auf die Umwelt Teil 1
SkyWay. Die Auswirkungen des Verkehrs auf die Umwelt Teil 1

Verbraucherforum Lossatal e.V. – Industrieprojekte – Risiko oder Chance …?

Mit diesem Blogbeitrag beginnen wir eine mehrteilige Serie zum Thema
„Die Auswirkungen des Verkehrs auf die Umwelt“. Wir übernehmen damit einen Blogbeitrag von Nikita Zybin aus der SkyWorld Community und danken für die Möglichkeit des Teilens.

Jedes Jahr findet weltweit der «Autofreie Tag» statt. Es ist ein Tag, an dem Autofahrer auf das Fahrrad umsteigen oder zu Fuß zur Arbeit gehen. Das hat erstmals 1973 in der Schweiz stattgefunden. Die Menschen ließen ihre Autos zu Hause, um den Kraftstoffverbrauch zu reduzieren. Später wurde die Aktion in anderen europäischen Ländern durchgeführt, aber bereits als Zeichen für die Unterstützung der Umwelt.

Heute wird der Individualverkehr in Norwegen, Kolumbien, Frankreich und England eingeschränkt. In diesen Ländern sind Dieselfahrzeuge und die Einfahrt in das historische Stadtzentrum verboten. In diesem Artikel werden wir Ihnen erzählen, wie das zustande kam und wie der PKW die globale Erwärmung verursacht hat.

Unterstützen Sie das Projekt – werden Sie über Sky World Community Miteigentümer des Unternehmens SkyWay und  teilen Sie diese wichtige Nachricht mit Ihren Freunden und allen, denen die Zukunft unseres Planeten nicht gleichgültig ist!

Wenn Sie mehr Infos aus erster Hand möchten oder sich einfach registrieren wollen, geht es hier direkt zu SkyWay.

Wir empfehlen Ihnen jedoch dringend, die von uns gegebenen Risiko-Hinweise gewissenhaft zur Kenntnis zu nehmen, bevor Sie sich zu einer finanziellen Aktion für das Unternehmen entscheiden.

SkyWay. Antworten auf Fragen ehrlich, kompetent und ausführlich

>>> Klicken Sie im obigen Video auf den Button „CC“, um die Untertitel in der Sprache Ihrer Wahl zu erhalten.

Verbraucherforum Lossatal e.V. – Industrieprojekte – Risiko oder Chance …?

Heute spricht Anatoli Yunitski, Gründer und Chefkonstrukteur von SkyWay zu der Frage eines Investors, wie es nach der weltweiten Corona-Epidemie weit geht, in der Welt und bei SkyWay.

Die Menschen suchen Profit, ein besseres Leben, Wohlstand und so weiter (die ganze Wirtschaft ist auf Profiten aufgebaut) – man muss verdienen und Gewinn machen, um besser zu leben.

Dabei zerstört der Mensch das Haus, in dem er wohnt. Es gibt einen Punkt, von dem aus wir nicht mehr in die Vergangenheit zurückkehren können. Die Mächtigen dieser Welt kommen so zu der Erkenntnis, dass etwas getan werden muss. Man muss etwas ändern, so geht es nicht weiter.

Die Videoserie wurde von Anatoli Yunitski anlässlich der teilweisen Selbstisolierung während der Pandemie der Coronavirus-Infektion COVID-19 gestartet. Wir haben hier seine Blogbeiträge übernommen.

Unterstützen Sie das Projekt – werden Sie über Sky World Community Miteigentümer des Unternehmens SkyWay und  teilen Sie diese wichtige Nachricht mit Ihren Freunden und allen, denen die Zukunft unseres Planeten nicht gleichgültig ist!

Wenn Sie mehr Infos aus erster Hand möchten oder sich einfach registrieren wollen, geht es hier direkt zu SkyWay.

Wir empfehlen Ihnen jedoch dringend, die von uns gegebenen Risiko-Hinweise gewissenhaft zur Kenntnis zu nehmen, bevor Sie sich zu einer finanziellen Aktion für das Unternehmen entscheiden.

Ein Interview mit Anatoli Yunitski: Coronavirus, Expo 2020 und BeemCar

>>> Klicken Sie im obigen Video auf den Button „CC“, um die Untertitel in der Sprache Ihrer Wahl zu erhalten.

Verbraucherforum Lossatal e.V. – Industrieprojekte – Risiko oder Chance …?

Anatoli Yunitski, der Begründer des SkyWay-Projekts, antwortet auf die Fragen von Michail Kiritschenko, dem Leiter der Informationsabteilung von SWC, zu Coronavirus, Expo 2020 und Konkurrenten von BeemCar.

Die Hauptthemen der Ausgabe:

  • Wie beeinflusst die Pandemie die SkyWay-Pläne?
  • Warum verschiebt man die Baufristen der zweiten Trasse in Schardscha?
  • Wie bereitet sich SkyWay auf die Expo 2020 in Dubai vor?
  • Was hält Anatoli Unitsky von Publikationen zur Gesellschaft BeemCar?

Ein sehr informatives Interview für alle Partner und Interessenten!

Unterstützen Sie das Projekt – werden Sie über Sky World Community Miteigentümer des Unternehmens SkyWay und  teilen Sie diese wichtige Nachricht mit Ihren Freunden und allen, denen die Zukunft unseres Planeten nicht gleichgültig ist!

Wenn Sie mehr Infos aus erster Hand möchten oder sich einfach registrieren wollen, geht es hier direkt zu SkyWay.

Wir empfehlen Ihnen jedoch dringend, die von uns gegebenen Risiko-Hinweise gewissenhaft zur Kenntnis zu nehmen, bevor Sie sich zu einer finanziellen Aktion für das Unternehmen entscheiden.

Neue Einschränkungen für Touristen zum Schutz der Umwelt

>>> Klicken Sie im obigen Video auf den Button „CC“, um die Untertitel in der Sprache Ihrer Wahl zu erhalten.

Verbraucherforum Lossatal e.V. – Industrieprojekte – Risiko oder Chance …?

In vielen Medien gibt es derzeit Berichte über die Einführung einer Umweltsteuer in Europa. Fliegen für 10 EUR innerhalb Europas? Eine Steuer soll verhindern, dass Tickets zu diesem Preis verkauft werden können. „Umweltverschmutzer“ sollten höhere Preise bezahlen.

Im Jahre 2018 führte Schweden eine Umweltsteuer ein. 2020 wird diese Entwicklung Deutschland und Frankreich erreichen und 2021 die Niederlande.

Aber sind höhere Kosten und die Einschränkung der Mobilität wirklich der Ausweg oder doch nur ein sehr einseitiger Blick auf die Probleme des Umweltschutzes? Die obige Dokumentation beschäftigt sich mit diesen Fragen.

Unterstützen Sie das Projekt – werden Sie über Sky World Community Miteigentümer des Unternehmens SkyWay und  teilen Sie diese wichtige Nachricht mit Ihren Freunden und allen, denen die Zukunft unseres Planeten nicht gleichgültig ist!

Wenn Sie mehr Infos aus erster Hand möchten oder sich einfach registrieren wollen, geht es hier direkt zu SkyWay.

Wir empfehlen Ihnen jedoch dringend, die von uns gegebenen Risiko-Hinweise gewissenhaft zur Kenntnis zu nehmen, bevor Sie sich zu einer finanziellen Aktion für das Unternehmen entscheiden.

Khaleej Times und Gulf News über die Entwicklung des Projekts SkyWay in den VAE

Khaleej Times und Gulf News über die Entwicklung des Projekts SkyWay in den VAE
Khaleej Times und Gulf News über die Entwicklung des Projekts SkyWay in den VAE

Verbraucherforum Lossatal e.V. – Industrieprojekte – Risiko oder Chance …?

«Der 2,5 km lange Streckenabschnitt für die Tests des String-Frachttransports wird innerhalb von 6 Monaten fertiggestellt sein.» Diese Nachricht erschien vor Kurzem in der renommierten Online-Zeitschrift Gulf News. Dies teilten die Vertreter des belarussischen Ingenieurunternehmens SkyWay GreenTech, die hinter der Entwicklung des Projekts im Innovationszentrum in Schardscha stehen, den Massenmedien mit. «Genau hier werden die Tests und die Zertifizierung des String-Transportsystems stattfinden, bevor es weltweit realisiert wird,» gaben sie der Presse kund.

Zur Erinnerung, in Schardscha wurde bereits die Testfahrt des «tropischen» Unicars auf einer Strecke von 400 m erfolgreich demonstriert. Und Hussain al Mahmoudi, der Generaldirektor des SRTI-Parks, merkte an, dass das Projekt SkyWay ein Teil «des Gesamtplans ist, welcher auf die Umwandlung der Stadt Schardscha in eine etablierte futuristische Stadt ausgerichtet ist».

Heute befindet sich dieses Projekt noch in der Versuchsphase, aber der Bau der hängenden Teststrecken im SRTI-Park, welcher sich auf dem Campus der Amerikanischen Universität Schardscha (AUS) befindet, verläuft nach Plan.

«Wir haben gerade die erste Etappe abgeschlossen und mit der zweiten Etappe der Ausschreibungen für die Testierung der neuen fortschrittlichen Reise-Technologie, sowohl im Bereich Frachtverkehr, als auch Personenverkehr begonnen,» berichtete der Senior-Vizepräsident des Bereichs Projektabwicklung von SkyWay GreenTech, Raman Marwakha, der Zeitschrift Khaleej Times.

Unterstützen Sie das Projekt – werden Sie über Sky World Community Miteigentümer des Unternehmens SkyWay und  teilen Sie diese wichtige Nachricht mit Ihren Freunden und allen, denen die Zukunft unseres Planeten nicht gleichgültig ist!

Wenn Sie mehr Infos aus erster Hand möchten oder sich einfach registrieren wollen, geht es hier direkt zu SkyWay.

Wir empfehlen Ihnen jedoch dringend, die von uns gegebenen Risiko-Hinweise gewissenhaft zur Kenntnis zu nehmen, bevor Sie sich zu einer finanziellen Aktion für das Unternehmen entscheiden.

SkyWay Retro-Illustrationen

Klicke die Bilder, um die Dia-Show zu starten.

Verbraucherforum Lossatal e.V. – Industrieprojekte – Risiko oder Chance …?

Der Informationsdienst von SkyWay veröffentlichte Retro Illustrationen des Rollmaterials von SkyWay in guter Qualität.

Die Illustrationen zeigen den schienengebundenen Seil-Verkehr im Betrieb in der Umgebung einer Stadtinfrastruktur und in einer Gegend mit komplizierter Landschaft.

Unterstützen Sie das Projekt – werden Sie über Sky World Community Miteigentümer des Unternehmens SkyWay und  teilen Sie diese wichtige Nachricht mit Ihren Freunden und allen, denen die Zukunft unseres Planeten nicht gleichgültig ist!

Wenn Sie mehr Infos aus erster Hand möchten oder sich einfach registrieren wollen, geht es hier direkt zu SkyWay.

Wir empfehlen Ihnen jedoch dringend, die von uns gegebenen Risiko-Hinweise gewissenhaft zur Kenntnis zu nehmen, bevor Sie sich zu einer finanziellen Aktion für das Unternehmen entscheiden.

Bilder des SkyWay EcoTechnoParks zu unterschiedlichen Jahreszeiten

Klicke die Bilder, um die Dia-Show zu starten

Verbraucherforum Lossatal e.V. – Industrieprojekte – Risiko oder Chance …?

Der Informationsdienst von SkyWay stellte aus dem Testzentrum des schienengebundenen Seil-Verkehrs in Weißrussland, dem EcoTechnoPark, eine Bilderreihe zusammen. Im Winter wollen wir uns daran erinnern, wie der EcoTechnoPark zu anderen Jahreszeiten aussieht.

Der EcoTechnoPark in Marjina Gorka bei Minsk ist der Ort, wo die Probefahrten der Modelle Unicar, Uniwind, Unitruck und Unibus begannen. Hier zeigt der schienengebundene Seil-Verkehr, dass er ohne Schädigung der Natur betrieben werden kann.

Unterstützen Sie das Projekt – werden Sie über Sky World Community Miteigentümer des Unternehmens SkyWay und  teilen Sie diese wichtige Nachricht mit Ihren Freunden und allen, denen die Zukunft unseres Planeten nicht gleichgültig ist!

Wenn Sie mehr Infos aus erster Hand möchten oder sich einfach registrieren wollen, geht es hier direkt zu SkyWay.

Wir empfehlen Ihnen jedoch dringend, die von uns gegebenen Risiko-Hinweise gewissenhaft zur Kenntnis zu nehmen, bevor Sie sich zu einer finanziellen Aktion für das Unternehmen entscheiden.

Medien über den schienengebundenen Seil-Verkehr

SkyWay. Medien über den Schienengebundenen Seilverkehr von Yunitski
SkyWay. Medien über den Schienengebundenen Seilverkehr von Yunitski

Verbraucherforum Lossatal e.V. – Industrieprojekte – Risiko oder Chance …?

Auf der Website der weißrussischen Ausgabe der «Komsomolskaja Prawda» erschien ein Artikel mit der Biografie von Anatoli Yunitski, dem Chefkonstrukteur der«String Technologies Co. ». Die Entwickler-Gesellschaft des schienengebundenen Seil-Verkehrs stellte dafür Material zur Verfügung.

Die Journalisten berichten über die Schul- und Studentenjahre des Wissenschaftlers, über seine Begeisterung für die Ideen von Konstantin Ziolkowski und über seine ersten wissenschaftlichen Arbeiten zur Industrialisierung des Weltraums. Der Artikel informiert über «das gesamtplanetarische Verkehrsmittel» (OTS) und wie Anatoli Yunitski damit seine Effektivität beweist.

Die Autoren berichten auch über weitere Technologien von Anatoli Yunitski, wie über den schienengebundenen Seil-Verkehr unter dem Namen SkyWay. Die Journalisten schildern die wichtigsten Etappen des schienengebundenen Seil-Verkehrs und die jüngsten Erfolge:

«Anfang 2019 entwickelte die «String Technologies Co.» die Gesellschaft von Anatoli Yunitski eine breite Modellpalette der Fahrzeuge von SkyWay. Dazu kam eine Reihe von Trassen auf dem Testgelände bei Marjina Gorka. Darüber hinaus baut die Gesellschaft das wissenschaftliche Forschungszentrum für SkyWay-Technologie in  Schardscha , VAE.»

Sie finden diesen sehr informativen Artikel zu Anatoli Yunitski und den schienengebundenen Seil-Verkehr in der Zeitung «Komsomolskaja Prawda».
Nutzen Sie gegebenenfalls das Übersetzungstool von Google Chrome.

Unterstützen Sie das Projekt – werden Sie über Sky World Community Miteigentümer des Unternehmens SkyWay und  teilen Sie diese wichtige Nachricht mit Ihren Freunden und allen, denen die Zukunft unseres Planeten nicht gleichgültig ist!

Wenn Sie mehr Infos aus erster Hand möchten oder sich einfach registrieren wollen, geht es hier direkt zu SkyWay.

Wir empfehlen Ihnen jedoch dringend, die von uns gegebenen Risiko-Hinweise gewissenhaft zur Kenntnis zu nehmen, bevor Sie sich zu einer finanziellen Aktion für das Unternehmen entscheiden.

SkyWay. Interview mit dem Generalkonstrukteur Anatoli Yunitski

>>> Klicken Sie im obigen Video auf den Button „CC“, um die Untertitel in der Sprache Ihrer Wahl zu erhalten.

Verbraucherforum Lossatal e.V. – Industrieprojekte – Risiko oder Chance …?

SkyWay bietet ein großes Interview mit Anatoli Yunitski, dem Generalkonstrukteur von SkyWay. Im Gespräch mit Michail Kiritschenko, dem Leiter der Informationsabteilung von SkyWay, informiert der Autor des Projekts darüber, wann das Projekt auf den Weltmarkt kommt; wie viel Mittel bisher in «Yunitskiy String Technologies Co.» investiert wurden; wie Entscheidungen über Adressierte Projekte getroffen werden und über den Baufortschritt in den Vereinigten Arabischen Emiraten.

Unterstützen Sie das Projekt – werden Sie über Sky World Community Miteigentümer des Unternehmens SkyWay und  teilen Sie diese wichtige Nachricht mit Ihren Freunden und allen, denen die Zukunft unseres Planeten nicht gleichgültig ist!

Wenn Sie mehr Infos aus erster Hand möchten oder sich einfach registrieren wollen, geht es hier direkt zu SkyWay.

Wir empfehlen Ihnen jedoch dringend, die von uns gegebenen Risiko-Hinweise gewissenhaft zur Kenntnis zu nehmen, bevor Sie sich zu einer finanziellen Aktion für das Unternehmen entscheiden.

SkyWay Digest – 05.KW 2020

SkyWay Digest - 05.KW 2020
SkyWay Digest – 05.KW 2020

Verbraucherforum Lossatal e.V. – Industrieprojekte – Risiko oder Chance …?

Der Informationsdienst von SkyWay stellt Ihnen heute wieder eine neue Zusammenfassung von Nachrichten aus aller Welt auf dem Gebiet des Verkehrs, der Ökologie und der Technologien vor. Das Digest der Nachrichten informiert Sie über die Ereignisse, die direkt oder indirekt die Zukunft der Gesellschaft SkyWay betreffen.
Bitte beachten Sie, dass Betreiber ihre Website jederzeit vom Netz nehmen können und es dann nicht mehr möglich ist, die verlinkten Seiten aufzurufen.
Sind Infos in Fremdsprachen, nutzen Sie bitte ein Übersetzungstool, zum Beispiel in Google Chrome.

Wie die künstliche Intelligenz die Umwelt rettet und bei der Herstellung von Medikamenten hilft.

Der Autohersteller Rivian beabsichtigt, Tesla auf dem Elektroautomarkt zu überholen.

Das indische Umweltministerium betreibt Bemühungen, die Wälder zu erhalten.

Umweltaktivisten organisieren in Großbritannien erneut Widerstand #RethinkHS2 gegen eine neue Eisenbahnlinie im Wald.

Die Zukunft pilotenloser Fahrzeuge und wichtige Berichte zum autonomen Verkehr.

In Frankreich plant man den Ausbau ländlicher Eisenbahnstrecken. Dafür setzt man Milliarden Euro an.

Ein New Yorker Eisenbahnprojekt stufte man als unwirtschaftlich ein.

Forbes berichtet über Gadgets, die 2020 unser Leben verändern.

Wie bekämpft man in China mobile Quellen der Verschmutzung

Telegram berichtet über die künftige Blockchain-Plattform TON und die Kryptowährung Gram.

Unterstützen Sie das Projekt – werden Sie über Sky World Community Miteigentümer des Unternehmens SkyWay und  teilen Sie diese wichtige Nachricht mit Ihren Freunden und allen, denen die Zukunft unseres Planeten nicht gleichgültig ist!

Wenn Sie mehr Infos aus erster Hand möchten oder sich einfach registrieren wollen, geht es hier direkt zu SkyWay.

Wir empfehlen Ihnen jedoch dringend, die von uns gegebenen Risiko-Hinweise gewissenhaft zur Kenntnis zu nehmen, bevor Sie sich zu einer finanziellen Aktion für das Unternehmen entscheiden.

Betriebsprüfung bei SkyWay

Betriebsprüfung bei SkyWay
Betriebsprüfung bei SkyWay

Verbraucherforum Lossatal e.V. – Industrieprojekte – Risiko oder Chance …?

Die Experten des Unternehmens SAI GLOBAL haben im Unternehmen SkyWay ein Kontrollaudit des Umweltmanagementsystems und des Arbeitsschutzmanagementsystems durchgeführt. Dies war die erste Prüfung des Managementsystems, welches letztes Jahr zertifiziert wurde.

Die Experten des Auditunternehmens besichtigten das Testzentrum EcoTechnoPark, die Produktionshallen von SkyWay und andere Struktureinheiten des Unternehmens. Die Vertreter von SAI GLOBAL haben die Dokumentation studiert und die Tätigkeit des Unternehmens in den Bereichen Arbeits- und Umweltschutz überprüft.

Der Auditor hat die gut aufeinander abgestimmte Arbeit des SkyWay-Teams, das große Interesse der Unternehmensleitung am Arbeitsschutz und den hohen Level der Produktionskultur hervorgehoben.

Betriebsprüfung bei SkyWay weiterlesen

Mittwoch, 25. Dezember 2019, 1. Weihnachtsfeiertag

Mittwoch, 25. Dezember 2019, 1. Weihnachtsfeiertag
Mittwoch, 25. Dezember 2019, 1. Weihnachtsfeiertag

Verbraucherforum Lossatal e.V. – Industrieprojekte – Risiko oder Chance …?

Ich möchte den heutigen 1. Weihnachtsfeiertag nutzen, um Ihnen eines der seltenen Video-Interviews mit dem Generalkonstrukteur und Präsidenten der SkyWay-Group nahe zu bringen. Anatoli Eduardowitsch Yunitski wurde interviewt vom Leiter des SkyWay-Nachrichtendienstes Michail Kiritschenko.

Yunitski erzählt im Interview aus seinem privaten Leben, über seinen Tagesablauf mit 70 Jahren und über sein Ziel, SkyWay aufzubauen, den schienengebundenen Seilverkehr weltweit einzuführen und darüber, welchen Beitrag er persönlich leistet, damit unser Planet für die Generationen nach uns vor der Zerstörung bewahrt wird.

Das Video ist knapp 1 Stunde und 20 min lang und wurde bereits im Hochsommer 2019 aufgenommen. SkyWay stellt es jetzt mit deutschen Untertiteln zur Verfügung.

Ich denke, dass gerade für die vielen Tausend Miteigentümer und Millionen Interessenten von SkyWay auf der ganzen Welt, Weihnachten eine Zeit der Rückbesinnung auf das bisher vom Unternehmen Erreichte ist, aber auch eine Zeit der Vorfreude auf das Kommende, auf das, was uns SkyWay in den nächsten Wochen, Monaten und Jahren bringen wird.

Schauen Sie sich das Interview an. Es ist spannend und unterhaltend.

>>> Klicken Sie im obigen Video auf den Button „CC“, um die Untertitel in der Sprache Ihrer Wahl zu erhalten.

Mittwoch, 25. Dezember 2019, 1. Weihnachtsfeiertag weiterlesen

SkyWay. Dubai. Schardscha. Blockchain. Die Erfolge der 13. Etappe

SkyWay. Die Erfolge der 13. Etappe
SkyWay. Die Erfolge der 13. Etappe

Verbraucherforum Lossatal e.V. – Industrieprojekte – Risiko oder Chance …?

Am 5. Dezember 2019 um 23 Uhr 59 schließt SkyWay die 13. Entwicklungsetappe ab und geht in die vorletzte Etappe, die 14. Beim erfolgreichen Übergang in die neue Etappe sinkt wie immer der Diskont für die Anteile der Gesellschaft.

Mit jeder neuen Etappe bewältigt das SkyWay-Projekt immer größere Aufgaben. Wir schlagen vor, sich an die wichtigsten Ereignisse der 13. Etappe, also ab Dezember 2018, zu erinnern und ihre Bedeutung für die Weiterentwicklung des Projekts zu bewerten.

Januar 2019 | Präsentation des Yuniwind

Am 29. Januar sahen wir zum ersten Mal den Yuniwind U4-651, ein Fahrzeug eines besonders leichten und wirtschaftlichen SkyWay-Verkehrs. In Zukunft soll er dazu dienen, mit abgelegenen Regionen ohne Infrastruktur Verkehrsverbindungen kurzfristig herzustellen.

SkyWay. Dubai. Schardscha. Blockchain. Die Erfolge der 13. Etappe weiterlesen

Eine neue Art des Transports wird eine Reihe von sozialen Problemen der irdischen Gemeinschaft lösen.

>>> Klicken Sie im obigen Video auf den Button „CC“, um die Untertitel in der Sprache Ihrer Wahl zu erhalten.

Verbraucherforum Lossatal e.V. – Industrieprojekte – Risiko oder Chance …?

Technologien sind zu allen Zeiten Motor des Fortschritts. Die Beheizung ihrer Höhlen mit Lagerfeuern war eine erste Überlebensstrategie, die allerdings unsere Vorfahren stark belastete. Starke Luftverschmutzung in engen felsigen Höhlen führte zur Verkürzung der Lebenserwartung, die wohl nicht mehr als 20 Jahre betrug. Der Tod durch Lungenkrebs war üblich.

Heute sind das Industriebetriebe, Atomkraftwerke, Flugzeuge, Ozeanschiffe, Raketen und zahlreiche Autos, die die Luft verschmutzen. Luft, Wasser und Boden wurden zu einem tödlichen Cocktail, der mit Elementen des Periodensystems bestückt ist. Noch einige Generationen und die Energie-Vorräte gehen zu Ende. Das Klima verändert sich, so dass die Erde für das Leben der Menschen ungeeignet wird.

SkyWay stellt uns ein Video zur Verfügung, das Ursachen, Folgen und Auswege aus dieser Naturkatastrophe aufzeigen will.

Eine neue Art des Transports wird eine Reihe von sozialen Problemen der irdischen Gemeinschaft lösen. weiterlesen

Wie viel muss man zahlen, um die Umwelt zu retten?

Wie viel darf Fliegen kosten?
Wie viel darf Fliegen kosten?

Verbraucherforum Lossatal e.V. – Industrieprojekte – Risiko oder Chance …?

Vor kurzem berichteten Medien über eine Flug-Ökosteuer nach Europa. Im Jahre 1973 sprach man ein erstes Mal davon bei einem Programm der Eurounion für den Umweltschutz. Die Idee ist einfach: Der Luftverkehr belastet die Umwelt und muss mit Geld den Schaden ausgleichen.

Im Jahre 2019 spricht man wieder von einer Öko-Steuer. Das Informationsportal 34travel erklärte, dass in Europa eine Reise für 10 € nicht mehr möglich sein wird. Bei einer Öko-Steuer werden die Gesellschaften nicht mehr in der Lage sein, für diesen Preis Tickets zu verkaufen.

Die Steuer soll die Gesellschaften dazu bringen, sich um die Umwelt zu kümmern. Diese Maßnahme gibt es bereits in Schweden, für 2020 ist es für Deutschland und Frankreich vorgesehen, 2021 in den Niederlanden.

Wie viel muss man zahlen, um die Umwelt zu retten? weiterlesen

Der Kampf der Technologien: SkyWay im Vergleich zur Straßenbahn

>>> Klicken Sie im obigen Video auf den Button „CC“, um die Untertitel in der Sprache Ihrer Wahl zu erhalten.

Verbraucherforum Lossatal e.V. – Industrieprojekte – Risiko oder Chance …?

SkyWay setzt die Reihe der Veröffentlichungen fort, in denen vorhandene Verkehrsarten mit dem innovativen SkyWay-Verkehr verglichen werden. Zuerst wurde die Einschienenbahn mit SkyWay verglichen. Heute wendet sich SkyWay der Straßenbahn zu. Sie ist eine der ältesten Formen des ÖPNV.

Die Praxis zeigt, dass es ziemlich schwer ist, eine Alternative zur Straßenbahn zu finden. Urteilen Sie selber: Ein gutes Passagiervolumen, verhältnismäßig niedrige Betriebskosten, umweltfreundlich und eine eigene Trasse. Das mag als ideale Lösung für den ÖPNV erscheinen. Aber nicht alles ist einfach. Neben den Vorteilen der Straßenbahn gibt es auch erhebliche Nachteile. Wir klären das.

Der Kampf der Technologien: SkyWay im Vergleich zur Straßenbahn weiterlesen

SkyWay auf dem Forum «Intellektuelle Transportsysteme Russlands»

SkyWay auf dem Forum «Intelligente Transportsysteme Russlands»
SkyWay auf dem Forum «Intelligente Transportsysteme Russlands»

Verbraucherforum Lossatal e.V. – Industrieprojekte – Risiko oder Chance …?

Am 25. und 26. September 2019 fand in Moskau zum vierten Mal das internationale Messeforum «Intelligente Transportsysteme Russlands. Die digitale Transportära» statt. Dies ist Russlands führende Plattform für Diskussionen, Erfahrungsaustausch und Synergie, auf der sich Auftraggeber und Lösungsanbieter im Bereich digitaler Transporttechnologien treffen.

Auf der Veranstaltung wurden die digitale Infrastruktur von Autobahnen, die komplexe Verkehrsentwicklung in den Städten und Gemeinden, die IT-Entwicklung in der Logistik, die Kommunikationsinfrastruktur sowie das Monitoring des Verkehrs, der Fahrgastdienstleistungen, der Navigation und des Telematik-Services breit diskutiert.

Zum Hauptthema für Diskussionen wurde auf dem Forum die «Digitalisierung des Verkehrs im Zusammenhang mit «intelligenten» Städten und des nationalen Projekts «Sichere und qualitativ hochwertige Verkehrsstraßen».

SkyWay auf dem Forum «Intellektuelle Transportsysteme Russlands» weiterlesen

„Eine neue Schule“ für Städtebau in Nischni Nowgorod / Russland

"Eine neue Schule" für Städtebau in Nischni Nowgorod / Russland
„Eine neue Schule“ für Städtebau in Nischni Nowgorod / Russland

Verbraucherforum Lossatal e.V. – Industrieprojekte – Risiko oder Chance …?

In meinem gestrigen Beitrag informierte SkyWay über die Zusammenarbeit der SkyWay Technologies Co. mit russischen Hochschulen. Deren Studenten wählen das Thema des SkyWay-Verkehrs und der Einführung in das städtische Umfeld für ihre wissenschaftlichen Arbeiten.

Die staatliche Architektur- und Bau-Universität von Nischni Nowgorod (NNGASU) nahm die Verkehrs- und Infrastruktursysteme von SkyWay in die Liste der Abschlussdiplomarbeiten auf. Wladimir Nikolajewitsch Jerschow, Dozent des Lehrstuhls für Architektur bei der (NNGASU), informiert:

„Eine neue Schule“ für Städtebau in Nischni Nowgorod / Russland weiterlesen

Autoverbot – Die Neueste Tendenz in der Urbanistik

Autoverbot - Die Neueste Tendenz in der Urbanistik
Autoverbot – Die Neueste Tendenz in der Urbanistik

Verbraucherforum Lossatal e.V. – Industrieprojekte – Risiko oder Chance …?

Am 17. Oktober 2019 berichtete Futurism.com über die Pläne zum Kraftfahrzeugverbot auf einer der meistbefahrenen Straßen von San Francisco. Laut dem Artikel wird die Einschränkung absolut alle Autos betreffen, inklusive Taxis, die auf Basis der Sharingplattformen Uber und Lyft arbeiten.

Es wird ein Zitat des Geschäftsführers der gemeinnützigen Organisation „Zu Fuß durch San Francisco“ angeführt: „Die Straße Better Market wird täglich von ca. einer halben Million Menschen durchströmt. Gleichzeitig ist es einer der gefährlichsten Orte, wenn man die Anzahl der Straßenverkehrsunfälle betrachtet, die sich hier ereignen. Der neue Plan kann diese Situation endlich verändern und wird es ermöglichen, ein umweltfreundliches Umfeld und gleichzeitig ein fantastisches Stadtareal zu erschaffen.“

Autoverbot – Die Neueste Tendenz in der Urbanistik weiterlesen

Die Transportsysteme von SkyWay – die beste Kombination von Geschwindigkeit und Effizienz

Die Transportsysteme von SkyWay
Die Transportsysteme von SkyWay

Verbraucherforum Lossatal e.V. – Industrieprojekte – Risiko oder Chance …?

Vor Kurzem hat das angesehene amerikanische Portal Wired, welches die Entwicklung von Technologien beschreibt, einen Artikel mit dem Titel „Speed Is Killing the Planet. Time to Focus on Efficiency“ – „Die Geschwindigkeit tötet den Planeten. Es ist Zeit, sich auf Effizienz zu konzentrieren“ veröffentlicht. Der Autor des Artikels, Alex Davies, gilt als Experte auf den Gebieten Entwicklung des autonomen Fahrens, Elektromobilität, Luftfahrt und Infrastruktur. Der Leitsatz seines Materials lautet: „Die Klimakrise nähert sich wie ein Hochgeschwindigkeitszug. Wir müssen aufhören, uns auf die Geschwindigkeit zu fixieren und zu Fans der Effizienz werden.“

Die Transportsysteme von SkyWay – die beste Kombination von Geschwindigkeit und Effizienz weiterlesen

Fernsehen der VAE brachte Reportagen über den Besuch des Scheichs von Schardscha im SkyWay-Innovationszentrum

SkyWay Gründer Anatoli Yunitski spricht im Sharja Innovation Center
SkyWay Gründer Anatoli Yunitski spricht im Sharja Innovation Center

Verbraucherforum Lossatal e.V. – Industrieprojekte – Risiko oder Chance …?

Die Fernsehsender Sharjah 24 und Sharjah TV aus den Vereinigten Arabischen Emiraten berichteten über den Besuch Seiner Hoheit, Dr. Scheich Sultan Bin Mohammed Al Qasimi im wissenschaftlichen Forschungspark von Schardscha am 26. Oktober 2019 und über die Eröffnung des Betriebs des SkyWay-Verkehrs in Schardscha durch den Emir.

Anatoli Yunitski, der Begründer des SkyWay-Projektes, sprach in der Reportage von Sharjah 24 darüber, dass für die Realisierung der SkyWay-Projekte in den VAE eine extra dafür gegründete Firma zuständig ist, die SkyWay Greentech, da auf dem Gelände des SkyWay-Innovationszentrums nicht nur der schienengebundene Seil-Verkehr errichtet wird. Man plant hier auch die Entwicklung weiterer «grüner» Technologien, zum Beispiel von Solarenergie.

Fernsehen der VAE brachte Reportagen über den Besuch des Scheichs von Schardscha im SkyWay-Innovationszentrum weiterlesen

Die Geschichte des Aufbaus des EcoTechnoParks von SkyWay

Dieses Video enthält keine Untertitel.

Verbraucherforum Lossatal e.V. – Industrieprojekte – Risiko oder Chance …?

SkyWay feiert 4 Jahre «Null-Kilometer»

Vor vier Jahren, im Oktober, wurde auf dem damaligen Panzergelände der Grundstein als Symbolzeichen des «Null-Kilometer» gelegt. Hier begann die Geschichte des EcoTechnoPark von SkyWay, eines Zentrums für Vorführungen, Tests und Zertifizierungen innovativer Entwicklungen des schienengebundenen Seil-Verkehrs.

Dies ist ein monumentales dekoratives Symbol in Bronze. Die Designer der SkyWay Technologies Co. entwickelten mehrere Skizzen. Über die endgültige Variante entschieden die Investoren. Die Idee der Autoren steht als Sinnbild des ganzen Weges des Verkehrs und der Trassen.

Die Geschichte des Aufbaus des EcoTechnoParks von SkyWay weiterlesen

SkyWay. Urbanisierung als negative Tendenz in der Entwicklung der Gesellschaft – Teil 2

SkyWay. Lineare Stadt
SkyWay. Lineare Stadt

Verbraucherforum Lossatal e.V. – Industrieprojekte – Risiko oder Chance …?

SkyWay hat kürzlich einen Beitrag veröffentlicht, der zum Nachdenken anregt. Ich habe den Artikel in meinen Blog übernommen und gebe ihn in zwei Teilen gestern und heute hier wieder:

Die Lösung für die aktuelle Situation

Theoretisch kann man die ungefähre Normdichte der Stadtbevölkerung ausrechnen, die man in angemessenem Umfang und Qualität der Infrastruktur versorgen kann und bei der die Gefahr für die Gesundheit des Menschen seitens des städtischen Umfelds akzeptabel bleibt.

Oder man kann anfangen, lineare SkyCities zu projektieren und zu bauen. Dies sind Cluster-Siedlungen, die sich harmonisch in die Natur einfügen. Dort ist die Erdoberfläche für Fußgänger und Pflanzen bestimmt, und die Transport-, Strom- und Kommunikationsnetze sind über der Erde verlegt.

SkyWay. Urbanisierung als negative Tendenz in der Entwicklung der Gesellschaft – Teil 2 weiterlesen

SkyWay. Urbanisierung als negative Tendenz in der Entwicklung der Gesellschaft – Teil 1

Urbanisierung als negativer Trend
Urbanisierung als negativer Trend

Verbraucherforum Lossatal e.V. – Industrieprojekte – Risiko oder Chance …?

SkyWay hat kürzlich einen Beitrag veröffentlicht, der zum Nachdenken anregt. Ich habe den Artikel in meinen Blog übernommen und werde ihn in zwei Teilen heute und morgen hier wiedergeben:

Laut dem UN-Bericht «World Urbanization Prospects» leben heute 55% der Weltbevölkerung in Städten und bis zum Jahr 2050 soll diese Kennzahl auf 68% steigen. Die Analyse des demografischen Wachstums erlaubt die Schlussfolgerung, dass bis zum Jahr 2050 die Anzahl der Stadtbewohner um 2,5 Milliarden steigen wird.

SkyWay. Urbanisierung als negative Tendenz in der Entwicklung der Gesellschaft – Teil 1 weiterlesen