Archiv der Kategorie: SkyWay EcoTechnoPark

SkyWay. Erfolgreiche Tests eines Wirbelstrommoderators.

In Belarus testete man einen Wirbelstrommoderator. Dieses Gerät, das auf permanenten Magneten basiert, ergänzt das Bremssystem der Seil-Schienen-Technik und ermöglicht, die Geschwindigkeit auf schwierigen Trassenabschnitten zu kontrollieren, informiert SWC.

Wenn sich das Seil-Schienen-Fahrzeug der Station zu schnell nähert, reduziert der Wirbelstrommoderator automatisch die Geschwindigkeit und verhindert Unfälle.

Denis Bautkin, ein Ingenieur des Entwickler-Unternehmens, betont, dass die Tests erforderlich sind, um den Betrieb des Wirbelstrommoderators auf die Einhaltung der Auslegungsindikatoren zu überprüfen. Die Tests haben bestätigt, dass das Gerät seine Funktion voll erfüllt.

Dieses System bietet mehrere Vorteile:

‒ Der Wirbelstrommoderator wird ohne zusätzliche Energie betrieben. Fällt zum Beispiel bei der Fahrt die Stromversorgung aus, verlangsamt das Fahrzeug trotzdem die Geschwindigkeit.

‒ Der Wirbelstrommoderator erzeugt kein Geräusch. Bei diesem Gerät gibt es keinen physischen Kontakt zwischen den Elementen des Systems, so dass keine Geräusche verursacht werden.

‒ Der Wirbelstrommoderator hat eine lange Lebensdauer. Denn schnell verschleißende Reibelemente entfallen. Die Lebensdauer von Permanentmagneten beträgt mehr als 25 Jahre.

Der Testbericht findet sich auf der offiziellen Website des Entwickler-Unternehmens für den Seil-Schienen-Verkehr.

Unterstützen Sie das Projekt – werden Sie über Sky World Community Miteigentümer des Unternehmens SkyWay und  teilen Sie diese wichtige Nachricht mit Ihren Freunden und allen, denen die Zukunft unseres Planeten nicht gleichgültig ist!

Wenn Sie mehr Infos aus erster Hand möchten oder sich einfach registrieren wollen, geht es hier direkt zu SkyWay.

Wir empfehlen Ihnen jedoch dringend, die von uns gegebenen Risiko-Hinweise gewissenhaft zur Kenntnis zu nehmen, bevor Sie sich zu einer finanziellen Aktion für das Unternehmen entscheiden.

SkyWay. Eine Abgeordnete des kirgisischen Parlaments besuchte die Zentrale des Projekts in Minsk

Der Text der folgenden Nachricht findet sich auf der offiziellen Website des Entwickler-Unternehmens.

Scharapat Maschitowa, Mitglieder des kirgisischen Parlaments, die Eigentümerin des Bauunternehmens «Modern Style» sowie Geschäftsführerin von zwei Transportunternehmen, «Аschy Аkpar» und «Karawan-Express», besuchte das Hauptbüro des Seil-Schienen-Verkehrs in Minsk. Das Ziel des Besuchs bestand darin, die ersten Phasen der Einführung des schienengebundenen Seil-Verkehrs in Kirgistan zu besprechen.

Die Abgeordnete traf sich mit dem Gründer des Seil-Schienen-Verkehrs, besichtigte die Produktion, lernte die Vorteile der Technologie kennen und unternahm eine Probefahrt im Testzentrum in Marjina Gorka.

„Unser Unternehmen arbeitet derzeit an mehreren adressierten Projekten“. Dies gab die Projektleitung Ende 2021 bekannt.

Scharapat Maschitowa ist nicht die erste, die sich aktiv für die Seil-Schienen-Technologie interessiert. Der König von Lesotho besuchte neulich das Testzentrum in Schardscha (VAE), auch der Verkehrsminister von Kolumbien, die Botschafter von Brasilien und Ruanda sowie viele weitere angesehene Gäste. 

Unterstützen Sie das Projekt – werden Sie über Sky World Community Miteigentümer des Unternehmens SkyWay und  teilen Sie diese wichtige Nachricht mit Ihren Freunden und allen, denen die Zukunft unseres Planeten nicht gleichgültig ist!

Wenn Sie mehr Infos aus erster Hand möchten oder sich einfach registrieren wollen, geht es hier direkt zu SkyWay.

Wir empfehlen Ihnen jedoch dringend, die von uns gegebenen Risiko-Hinweise gewissenhaft zur Kenntnis zu nehmen, bevor Sie sich zu einer finanziellen Aktion für das Unternehmen entscheiden.

SkyWay. Neue Tests des schienengebundenen Seil-Verkehr im EcoTechnoPark

Die Spezialisten von Unitsky String Technologies Inc. haben Unibus auf Wasserdichtigkeit geprüft. Die Verkehrstests wurden in Belarus auf dem Gelände vom EcoTechnoPark durchgeführt. Wir teilen die wichtigsten Momente dieses Events mit.

Um die Tests durchzuführen, haben die Ingenieure des Unternehmens eine spezielle Beregnungsanlage mit hohem Wasserdruck entwickelt. Dieses Gerät simuliert tropischen Regen.

Unibus wird durch einen Wasserableiter vor Feuchtigkeit geschützt. Darüber, wie dieses System funktioniert, erzählte der führende Entwicklungsingenieur Igor Cherepanov:

„Das Dränsystem befindet sich unter der Tür und ist praktisch nicht zu sehen. Eine spezielle Wasserbarriere sammelt Wasser und hält es so zurück, dass es nicht in den Fahrgastraum, sondern durch die Schwelle in die Abflussröhre und unter das Fahrerhaus abfließt.“

Die Prüfung hat ergeben, dass der Wasserableiter am Unibus seine Aufgabe voll erfüllt. Darüber hinaus haben die Spezialisten herausgefunden, wie man das System noch effizienter machen kann. Daher wird der Wasserableiter künftig modernisiert und neuen Tests unterzogen.

Hinweis: Dieser Beitrag wurde unter Verwendung von Nachrichten der Sky World Community, einem offiziellen Partner der Unternehmensgruppe SkyWay erstellt.

Unterstützen Sie das Projekt – werden Sie über Sky World Community Miteigentümer des Unternehmens SkyWay und  teilen Sie diese wichtige Nachricht mit Ihren Freunden und allen, denen die Zukunft unseres Planeten nicht gleichgültig ist!

Wenn Sie mehr Infos aus erster Hand möchten oder sich einfach registrieren wollen, geht es hier direkt zu SkyWay.

Wir empfehlen Ihnen jedoch dringend, die von uns gegebenen Risiko-Hinweise gewissenhaft zur Kenntnis zu nehmen, bevor Sie sich zu einer finanziellen Aktion für das Unternehmen entscheiden.

Unterstützen Sie das Projekt – werden Sie über Sky World Community Miteigentümer des Unternehmens SkyWay und  teilen Sie diese wichtige Nachricht mit Ihren Freunden und allen, denen die Zukunft unseres Planeten nicht gleichgültig ist!

Wenn Sie mehr Infos aus erster Hand möchten oder sich einfach registrieren wollen, geht es hier direkt zu SkyWay.

Wir empfehlen Ihnen jedoch dringend, die von uns gegebenen Risiko-Hinweise gewissenhaft zur Kenntnis zu nehmen, bevor Sie sich zu einer finanziellen Aktion für das Unternehmen entscheiden.

SkyWay. Der Chefkonstrukteur des Frachtverkehrskomplexes von UST Inc. zu den Erfolgen des Unternehmens im Jahr 2021 – Teil 2

Was sind die wichtigsten Ergebnisse der Arbeit mit dem Unitrans im Jahr 2021?

Der Unitrans ist ein Förderfahrzeug für Schüttgut auf Radpaaren, das in der Lage ist, sich horizontal zu drehen.

Im Jahr 2021 hat die UST Inc. Lösungen erarbeitet, die dazu beitragen, die Arbeit des Unitrans in folgenden Bereichen zu verbessern:

‒ Wir haben neue Materialien gewählt, die es ermöglichen, eine leichte und dauerhafte Trassenkonstruktion mit Spannweiten bis 1 Km zu bauen. Eine solche Trassenstruktur kann an jedes Gelände mit beliebigem Profil angepasst werden Das macht die Technologie wettbewerbsfähiger.

‒ Wir haben die Konstruktion und den Betrieb von Zugelementen modernisiert. Jetzt sind sie zu Antriebseinheiten zusammengefasst, deren Abstand voneinander bis zu 6 Km betragen kann. Zugelemente können bedient werden, ohne den gesamten Komplex anzuhalten.

‒ Wir haben den lasttragenden Teil des Komplexes verbessert, um die Lebensdauer des Endlosbandes zu erhöhen.

‒ Wir haben neue Lösungen für das Unitrans-Chassis entwickelt. So kann man jetzt die Stützräder im Betriebsmodus wechseln, was die Betriebskosten senkt.

Was sind die Merkmale des Unitrans-Steuerungssystems?

Zum Herzstück des Unitrans-Steuerungssystems gehört die digitale Technologie, die es ermöglicht, Daten über den Betrieb des Komplexes in Echtzeit zu ermitteln. Dies ist notwendig, um den Komplex im effektivsten Modus zu verwenden.

Mithilfe digitaler Technik ist es möglich, einen Wartungsplan basierend auf dem realen Zustand des Komplexes zu erstellen. Dadurch können die Wartung und die Modernisierung von Unitrans in kurzen Zeiträumen mit minimalen Kosten erfolgen.

Das Interview findet sich auf der offiziellen Website Unitsky String Technologies Inc.

Hinweis: Dieser Beitrag wurde unter Verwendung von Nachrichten der Sky World Community, einem offiziellen Partner der Unternehmensgruppe SkyWay erstellt.

Unterstützen Sie das Projekt – werden Sie über Sky World Community Miteigentümer des Unternehmens SkyWay und  teilen Sie diese wichtige Nachricht mit Ihren Freunden und allen, denen die Zukunft unseres Planeten nicht gleichgültig ist!

Wenn Sie mehr Infos aus erster Hand möchten oder sich einfach registrieren wollen, geht es hier direkt zu SkyWay.

Wir empfehlen Ihnen jedoch dringend, die von uns gegebenen Risiko-Hinweise gewissenhaft zur Kenntnis zu nehmen, bevor Sie sich zu einer finanziellen Aktion für das Unternehmen entscheiden.

Unterstützen Sie das Projekt – werden Sie über Sky World Community Miteigentümer des Unternehmens SkyWay und  teilen Sie diese wichtige Nachricht mit Ihren Freunden und allen, denen die Zukunft unseres Planeten nicht gleichgültig ist!

Wenn Sie mehr Infos aus erster Hand möchten oder sich einfach registrieren wollen, geht es hier direkt zu SkyWay.

Wir empfehlen Ihnen jedoch dringend, die von uns gegebenen Risiko-Hinweise gewissenhaft zur Kenntnis zu nehmen, bevor Sie sich zu einer finanziellen Aktion für das Unternehmen entscheiden.

SkyWay. Der Chefkonstrukteur des Frachtverkehrskomplexes von UST Inc. zu den Erfolgen des Unternehmens im Jahr 2021 – Teil 1

Auf der offiziellen Website von Unitsky String Technologies Inc. erschien ein Interview mit  Dmitry Tichonow, dem Chefkonstrukteur des Frachtverkehrskomplexes. Der Fachmann sprach über die Errungenschaften des Unternehmens für den Frachtbereich im Jahr 2021. Wir bieten eine kurze Zusammenfassung.

Welche Fahrzeuge für die Güterbeförderung befinden sich derzeit in der Entwicklung?

Die UST Inc. entwickelt jetzt Elektrofahrzeuge mit einer Tragfähigkeit bis 35 Tonnen im aufgesetzten und im hängenden Betrieb, auch für die Beförderung von Standard-Seecontainern. Die Fahrzeuge werden in Zukunft für die Arbeit unter tropischen und arktischen Bedingungen geeignet sein.

Welche Arbeit wird in Belarus mit Frachtkomplexen durchgeführt?

Im EcoTechnoPark wird der Verkehr weiter betrieben und vorgeführt. Wir überwachen die Seil-Schienen-Trassen und treffen Maßnahmen zur Erhaltung eines funktionsfähigen Gleisbaus. Zugleich konstruieren die Entwickler des Unternehmens einen Unitruck im hängenden Betrieb mit einer Tragfähigkeit bis 15 Tonnen.

Hinweis: Dieser Beitrag wurde unter Verwendung von Nachrichten der Sky World Community, einem offiziellen Partner der Unternehmensgruppe SkyWay erstellt.

Unterstützen Sie das Projekt – werden Sie über Sky World Community Miteigentümer des Unternehmens SkyWay und  teilen Sie diese wichtige Nachricht mit Ihren Freunden und allen, denen die Zukunft unseres Planeten nicht gleichgültig ist!

Wenn Sie mehr Infos aus erster Hand möchten oder sich einfach registrieren wollen, geht es hier direkt zu SkyWay.

Wir empfehlen Ihnen jedoch dringend, die von uns gegebenen Risiko-Hinweise gewissenhaft zur Kenntnis zu nehmen, bevor Sie sich zu einer finanziellen Aktion für das Unternehmen entscheiden.

Unterstützen Sie das Projekt – werden Sie über Sky World Community Miteigentümer des Unternehmens SkyWay und  teilen Sie diese wichtige Nachricht mit Ihren Freunden und allen, denen die Zukunft unseres Planeten nicht gleichgültig ist!

Wenn Sie mehr Infos aus erster Hand möchten oder sich einfach registrieren wollen, geht es hier direkt zu SkyWay.

Wir empfehlen Ihnen jedoch dringend, die von uns gegebenen Risiko-Hinweise gewissenhaft zur Kenntnis zu nehmen, bevor Sie sich zu einer finanziellen Aktion für das Unternehmen entscheiden.

SkyWay. Hochgeschwindigkeitsverkehr: Die Ergebnisse der Entwicklung und Erprobung im Jahr 2021 (Teil 4)

Mitte Dezember 2021 wurde auf der offiziellen Website von Unitsky String Technologies Inc. ein Artikel über die Leistungen des Unternehmens bei der Entwicklung und Erprobung hochwertiger Fahrzeuge veröffentlicht.

Alexander Kriwitsky, der Chefkonstrukteur des Hochgeschwindigkeitsverkehrskomplexes äußerte sich dazu wie folgt:

– Wir haben ein Hochgeschwindigkeitsfahrzeug entwickelt: Mit E-Antrieben und einer Stromabnahme von Stützrädern sowie zwei Kabinen. Diese Lösung ist bereits patentiert.

– Wir haben Optionen für eine komfortable Unterbringung der Passagiere in der Kabine mit minimalen Auswirkungen auf Länge und Gewicht des Fahrzeugs ausgearbeitet.

– Wir haben Lösungen für die Beförderung eines Hochgeschwindigkeitsfahrzeugs in einem 40-Fuß-Container entwickelt.

– Wir berechneten den Mindestabstand vom Fahrzeug zu Gebäuden und Bauwerken sowie Bahnhöfen und Bahnbeisteigen unter Berücksichtigung von Federweg, offenen Türen, Notfallsituationen und Wartung.

– Wir entwickelten einige Varianten von Fahrzeugen mit WC.

– Im Blick auf die Pandemie bieten wir Fahrzeuge mit Anteilen für einen oder zwei Sitze sowie separate Mikroklima- und Belüftungssysteme.

– Wir beschäftigten uns mit einem Einhüllen-Hochgeschwindigkeitsfahrzeug mit 22 Plätzen, mit einem Mittelgang, einem Gepäckraum und einem WC.

– Wir haben die Aerodynamik von Fahrzeugen analysiert   mit Computermodellen und in einem Windkanal.

– Für neue Varianten der Trasse haben wir neue Systeme zur Abstützung der Räder und Aufhängung des Fahrzeugs an den Schienen erarbeitet.

Die nächsten Pläne.

Die primäre Aufgaben bestehen darin: Eine Geschwindigkeit von 500 Km/h zu erreichen, den Betrieb aller Systeme zu stabilisieren und die Zertifizierung.

Unterstützen Sie das Projekt – werden Sie über Sky World Community Miteigentümer des Unternehmens SkyWay und  teilen Sie diese wichtige Nachricht mit Ihren Freunden und allen, denen die Zukunft unseres Planeten nicht gleichgültig ist!

Wenn Sie mehr Infos aus erster Hand möchten oder sich einfach registrieren wollen, geht es hier direkt zu SkyWay.

Wir empfehlen Ihnen jedoch dringend, die von uns gegebenen Risiko-Hinweise gewissenhaft zur Kenntnis zu nehmen, bevor Sie sich zu einer finanziellen Aktion für das Unternehmen entscheiden.

SkyWay. Hochgeschwindigkeitsverkehr: Die Ergebnisse der Entwicklung und Erprobung im Jahr 2021 (Teil 3)

Auf der offiziellen Website von Unitsky String Technologies Inc. wurde Mitte Dezember ein Artikel  über die Leistungen des Unternehmens bei der Entwicklung und Erprobung hochwertiger Fahrzeuge veröffentlicht.

Dazu äußert sich Alexander Kriwitsky, der Chefkonstrukteur des Hochgeschwindigkeitsverkehrskomplexes. Wir zitieren hier wichtige Punkte dieses Interviews.

Neue Planungsbüros

Jetzt besteht die Hauptaufgabe darin, Geschwindigkeiten von 500 Km/h zu erreichen. Dafür benötigt man Test-Trassen mit einer Länge von mindestens 22 Km. Eine Reihe von Ländern bekundet Interesse an diesem Objekt sowie an der dazu gehörigen technologischen Plattform. Über dieses Projekt laufen bereits Verhandlungen. Sobald die Geländefragen geklärt sind, wird der Bau 2,5 Jahre dauern.

Außerdem beschäftigen sich die Fachleute des Büros mit neuen Projekten gemäß dem Konzept des Chefkonstrukteurs, den Wünschen potentieller Kunden und den Bedürfnissen des Marktes auf Basis von Marktforschung. Darüber hinaus werden die Parameter bestehender Elektrofahrzeuge finalisiert.

Unterstützen Sie das Projekt – werden Sie über Sky World Community Miteigentümer des Unternehmens SkyWay und  teilen Sie diese wichtige Nachricht mit Ihren Freunden und allen, denen die Zukunft unseres Planeten nicht gleichgültig ist!

Wenn Sie mehr Infos aus erster Hand möchten oder sich einfach registrieren wollen, geht es hier direkt zu SkyWay.

Wir empfehlen Ihnen jedoch dringend, die von uns gegebenen Risiko-Hinweise gewissenhaft zur Kenntnis zu nehmen, bevor Sie sich zu einer finanziellen Aktion für das Unternehmen entscheiden.

SkyWay. Hochgeschwindigkeitsverkehr: Die Ergebnisse der Entwicklung und Erprobung im Jahr 2021 (Teil 2)

Auf der offiziellen Website von Unitsky String Technologies Inc. wurde Mitte Dezember ein Artikel  über die Leistungen des Unternehmens bei der Entwicklung und Erprobung hochwertiger Fahrzeuge veröffentlicht.

Dazu äußert sich Alexander Kriwitsky, der Chefkonstrukteur des Hochgeschwindigkeitsverkehrskomplexes. Wir zitieren hier wichtige Punkte dieses Interviews.

Die Tests bei Hochgeschwindigkeit

Tests des Hochgeschwindigkeitsverkehrs finden im EcoTechnoPark auf einer schienengebundenen Seil-Trasse statt. Geschwindigkeiten über 80 Km/h sind auf diesem Abschnitt jedoch aufgrund der geringen Länge nicht zu nutzen.

Grundsätzlich betreffen die Tests Bauteile und Baugruppen des Fahrzeugs. Man testet zum Beispiel das Hydraulik- und Pneumatik-System sowie die Steuerung und die Stromabnehmer.

Es ist wichtig zu berücksichtigen, dass das Büro nicht nur Fahrzeuge entwickelt, sondern einen Hochgeschwindigkeitstransportkomplex als Ganzen. Daher prüfen die Spezialisten des Unternehmens auch die Funktionsfähigkeit der Gleisbauwerkes, der Anker- und Zwischenträger, der Bahnhöfe und deren Nebenaggregate sowie des Stromnetzes und der Automatisierung.

Unterstützen Sie das Projekt – werden Sie über Sky World Community Miteigentümer des Unternehmens SkyWay und  teilen Sie diese wichtige Nachricht mit Ihren Freunden und allen, denen die Zukunft unseres Planeten nicht gleichgültig ist!

Wenn Sie mehr Infos aus erster Hand möchten oder sich einfach registrieren wollen, geht es hier direkt zu SkyWay.

Wir empfehlen Ihnen jedoch dringend, die von uns gegebenen Risiko-Hinweise gewissenhaft zur Kenntnis zu nehmen, bevor Sie sich zu einer finanziellen Aktion für das Unternehmen entscheiden.

SkyWay. Yunitski über Selbstisolation und String-Transport

>>> Klicken Sie im obigen Video auf den Button „CC“, um die Untertitel in der Sprache Ihrer Wahl zu erhalten.

Verbraucherforum Lossatal e.V. – Industrieprojekte – Risiko oder Chance …?

Über Selbstisolation und den Stringtransport von SkyWay. 

In seinem Videoblog nutzte Dr. Anatoli Yunitski, Gründer und Chefkonstrukteur von SkyWay, die Gelegenheit, um in der freiwillig gewählten Selbstisolation darüber zu sprechen, wie das SkyWay-Projekt mit dem wirtschaftlichen Abschwung während der derzeitigen Coronavirus-Pandemie fertig wird und welche Technologie SkyWay entwickelt, um sie der Menschheit in naher Zukunft zu bringen. Der Videoblog wurde im EcoTechnoPark bei Minsk in der Republik Belarus aufgenommen.

Unterstützen Sie das Projekt – werden Sie über Sky World Community Miteigentümer des Unternehmens SkyWay und  teilen Sie diese wichtige Nachricht mit Ihren Freunden und allen, denen die Zukunft unseres Planeten nicht gleichgültig ist!

Wenn Sie mehr Infos aus erster Hand möchten oder sich einfach registrieren wollen, geht es hier direkt zu SkyWay.

Wir empfehlen Ihnen jedoch dringend, die von uns gegebenen Risiko-Hinweise gewissenhaft zur Kenntnis zu nehmen, bevor Sie sich zu einer finanziellen Aktion für das Unternehmen entscheiden.

SkyWay. Eine Delegation aus der Monglei im EcoTechnoPark

>>> Klicken Sie im obigen Video auf den Button „CC“, um die Untertitel in der Sprache Ihrer Wahl zu erhalten.

Verbraucherforum Lossatal e.V. – Industrieprojekte – Risiko oder Chance …?

Am 18. Februar 2020 berichteten wir bereits über den Besuch des mongolischen Verkehrsministers mit seiner Delegation im SkyWay EcoTechnoPark bei Minsk / Belarus.

Nun gibt es ein Interview des Leiters der Informationsabteilung von SkyWay, Michael Kiritschenko mit dem Konsul der Mongolei in der Republik Belarus, Sonom Tsogoo.

Im Informationstext von rsw-systems heißt es dazu:

Vor kurzem besuchte eine Delegation aus Regierungs- und Wirtschaftskreisen der Mongolei unter der Leitung von Byambasurengiin Enkh-Amgalan, dem Minister für Straßen- und Verkehrsentwicklung dieses Landes, in Begleitung von Journalisten, Beamten der zuständigen Abteilungen und diplomatischen Mitarbeitern der Mongolei und der Republik Belarus die Unitsky String Technologies Co. Nach der Präsentation der SkyWay-Technologie, die von ihrem Gründer und Generalkonstrukteur des Unternehmens, dem Entwickler des schienengebundenen Seil-Verkehrs (String-Transport), auf dem Territorium des Landwirtschaftsunternehmens Yunitski durchgeführt wurde, diskutierten die Parteien die Perspektiven der Zusammenarbeit im Transportsektor.

In einem Interview mit dem Konsul der Mongolei in der Republik Belarus, Sonom Tsogoo, werden die während der Verhandlungen getroffenen Vereinbarungen hervorgehoben, die in einem gemeinsamen Dokument zum Ausdruck kommen, das von Byambasurengiin Enkh-Amgalan, dem Minister für Straßen- und Verkehrsentwicklung der Mongolei, und dem Generalkonstrukteur von Unitsky String Technologies Co., Dr. Anatoli Yunitski unterzeichnet wurden.

Unterstützen Sie das Projekt – werden Sie über Sky World Community Miteigentümer des Unternehmens SkyWay und  teilen Sie diese wichtige Nachricht mit Ihren Freunden und allen, denen die Zukunft unseres Planeten nicht gleichgültig ist!

Wenn Sie mehr Infos aus erster Hand möchten oder sich einfach registrieren wollen, geht es hier direkt zu SkyWay.

Wir empfehlen Ihnen jedoch dringend, die von uns gegebenen Risiko-Hinweise gewissenhaft zur Kenntnis zu nehmen, bevor Sie sich zu einer finanziellen Aktion für das Unternehmen entscheiden.

Der Verkehrsminister der Mongolei besucht den EcoTechnoPark

Der Verkehrsminister der Mongolei besucht den EcoTechnoPark
Der Verkehrsminister der Mongolei besucht den EcoTechnoPark

Verbraucherforum Lossatal e.V. – Industrieprojekte – Risiko oder Chance …?

Vor einigen Tagen besuchte eine mongolische Delegation unter der Leitung von Ench-Amgalan Bjambasurengiy, dem Verkehrsminister, den «EcoTechnoPark», ein Testzentrum für SkyWay-Technologien. Journalisten, Vertreter der Fachbranchen und Diplomaten der Mongolei und der Republik Weißrussland begleiteten die Gäste. Anatoli Yunitski, der Chefkonstrukteur der Yunitski String Technologies Co., präsentierte die SkyWay-Technologie.

Die Gäste erlebten den schienengebundenen Seil-Verkehr in Funktion. Während des Besuches wuren die Testarbeiten auf einem Trassenabschnitt eingestellt, damit die Gäste mit dem SkyWay-Verkehr fahren konnten.

Die Teilnehmer der Delegation besuchten das SkyWay-Museum und Yunitskis landwirtschaftlichen Betrieb. Beide Seiten besprachen die Perspektiven einer Zusammenarbeit im Verkehrsbereich. Nadeschda Kossarewa, die Geschäftsführerin der Yunitsky String Technologies Co., nahm auch am Treffen teil.

Der Verkehrsminister Ench-Amgalan Bjambasurengiy und der Chefkonstrukteur «Unitsky String Technologies Co.» Anatoli Unitsky unterzeichneten im Ergebnis der Verhandlungen ein Dokument.

Unterstützen Sie das Projekt – werden Sie über Sky World Community Miteigentümer des Unternehmens SkyWay und  teilen Sie diese wichtige Nachricht mit Ihren Freunden und allen, denen die Zukunft unseres Planeten nicht gleichgültig ist!

Wenn Sie mehr Infos aus erster Hand möchten oder sich einfach registrieren wollen, geht es hier direkt zu SkyWay.

Wir empfehlen Ihnen jedoch dringend, die von uns gegebenen Risiko-Hinweise gewissenhaft zur Kenntnis zu nehmen, bevor Sie sich zu einer finanziellen Aktion für das Unternehmen entscheiden.

Im EcoTechnoPark baut SkyWay eine neue Trasse

Klicke die Bilder, um die Dia-Show zu starten.

Verbraucherforum Lossatal e.V. – Industrieprojekte – Risiko oder Chance …?

Im SkyWay EcoTechnoPark in Belarus wird am sechsten Abschnitt des schienengebundenen Seil-Verkehrs gearbeitet. Derzeit baut man dort die Kommunikationen und verstärkt die Träger.

Der sechste Abschnitt ist eine universelle Seil-Schienen-Trasse für Unicont und für Fahrzeuge, die Passagiere unterschiedlicher Zahl befördern.

Der sechste Abschnitt dient im EcoTechnoPark den Tests der SkyWay-Fahrzeuge vor ihrem Versand ins SkyWay-Innovationszentrum nach Schardscha, wo eine ähnliche Trasse gebaut wird.

SkyWay zeigt eine Zusammenstellung der Bilder der neuen Trasse.

Unterstützen Sie das Projekt – werden Sie über Sky World Community Miteigentümer des Unternehmens SkyWay und  teilen Sie diese wichtige Nachricht mit Ihren Freunden und allen, denen die Zukunft unseres Planeten nicht gleichgültig ist!

Wenn Sie mehr Infos aus erster Hand möchten oder sich einfach registrieren wollen, geht es hier direkt zu SkyWay.

Wir empfehlen Ihnen jedoch dringend, die von uns gegebenen Risiko-Hinweise gewissenhaft zur Kenntnis zu nehmen, bevor Sie sich zu einer finanziellen Aktion für das Unternehmen entscheiden.

Arbeiterveteranen zu Besuch im EcoTechnoPark

>>> Klicken Sie im obigen Video auf den Button „CC“, um die Untertitel in der Sprache Ihrer Wahl zu erhalten.

Verbraucherforum Lossatal e.V. – Industrieprojekte – Risiko oder Chance …?

Arbeiterveteranen des Puchowitschi Bezirks haben den EcoTechnoPark von SkyWay in Marjina Gorka bei Minsk besucht. Die Führung wurde vom Entwicklungsunternehmen des String-Transports Yunitski String Technologies Co. organisiert.

Die Gäste des EcoTechnoParks haben die Entstehungsgeschichte des String-Transports kennengelernt und die SkyWay-Technologie in Aktion erlebt. Nach der Führung hat die Verwaltungsleiterin für Arbeit, Beschäftigung und Sozialschutz des Puchowitschi Bezirksexekutivkomitees, Jelena Senko, über ihre Eindrücke vom EcoTechnoPark erzählt:

«Wir freuen uns sehr, dass wir Ihre Organisation besucht und die Unibusse und Hängebahnen angesehen haben. Ich denke, dass es für ältere Menschen sehr interessant ist.»

Mehr über die Führung erfahren Sie im obigen Video.

Unterstützen Sie das Projekt – werden Sie über Sky World Community Miteigentümer des Unternehmens SkyWay und  teilen Sie diese wichtige Nachricht mit Ihren Freunden und allen, denen die Zukunft unseres Planeten nicht gleichgültig ist!

Wenn Sie mehr Infos aus erster Hand möchten oder sich einfach registrieren wollen, geht es hier direkt zu SkyWay.

Wir empfehlen Ihnen jedoch dringend, die von uns gegebenen Risiko-Hinweise gewissenhaft zur Kenntnis zu nehmen, bevor Sie sich zu einer finanziellen Aktion für das Unternehmen entscheiden.

SkyWay. Video aus dem EcoTechnoPark

SkyWay. Video aus demEcoTechnoPark
SkyWay. Video aus demEcoTechnoPark

Klicken Sie bitte auf das obige Bild, um das eingebettete YouTube-Video im datenschutzkonformen Modus zu starten.

Dieses Video ist ohne Text.

Verbraucherforum Lossatal e.V. – Industrieprojekte – Risiko oder Chance …?

Es ist Winter. SkyWay bietet Ihnen Sommeraufnahmen vom Testzentrum des schienengebundenen Seil-Verkehrs, dem EcoTechnoPark in Marjina Gorka bei Minsk, Belarus.

Das neue Video wurde mit einem Quadrocopter erstellt. Dies ermöglicht, alle Arten des SkyWay-Rollmaterials aus der Höhe eines zehnstöckigen Gebäudes zu betrachten.

Die Aufnahmen des schienengebundenen Seil-Verkehrs im EcoTechnoPark wurden im Auftrag der Investmentplattform von SKY WAY CAPITAL erstellt.

Unterstützen Sie das Projekt – werden Sie über Sky World Community Miteigentümer des Unternehmens SkyWay und  teilen Sie diese wichtige Nachricht mit Ihren Freunden und allen, denen die Zukunft unseres Planeten nicht gleichgültig ist!

Wenn Sie mehr Infos aus erster Hand möchten oder sich einfach registrieren wollen, geht es hier direkt zu SkyWay.

Wir empfehlen Ihnen jedoch dringend, die von uns gegebenen Risiko-Hinweise gewissenhaft zur Kenntnis zu nehmen, bevor Sie sich zu einer finanziellen Aktion für das Unternehmen entscheiden.

Bilder des SkyWay EcoTechnoParks zu unterschiedlichen Jahreszeiten

Klicke die Bilder, um die Dia-Show zu starten

Verbraucherforum Lossatal e.V. – Industrieprojekte – Risiko oder Chance …?

Der Informationsdienst von SkyWay stellte aus dem Testzentrum des schienengebundenen Seil-Verkehrs in Weißrussland, dem EcoTechnoPark, eine Bilderreihe zusammen. Im Winter wollen wir uns daran erinnern, wie der EcoTechnoPark zu anderen Jahreszeiten aussieht.

Der EcoTechnoPark in Marjina Gorka bei Minsk ist der Ort, wo die Probefahrten der Modelle Unicar, Uniwind, Unitruck und Unibus begannen. Hier zeigt der schienengebundene Seil-Verkehr, dass er ohne Schädigung der Natur betrieben werden kann.

Unterstützen Sie das Projekt – werden Sie über Sky World Community Miteigentümer des Unternehmens SkyWay und  teilen Sie diese wichtige Nachricht mit Ihren Freunden und allen, denen die Zukunft unseres Planeten nicht gleichgültig ist!

Wenn Sie mehr Infos aus erster Hand möchten oder sich einfach registrieren wollen, geht es hier direkt zu SkyWay.

Wir empfehlen Ihnen jedoch dringend, die von uns gegebenen Risiko-Hinweise gewissenhaft zur Kenntnis zu nehmen, bevor Sie sich zu einer finanziellen Aktion für das Unternehmen entscheiden.

SkyWay. Interview mit dem Generalkonstrukteur Anatoli Yunitski

>>> Klicken Sie im obigen Video auf den Button „CC“, um die Untertitel in der Sprache Ihrer Wahl zu erhalten.

Verbraucherforum Lossatal e.V. – Industrieprojekte – Risiko oder Chance …?

SkyWay bietet ein großes Interview mit Anatoli Yunitski, dem Generalkonstrukteur von SkyWay. Im Gespräch mit Michail Kiritschenko, dem Leiter der Informationsabteilung von SkyWay, informiert der Autor des Projekts darüber, wann das Projekt auf den Weltmarkt kommt; wie viel Mittel bisher in «Yunitskiy String Technologies Co.» investiert wurden; wie Entscheidungen über Adressierte Projekte getroffen werden und über den Baufortschritt in den Vereinigten Arabischen Emiraten.

Unterstützen Sie das Projekt – werden Sie über Sky World Community Miteigentümer des Unternehmens SkyWay und  teilen Sie diese wichtige Nachricht mit Ihren Freunden und allen, denen die Zukunft unseres Planeten nicht gleichgültig ist!

Wenn Sie mehr Infos aus erster Hand möchten oder sich einfach registrieren wollen, geht es hier direkt zu SkyWay.

Wir empfehlen Ihnen jedoch dringend, die von uns gegebenen Risiko-Hinweise gewissenhaft zur Kenntnis zu nehmen, bevor Sie sich zu einer finanziellen Aktion für das Unternehmen entscheiden.

SkyWay «Null-Kilometer von TransNet»-Gedenkbronze in Schardscha / VAE

SkyWay "Null-Kilometer-von-Transnet"-Gedenkbronze
SkyWay „Null-Kilometer-von-Transnet“-Gedenkbronze

Verbraucherforum Lossatal e.V. – Industrieprojekte – Risiko oder Chance …?

SkyWay errichtete im Innovationszentrum von SkyWay in Schardscha eine Bronze als „«Null-Kilometer von TransNet» auf. Anatoli Yunitski, Chefkonstrukteur der Gesellschaft «Yunitski String Technologies.Co., nahm an der Feier teil.

Die Erinnerungsbronze steht in der Gestalt einer Erdkugel neben dem Ökodom. Die Bronze wiegt etwa 300 kg. Eine ähnliche Gedenkplatte wurde vor vier Jahren im SkyWay EcoTechnoPark aufgestellt.

Im Innovationszentrum von SkyWay in Schardscha wird die Infrastruktur des schienengebundenen Seil-Verkehrs realisiert. Dort werden Forschungslabors für Tests und die Zertifizierung des Rollmaterials errichtet.

Unterstützen Sie das Projekt – werden Sie über Sky World Community Miteigentümer des Unternehmens SkyWay und  teilen Sie diese wichtige Nachricht mit Ihren Freunden und allen, denen die Zukunft unseres Planeten nicht gleichgültig ist!

Wenn Sie mehr Infos aus erster Hand möchten oder sich einfach registrieren wollen, geht es hier direkt zu SkyWay.

Wir empfehlen Ihnen jedoch dringend, die von uns gegebenen Risiko-Hinweise gewissenhaft zur Kenntnis zu nehmen, bevor Sie sich zu einer finanziellen Aktion für das Unternehmen entscheiden.

Betriebsprüfung bei SkyWay

Betriebsprüfung bei SkyWay
Betriebsprüfung bei SkyWay

Verbraucherforum Lossatal e.V. – Industrieprojekte – Risiko oder Chance …?

Die Experten des Unternehmens SAI GLOBAL haben im Unternehmen SkyWay ein Kontrollaudit des Umweltmanagementsystems und des Arbeitsschutzmanagementsystems durchgeführt. Dies war die erste Prüfung des Managementsystems, welches letztes Jahr zertifiziert wurde.

Die Experten des Auditunternehmens besichtigten das Testzentrum EcoTechnoPark, die Produktionshallen von SkyWay und andere Struktureinheiten des Unternehmens. Die Vertreter von SAI GLOBAL haben die Dokumentation studiert und die Tätigkeit des Unternehmens in den Bereichen Arbeits- und Umweltschutz überprüft.

Der Auditor hat die gut aufeinander abgestimmte Arbeit des SkyWay-Teams, das große Interesse der Unternehmensleitung am Arbeitsschutz und den hohen Level der Produktionskultur hervorgehoben.

Betriebsprüfung bei SkyWay weiterlesen

SkyWay EcoTechnoPark jetzt mit neuer Website

SkyWay EcoTechnopark mit neuer Website
SkyWay EcoTechnopark mit neuer Website

Verbraucherforum Lossatal e.V. – Industrieprojekte – Risiko oder Chance …?

SkyWay Capital hat begonnen, eine neue Version für die Website des EcoTechnoParks zu erstellen.

Auf der neuen Website finden Sie die Entstehungsgeschichte des Testzentrums für die SkyWay-Technologie. Sie können einen virtuellen Rundgang durch die Präsentation vornehmen. Panoramabilder der Website zeigen die wichtigsten Objekte des EcoTechnoParks. 

Zu der neuen Version der Seite gehört eine aktuelle Liste der Baumpaten, Investoren des Pakets «Baum». Die Suche nach diesen Bäumen wurde erleichtert: Den Standort des Baums findet man über den Service Yandex.Karte mit Angabe der Koordinaten.

Besuchen Sie die neue Website des EcoTechnoParks unter: http://skyway-park.com.

SkyWay EcoTechnoPark jetzt mit neuer Website weiterlesen

SkyWay in einer neuen Ausgabe des Bordmagazins OnAir

SkyWay EcoTechnoPark im Winter
SkyWay EcoTechnoPark im Winter

Verbraucherforum Lossatal e.V. – Industrieprojekte – Risiko oder Chance …?

Im Bordmagazin OnAir der belarussischen Fluggesellschaft Belavia wurde kürzlich ein Artikel über das Frachttransportsystem von SkyWay veröffentlicht.

Die Autoren berichten darin über die Vorteile des Frachttransportkomplexes von SkyWay, der vor Kurzem im Testzentrum EcoTechnoPark fertiggestellt wurde.

Aktuell werden auf dem Testgelände zwei Arten von Frachttransportmitteln getestet: Unitruck und Unitrans. Sie funktionieren ohne menschliches Zutun und können Flüssig-, Schütt- und Stückgut transportieren.

SkyWay in einer neuen Ausgabe des Bordmagazins OnAir weiterlesen

Abgeordnete des tschechischen Parlaments zu Besuch im EcoTechnoPark

SkyWay. Abgeordnete des tschechischen Parlaments zu Besuch im EcoTechnoPark
SkyWay. Abgeordnete des tschechischen Parlaments zu Besuch im EcoTechnoPark

Verbraucherforum Lossatal e.V. – Industrieprojekte – Risiko oder Chance …?

Die Parlamentsabgeordneten Tschechiens, Carel Marikow, Pawel Plzak und Zdeněk Ondratschek, besuchten am 15. November 2019 das Testzentrum des schienengebundenen Seil-Verkehrs, den EcoTechnoPark in Marjina Gorka, Republik Belarus. Die Delegation besuchte das SkyWay-Museum und nahm die Geschichte des Unternehmens zur Kenntnis.

Danach beschäftigten sich die Gäste mit der Infrastruktur des schienengebundenen Seil-Verkehrs. Sie besichtigten auch einen Unibus Die tschechischen Abgeordneten erkannten den SkyWay-Beitrag zur modernen Technik ausdrücklich an. Sie sahen darin eine Lösung der tschechischen Verkehrsprobleme.

Abgeordnete des tschechischen Parlaments zu Besuch im EcoTechnoPark weiterlesen

Testarbeiten der Verwaltung des SkyWay-Rollmaterials

SkyWay. Test des Rollmaterials
SkyWay. Test des Rollmaterials

Verbraucherforum Lossatal e.V. – Industrieprojekte – Risiko oder Chance …?

In den letzten Wochen prüften die Mitarbeiter der Verwaltung des SkyWay-Rollmaterials Funktion der Bordsysteme für Kommunikation. Die Versuche ergaben, dass das Bordsystem auch bei Ausfällen funktionieren.

Ebenso prüften die Fachleute die Klimaanlage. Die Tests nahm man an einem speziell entwickelten Prüfstand für Kompressoren vor. Weitere Tests der Klimaanlage erfolgen in einer Klimakammer. Die Tests dienen dem Betrieb des SkyWay-Verkehrs unter tropischen Bedingungen.

Testarbeiten der Verwaltung des SkyWay-Rollmaterials weiterlesen

SkyWay aktuell. Michail Kiritschenko informiert – 25. Ausgabe

>>> Klicken Sie im obigen Video auf den Button „CC“, um die Untertitel in der Sprache Ihrer Wahl zu erhalten.

Verbraucherforum Lossatal e.V. – Industrieprojekte – Risiko oder Chance …?

In der heutigen 25. Ausgabe der SkyWay-News berichtet Michail Kiritschenko, Leiter der Informationsabteilung, wieder über den Aktuellen Stand des Unternehmens sowie über die Entwicklung und die Einführung fortschrittlicher Verkehrs-Technologien.

Heute steht der Baufortgang im Unternehmen Yunitski String Technologies Co. im Mittelpunkt Es geht um die Produktion des Rollmaterials für Yunitskis schienengebundenen Seil-Verkehr sowie um Standardisierung und Zertifizierung.

Alle weiteren Infos im obigen Video.

SkyWay aktuell. Michail Kiritschenko informiert – 25. Ausgabe weiterlesen

Zeitschrift Office Life berichtet über den EcoTechnoParK von SkyWay

SkyWay EcoTechnoPark
SkyWay EcoTechnoPark

Verbraucherforum Lossatal e.V. – Industrieprojekte – Risiko oder Chance …?

Das Magazin „Office Life“ veröffentlichte einen Artikel von SkyWay zum EcoTechnoPark. Die Fachleute der Gesellschaft berichten nicht nur über das Testgelände, sondern auch über die Menschen, die dort arbeiten.  

Im EcoTechnoPark sind die Mitarbeiter vollbeschäftigt. Sie sind für die Tests am Prüfstand und auf dem Gelände zuständig. Sie kümmern sich um die Betriebsbedingungen des SkyWay-Verkehrs und schaffen die Voraussetzungen für die Zertifizierung.

Zeitschrift Office Life berichtet über den EcoTechnoParK von SkyWay weiterlesen

Neue Produktionshallen bei SkyWay

SkyWay-Produktionshallen
SkyWay-Produktionshallen

Verbraucherforum Lossatal e.V. – Industrieprojekte – Risiko oder Chance …?

Eine erste Phase des Baus neuer Produktionsgebäude bei der «SkyWay String Technologies Co.» ist demnächst abgeschlossen

Die Bauarbeiter haben alle unterirdischen Kommunikationen gelegt und mit der Gestaltung des Geländes begonnen. Die Ausbauarbeiten laufen für die Bereiche Produktion, Lager, Verwaltung und Wirtschaft.

Die Spezialisten der «SkyWay String Technologies Co.» erarbeiten die Vorprojektdokumentation für die zweite Phase des Baus neuer Gebäude. Die Arbeit an der Dokumentation soll bis zum ersten Halbjahr 2020 abgeschlossen werden.

Neue Produktionshallen bei SkyWay weiterlesen