Was ist Crowdinvesting und warum wird das Projekt "Duyunov-Motoren" über diese Methode finanziert?

Was ist Crowdinvesting und warum wird das Projekt "Duyunov-Motoren" über diese Methode finanziert?

Was ist Crowdinvesting und warum wird das Projekt "Duyunov-Motoren" über diese Methode finanziert?
Was ist Crowdinvesting und warum wird das Projekt „Duyunov-Motoren“ über diese Methode finanziert?

Verbraucherforum Lossatal e.V. – Industrieprojekte – Risiko oder Chance …?

SolarGroup äußert sich zu der Frage „Was ist Crowdinvesting und warum wird das Projekt ‚Duyunov-Motor‘ über diese Methode finanziert?“ Ich gebe hier die Antwort wieder:

„Wir werden oft gefragt, warum wir für die Umsetzung des Projekts eine für Russland so ungewöhnliche Methode wie Volksfinanzierung gewählt haben. Warum nicht ein Großinvestor, eine staatliche Förderung oder ein Bankkredit? Dafür gibt es eine Reihe von Gründen.

Crowdinvesting ist ein ziemlich neues Phänomen in Russland. In den westlichen Ländern erschien es zu Beginn des 21. Jahrhunderts, gewinnt auf dem globalen Investitionsmarkt rasant an Dynamik und wird nicht nur unter Kleinanlegern, sondern auch unter Großunternehmen beliebt.

Diese Methode der Projektfinanzierung hat ihren Ursprung in den Vereinigten Staaten. Sie nimmt ihren Anfang in Crowdfunding, Spendenaktionen, wenn Menschen weltweit Geld für ein gesellschaftlich sinnvolles Projekt gemeinsam spenden (Tierheim, Reinigung des Sees, Förderung junger kreativer Talente, etc.).

Diese beiden Begriffe Crowdfunding und Crowdinvesting, sollten nicht verwechselt werden! Bei Crowdinvesting besteht der Unterschied darin, dass es Investitionen voraussetzt, um das investierte Kapital zu erhöhen.
Zwischen den Organisatoren und Investoren eines Start-ups werden Vereinbarungen getroffen. Nach der Umsetzung des Projekts erhalten die Investoren entweder Zinsen für die investierten Mittel oder einen Teil der Erträge.

Technologie für die Menschen.
Unsere Technologie soll in Russland entwickelt werden und für jeden Bürger unseres Landes zugänglich sein – das ist die Bedingung des Entwicklerteams „Slawjanka“ unter der Leitung von Dmitriy Alexandrowitsch Duyunov.

Große Investitionsgesellschaften benötigen in der Frühphase der Projektentwicklung in der Regel eine Anteilsmehrheit, um Risiken zu minimieren. Tatsächlich wird der Investor zum Eigentümer des Unternehmens. Dmitriy Duyunov weigerte sich, diesen Weg einzuschlagen, um das Projekt verwalten zu können.

Großes Startkapital für die Umsetzung des Projekts.
Große Investoren und Stiftungen sind nicht bereit, solche Beträge bereits in der Ideenphase in ein Start-up zu investieren. Daher werden die Mittel durch eine große Anzahl von Kleininvestoren gesammelt.

Niedrige Eintrittsschwelle für die Beteiligung am Projekt.
Das Verdienstniveau der Mehrheit der Bevölkerung ist nicht so hoch, dass große Investitionen ernsthaft in Betracht gezogen werden könnten. Nur die Volksfinanzierung ermöglicht es den Menschen auch mit geringem Einkommen, sich an Projekten zu beteiligen.

Risiken und Potenziale.
Bei Crowdinvesting handelt es sich um Risikokapitalinvestitionen, das heißt Investitionen in Projekte mit hohem Risiko, aber sehr hohem Entwicklungspotenzial und damit hoher Ertragskraft. Dies sind in der Regel Start-ups, die innovative Technologien fördern, die der Menschheit auf globaler Ebene zugute kommen. Erfahrene Kleininvestoren versuchen in der Regel, zugleich in mehrere Start-ups zu investieren, um ihre Risiken zu reduzieren.

Interessiertheit der Mitglieder.
Die Person, die in das Projekt investiert hat, ist persönlich an seinem Erfolg interessiert und fühlt sich in eine große gemeinsame Sache eingebunden. Es lohnt sich für sie, ein im Rahmen des Projekts entstandenes Produkt zu kaufen und es seinen Bekannten zu empfehlen. Dies wiederum ermutigt Investoren, nützliche, qualitativ hochwertige und wirklich notwendige Projekte auszuwählen. Ein ausgezeichneter Selbstregulierungsmechanismus!

Crowdinvesting-Startups sind eine große Hilfe für die Wirtschaft und die Entwicklung der Gesellschaft als Ganzes. Sie schaffen neue Arbeitsplätze, verbessern die Umwelt und die Lebensqualität, setzen neue Technologien ein und steigern die soziale Aktivität. Nicht umsonst gewinnt diese Finanzierungsform auf dem Weltmarkt von Jahr zu Jahr an Popularität.

Das Projekt „Duyunov-Motoren“ ist ein Beispiel für den erfolgreichen Einsatz von Crowdinvesting. Es stärkt das Vertrauen der Investoren in die Gesellschaft SolarGroup und bereitet den Boden für unsere nächsten nationalen Start-ups.
Indem wir die Crowdinvesting-Projekte fördern, starten wir das Business des 21. Jahrhunderts: innovativ, weltoffen und sozial sinnvoll.

Unterstützen Sie das Projekt – werden Sie über SolarGroup Miteigentümer des Unternehmens „SowElMasch“ und teilen Sie diese wichtige Nachricht mit Ihren Freunden!

Wenn Sie mehr Infos aus erster Hand möchten oder sich einfach registrieren wollen, geht es hier direkt zu SolarGroup.

Wir empfehlen Ihnen dringend, die von uns gegebenen Risiko-Hinweise gewissenhaft zur Kenntnis zu nehmen, bevor Sie sich zu einer finanziellen Aktion für das Unternehmen entscheiden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s