Urbanisierung als negativer Trend

SkyWay. Urbanisierung als negative Tendenz in der Entwicklung der Gesellschaft – Teil 2

SkyWay. Lineare Stadt
SkyWay. Lineare Stadt

Verbraucherforum Lossatal e.V. – Industrieprojekte – Risiko oder Chance …?

SkyWay hat kürzlich einen Beitrag veröffentlicht, der zum Nachdenken anregt. Ich habe den Artikel in meinen Blog übernommen und gebe ihn in zwei Teilen gestern und heute hier wieder:

Die Lösung für die aktuelle Situation

Theoretisch kann man die ungefähre Normdichte der Stadtbevölkerung ausrechnen, die man in angemessenem Umfang und Qualität der Infrastruktur versorgen kann und bei der die Gefahr für die Gesundheit des Menschen seitens des städtischen Umfelds akzeptabel bleibt.

Oder man kann anfangen, lineare SkyCities zu projektieren und zu bauen. Dies sind Cluster-Siedlungen, die sich harmonisch in die Natur einfügen. Dort ist die Erdoberfläche für Fußgänger und Pflanzen bestimmt, und die Transport-, Strom- und Kommunikationsnetze sind über der Erde verlegt.

Für die Errichtung von linearen Städten müssen keine Wälder abgeholzt und auch keine Autobahn- oder Eisenbahnanschlusslinien errichtet oder auf irgendeine andere Weise die Biogeozönose gestört werden. Die horizontalen Lifts von SkyWay werden nicht nur Hochhäuser und Siedlungen verbinden, sondern auch Wohn-, Gewerbe-, Freizeit-, Betriebs- und multifunktionale Cluster. Die Hochgeschwindigkeitsstrecken von SkyWay werden Sie an jeden beliebigen Punkt der Erde versetzen können. Die linearen SkyCity-Städte können in den Bergen, Wüsten- und Überschwemmungsregionen sowie in Gebieten mit komplexem Gelände und im Schelfmeer errichtet werden.

Das Hauptprinzip beim Aufbau jedes Infrastrukturclusters besteht aus einer Fußgängerzone, in der zwischen den mit Horizontallifts verbundenen multifunktionalen Hochhäusern ein flach gehaltenes komfortables Siedlungsgebiet mit durchgehender Stadtbegrünung und Nutzung von erneuerbaren Energiequellen vorgesehen ist. Dabei wird eine deutliche Ersparnis durch folgende Faktoren erreicht:

  • Kostenreduzierung beim Aufbau von Asphaltstraßen
  • Reduzierung von Instandhaltungskosten für Asphaltstraßen,
    v. a. im Winter
  • Reduzierung von schädlichen Emissionen in die Stadtluft und in den Stadtboden um das 10-Fache
  • Reduzierung der Unfallgefahr und der Sterblichkeit, u. a. der Kindersterblichkeit auf den Straßen um das 1000-Fache
  • Reduzierung des teuren Stadtbodenbedarfs für die Transport- und Kommunikationsinfrastruktur der «zweiten Ebene» um das 100-Fache
  • Reduzierung des Energieverbrauchs der Fahrzeuge
  • Reduzierung der verkehrsbedingten Verwaltungskosten
  • Kostenreduzierung für die Bewässerung der Grünflächen bei der Verwendung der Regenerationstechnologie für lebendige und fruchtbare Böden
  • Minimierung der Kosten für die Begrünung von Stadtgebieten

Der Aufbau von linearen Städten von SkyWay wird eine ganze Fülle weiterer positiver Effekte mit sich bringen: Dank der ökologischen, komfortablen und naturnahen Lebensweise in den Metropolen wird die Lebenserwartung und die Lebensqualität steigen.

Durchgängige Begrünung von Stadtgebieten. Kostenreduzierung für die Bewässerung von renaturierten Gebieten (bis um das 10-Fache). Zugang zu ökologischen Nahrungsmitteln auch in den Metropolregionen. Erschaffung eines komfortablen Mikroklimas in den Städten. Unterbringung von Grünanlagen auf den Dächern und Stockwerken von Wohn- und Gewerbehochhäusern. Dies wird zudem einen wirksamen Schutz der Wohnräume gegen Überhitzung bieten (die Pflanzen auf dem Dach verdampfen die Feuchtigkeit und kühlen damit den Boden) und gewährleistet somit den Aufbau eines komfortablen Mikroklimas in den Wohnräumen. Unter Berücksichtigung der Tatsache, dass die Bodenschicht und die Dachbegrünung eine natürliche Thermoisolation darstellen, wird auch eine Kostenreduzierung für die Kühlung der Räume ermöglicht. 

Dank der großflächigen Installation der Photovoltaikanlagen auf den Gebäudefassaden (bis zu 50% der Fassadenfläche) wird eine breite Palette an Nutzungsmöglichkeiten für erneuerbare Energiequellen in den Gebieten der linearen Städte geboten.

Der innovative Ansatz bei der Errichtung der Infrastruktur einer linearen SkyCity wird auch die Logistik verbessern, denn damit wird das Versorgungsgebiet im Vergleich zu den heutigen Städten mit Transportsystemen der «ersten Ebene», d. h. auf der Erdoberfläche, kleiner.

Einen großen Einfluss auf die Entwicklung von linearen SkyCities könnte auch die Blockchain-Technologie ausüben, da ihre Implementierung in die unterschiedlichen Aspekte der innovativen Architekturlösungen den Verwaltungsaufwand, die Fehlerwahrscheinlichkeit und kriminelle Schemata im Dokumentenumlauf verringern wird.

Die Errichtung und Entwicklung einer linearen SkyCity beinhaltet die Einrichtung eines einheitlichen Systems, in dem ständig ein großer Datenfluss stattfinden wird, der geschützt und gesichert werden muss. Und gerade in dieser Schlüsselposition wird die Blockchain als Plattform für das Berechnungssystem der linearen SkyCity-Stadt auftreten, das in der Lage ist, die notwendige Informationssicherheit zu gewährleisten.

Im Endeffekt wird das innovative und angesehene Projekt der linearen Stadt nach der SkyWay-Technologie die Attraktivität der entstandenen Region für das Gewerbe steigern und einen Impuls für intensive wirtschaftliche Entwicklung und Wachstum geben.

Diese Art die Probleme zu nivellieren, die durch den Entwicklungsprozess der Urbanisierung verstärkt werden, wurde bereits von der UNO gebührend gewürdigt. Anatoli Yunitski erhielt für die Entwicklung des Konzepts von linearen Städten eine Unterstützung in Form zweier Zuschüsse in den Jahren 1998 und 2002.

Daher, unter Berücksichtigung der nachhaltigen Entwicklungsstrategien, die durch die Weltgemeinschaft festgelegt und offiziell als «Neugestaltung unserer Welt: Agenda im Bereich der nachhaltigen Entwicklung bis zum Jahr 2030» bekannt sind, sollten die Staatsoberhäupter ihre Aufmerksamkeit auf die lineare Stadt von SkyWay als eines der Konzepte von «SmartCities» richten. Insbesondere im Hinblick darauf, dass vor Kurzem, im Frühjahr 2019, SkyWay zum Experten und Partner der UNO im SmartCity-Programm ernannt wurde.

Unterstützen Sie das Projekt – werden Sie über Sky World Community Miteigentümer des Unternehmens SkyWay und  teilen Sie diese wichtige Nachricht mit Ihren Freunden und allen, denen die Zukunft unseres Planeten nicht gleichgültig ist!

Wenn Sie mehr Infos aus erster Hand möchten oder sich einfach registrieren wollen, geht es hier direkt zu SkyWay.

Wir empfehlen Ihnen jedoch dringend, die von uns gegebenen Risiko-Hinweise gewissenhaft zur Kenntnis zu nehmen, bevor Sie sich zu einer finanziellen Aktion für das Unternehmen entscheiden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s