Das Innovationszentrum SowElMasch auf dem Gelände „Alabuschevo“ in Moskau

Das Innovationszentrum SowElMasch auf dem Gelände „Alabuschevo“ in Moskau

Das Innovationszentrum SowElMasch auf dem Gelände „Alabuschevo“ in Moskau
Das Innovationszentrum SowElMasch auf dem Gelände „Alabuschevo“ in Moskau

Verbraucherforum Lossatal e.V. – Industrieprojekte – Risiko oder Chance …?

Die Mitglieder des Projekts „Duyunov-Motoren“ und alle, die sich für das Schicksal des länderübergreifenden Industrieunternehmens interessieren, wissen, dass die Hauptaufgaben des Teams derzeit darin bestehen, den Bau des Innovationszentrums auf dem Gelände der Sonderwirtschaftszone zu starten. 

Im August 2019 kam das Projekt „Duyunov-Motoren“dem Baubeginn nahe und konnte alle Vorbereitungs- und Genehmigungsphasen erfolgreich abschließen.
Erinnern wir uns, wie es war.

Warum entschied man sich für die Sonderwirtschaftszone?
Die Ansiedlung in der SWZ (Sonderwirtschaftszone) ist eine Herausforderung und Belastungsprobe. Dieser Status bietet jedoch eine Reihe von wichtigen Vorteilen. 
„Technopolis Moskwa“ bietet die Bedingungen, die es ermöglichen, möglichst schnell und wirtschaftlich günstig ein Innnovationsunternehmen zu starten:
– hohe Energie- und Engineering-Kapazitäten;
– ein spezialisierter Zollposten, ein Logistikzentrum, Lagerbereiche, ein überdurchschnittlich ausgebautes Straßennetz;
– administrative, finanzielle und steuerliche Vergünstigungen; 
– vereinfachte bzw. beschleunigte Behördenprozeduren.

Dezember 2017. Dokumente für die Antragseinreichung sind fertig
Das Projektteam von“Duyunov-Motoren“ hatte umfangreiche Vorbereitungsarbeiten für den Eintritt in die SWZ geleistet. Was in diesem Zeitraum getan wurde:
• es wurde ein Grundstück vereinbart;
• ein Paket von Dokumenten wurde zur Einreichung beim Departement für Wirtschaftspolitik und Entwicklung der Stadt Moskau zur Prüfung zusammengestellt (Wirtschaftsmodellierung, Vorprojektierung, Entwurfsdokumentation des Verwaltungs- und Produktionskomplexes, der Antrag);
• mit einer großen Finanzgesellschaft wurde eine Vereinbarung über die zusätzliche Finanzierung des Baus abgeschlossen, falls die durch Crowdinvesting aufgenommenen Mittel nicht ausreichen. 
Es ist wichtig zu verstehen, dass der Ausschuss bei der Prüfung eines Antrags auf Erteilen des Residentenstatus in einer SWZ die Kandidaten sehr sorgfältig prüft: der Geschäftsplan, wirtschaftliche und rechtliche Aspekte werden sorgfältig geprüft und analysiert. Nur ein Unternehmen, das eine ganze Reihe von Inspektionen durchlaufen hat, kann in einer Sonderwirtschaftszone ansiedeln.

Dezember 2018. Der Antrag auf Eintritt in die SWZ wird genehmigt.
Nach monatelangem Warten hat das Projekt „Duyunov-Motoren“ alle notwendigen Begutachtungen und Genehmigungen abgeschlossen. 
Am 17. Dezember genehmigten die Teilnehmer der Sitzung des Interdepartementalen Ausschusses des Departements für Wirtschaftspolitik und Entwicklung der Stadt Moskau den Eintritt von „SowElMasch“ in die SWZ „Technopolis Moskwa“ auf dem Gelände „Alabuschevo“. 
Das Projektteam begann mit der Vorbereitung der Unterlagen für die Unterzeichnung des zukünftigen Vertrages. Der Plan der Arbeitsausführung und die Kostenvoranschläge wurden verbessert. 
Gleichzeitig wird nach einem Bauherrn gesucht sowie der Architekturplan und Projektdokumentation für den Bau entwickelt. 
Innerhalb dieses Zeitraums wurde der Standort, an dem sich das Projektierungs- und Konstruktionsbüro befinden wird, vereinbart. Das zunächst zugeordnete Grundstück Nr. 29 wurde jedoch wegen seiner unangemessenen Form, durch eine passenderes Grundstück Nr. 16 ersetzt. 
Genau diese lang erwartete Phase räumte die verbleibenden Zweifel vieler Beobachter an der Umsetzung des Projekts aus!

Februar 2019. Das Projekt wurde offiziell Resident der SWZ „Technopolis Moskwa“
Am 15. Februar wurde im Rahmen des russischen Investforums in Sotschi eine Vereinbarung zwischen OOO „SowElMasch“ und der SWZ „Technopolis Moskwa“ unterzeichnet. Ihm zufolge wurde das Unternehmen offiziell zum Residenten der Sonderwirtschaftszone erklärt. Mit diesem Ehrenstatus erhielt „SowElMasch“ gleichzeitig die Möglichkeit, mit dem Bau des zukünftigen Ingenieur- und Konstruktionsbüros anzufangen und weitere Projektierungs- und Konstruktionsarbeiten unter günstigen Steuer-, Finanz- und Hightech-Bedingungen durchzuführen. Nur wenige ausgewählte Unternehmen, die einer Reihe von Prüfungen und Inspektionen unterzogen wurden, werden in der SWZ ansässig. Im Jahr 2019 gab es sechs davon. 
Die Teilnahme von OOO „SowElMasch“am Investforum in Sotschi, das unter Beteiligung der Moskauer Stadtregierung durchgeführt wurde, ist ebenfalls von Bedeutung. Traditionell können nur Unternehmen, die für die russische Wirtschaft wichtig sind, an dieser Veranstaltung teilnehmen. Die Verbreitung der von Dmitriy Duyunov patentierten Technologie entspricht den Hauptzielen der Energiestrategie der Russischen Föderation bis 2035.
Informationen über OOO „SowElMasch“ finden Sie auf der Website von „Technopolis Moskwa“ im Menüpunkt „Residenten“, Bereich „Energieeffiziente Technologien“.

Juni 2019. Es wurde der Vertrag mit dem Bauherrn unterzeichnet
Am 13. Juni unterzeichnete die Gesellschaft „SowElMasch“ einen Rahmenvertrag über die Planung und den Bau des Innovationszentrums mit der tschechischen Firma BLOCK und einen Vertrag über die Ausführung der Funktion eines technischen Auftraggebers mit AO „Technopolis Moskwa“. Die Unterzeichnung der Dokumente fand in einer festlichen Atmosphäre statt. Daran nahmen neben Führungskräften der Gesellschaften auch Mitglieder der tschechischen Botschaft und Vertreter der Moskauer Behörden teil. 
Der tschechische Generalunternehmer wurde ausgewählt, weil er über 28 Jahre Erfahrung in der Planung und dem Bau von Anlagen für High-Tech-Projekte verfügt. BLOCK garantiert eine hohe Umweltqualität, bietet Reinraumklassen von ISO 4 bis ISO 9, die den besonderen Anforderungen des modernen Planungs- und Konstruktionsbüros entsprechen. 
„Technopolis Moskwa“ fungiert als technischer Auftraggeber und wird im Wesentlichen ein Puffer zwischen „SowElMasch“ und den Behörden sein, was eines der Privilegien der Residenten der SWZ ist und den Produktionsprozess erheblich erleichtert. 
Ende Juni präsentierte BLOCK das Projekt zur Visualisierung des zukünftigen Innovationszentrums. Demnach wird das Hauptgebäude aus 2 Teilen bestehen: Verwaltungs- und Produktionsgebäude. Außerdem wird im Zentrum ein Schauraum gebaut und ein Ort für Präsentationen und Meetings vorgesehen. Der Komplex wird sich auf einer Fläche von 2 Hektar befinden. 
„SowElMasch“ hatte ein Paket von Dokumenten, die für den Abschluss des Mietvertrages erforderlich sind, vorbereitet und in die SWZ „Technopolis Moskwa“ eingereicht.

Juli 2019. Der Grundstücksmietvertrag wurde registriert
Ende Juli überwand das Projekt alle bürokratischen Hürden, und der Mietvertrag zwischen „SowElMasch“ und „Technopolis Moskwa“ wurde bei Rosreestr registriert. Diese Informationen wurden auf der Website der Behörde veröffentlicht. 
Dieses Ereignis war der offizielle Startschuss für den Bau des Innovationszentrums. Der Generalunternehmer plant das Gebäude in 2 Jahren in Betrieb zu nehmen. 
Momentan werden auf dem Gelände die Vorbereitungsarbeiten bereits durchgeführt – Beseitigung der Vegetation und Umzäunung.

Unterstützen Sie das Projekt – werden Sie über SolarGroup Miteigentümer des Unternehmens „SowElMasch“ und teilen Sie diese wichtige Nachricht mit Ihren Freunden!

Wenn Sie mehr Infos aus erster Hand möchten oder sich einfach registrieren wollen, geht es hier direkt zu SolarGroup.

Wir empfehlen Ihnen dringend, die von uns gegebenen Risiko-Hinweise gewissenhaft zur Kenntnis zu nehmen, bevor Sie sich zu einer finanziellen Aktion für das Unternehmen entscheiden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s