SkyWay. Ein Eisenbahningenieur aus London schätzt die Seil-Schienen-Technik in den VAE sehr positiv ein

SkyWay. Ein Eisenbahningenieur aus London schätzt die Seil-Schienen-Technik in den VAE sehr positiv ein

SWC berichtete über den Besuch eines Eisenbahningenieurs bei SkyWay. Dr. Lawson Mbuggus, ein Ingenieur und Dozent für Eisenbahnbau aus London, besuchte das Testzentrum für Seil-Schienen-Technologien in Schardscha. Der Fachmann kam hierher, um die Tests des innovativen Verkehrs auf einer zweiten Ebene persönlich zu erleben.

Als Eisenbahningenieur weiß Dr. Lawson Mbuggusa genau, wie teuer der konventionelle Gleisbau ist. In Regionen mit schwierigem Gelände kann er praktisch unmöglich sein. Die Seil-Schienen-Technik löst diese Probleme elegant.

Während seines Rundgangs durch das Zentrum wurde dem prominenten Gast der zertifizierte tropischen Unicar präsentiert. Dies ist ein Seil-Schienen-Fahrzeug für vier Personen mit besonderem Komfort. Mehrere Unicars können mit einer festen Kupplung zu einem Zug verbunden werden.

Man zeigte Dr. Lawson Mbuggusa auch das Rollmaterial für den Transport von Seecontainern. Solche Beförderung ist für jedes Gelände geeignet, schadet nicht der Natur und macht menschliches Eingreifen beim Be- und Entladen nicht erforderlich.

Der Gast besichtigte auch den Pavillon für den Hochgeschwindigkeits-Verkehr. Das vorgestellte Seil-Schienen-Fahrzeug ist mit Multimediasystemen ausgestattet, bietet Platz für sechs Personen und fährt mit Geschwindigkeiten bis 500 km/h.

Dr. Lawson Mbuggus ist aktiv an der Entwicklung der Eisenbahninfrastruktur in Afrika beteiligt. Heute erwägt Nigeria den Bau eines 12 000 km langen Abschnitts, der die Stadt Calabar berührt, die Hauptstadt des Bundesstaates Cross River. Der Fachmann vertritt die Meinung, dass der Seil-Schienen-Verkehr für Trassen von 80 bis 100 km geeignet sein kann.

Dr. Lawson Mbuggus lobte die Möglichkeiten des Seil-Schienen-Verkehrs. Er drückte den Wunsch aus, alle Anstrengungen zu unternehmen, um diese Technologie in Afrika zu implementieren.

Unterstützen Sie das Projekt – werden Sie über Sky World Community Miteigentümer des Unternehmens SkyWay und  teilen Sie diese wichtige Nachricht mit Ihren Freunden und allen, denen die Zukunft unseres Planeten nicht gleichgültig ist!

Wenn Sie mehr Infos aus erster Hand möchten oder sich einfach registrieren wollen, geht es hier direkt zu SkyWay.

Wir empfehlen Ihnen jedoch dringend, die von uns gegebenen Risiko-Hinweise gewissenhaft zur Kenntnis zu nehmen, bevor Sie sich zu einer finanziellen Aktion für das Unternehmen entscheiden.