SkyWay. The National: Die Seil-Schienen-Trassen für Nigeria und die VAE

SkyWay. The National: Die Seil-Schienen-Trassen für Nigeria und die VAE

Das Magazin The National veröffentlichte einen Artikel über die Tests der Frachtfahrzeuge für den Seil-Schienen-Verkehr in Schardscha und über adressierte Projekte. Wichtige Punkte.

Wann setzt man den Unicont in Betrieb

Die Tests der Containerbeförderung in Schardscha sind für Dezember 2022 oder Januar 2023 geplant. Die 2,4 km lange Trasse ermöglicht, das Fahrzeug auf 120 km/h zu beschleunigen.

Wo können die Traassen gebaut werden

Zum einen geht es um eine zweigleisige Fracht-Trasse vom Hafen auf der Insel Tinkan in Nigeria nach Lagos. Die 20 km lange Strecke wird etwa 280 Millionen $ kosten.

Eine andere Trasse könnte den Hafen Jebel Ali in den VAE mit dem internationalen Flughafen Al Maktoum verbinden. Die Länge von 18,5 km ermöglicht die Lieferung von Containern in 15 Minuten.

Hinweis: Dieser Beitrag wurde unter Verwendung von Nachrichten der Sky World Community, einem offiziellen Partner der Unternehmensgruppe SkyWay erstellt.

Unterstützen Sie das Projekt – werden Sie über Sky World Community Miteigentümer des Unternehmens SkyWay und  teilen Sie diese wichtige Nachricht mit Ihren Freunden und allen, denen die Zukunft unseres Planeten nicht gleichgültig ist!

Wenn Sie mehr Infos aus erster Hand möchten oder sich einfach registrieren wollen, geht es hier direkt zu SkyWay.

Wir empfehlen Ihnen jedoch dringend, die von uns gegebenen Risiko-Hinweise gewissenhaft zur Kenntnis zu nehmen, bevor Sie sich zu einer finanziellen Aktion für das Unternehmen entscheiden.