SkyWay. Das tropische Yuni-Car ist auf dem Weg nach Schardscha

SkyWay. Das tropische Yuni-Car ist auf dem Weg nach Schardscha

SkyWay. Das tropische Yuni-Car ist auf dem Weg nach Schardscha
SkyWay. Das tropische Yuni-Car ist auf dem Weg nach Schardscha

Klicken Sie bitte auf das obige Bild, um das eingebettete YouTube-Video im datenschutzkonformen Modus zu starten.

Verbraucherforum Lossatal e.V. – Industrieprojekte – Risiko oder Chance …?

Das Yuni-Car U4-431-01 (Yuni-Car in tropischer Ausführung) hat im EcoTechnoPark eine Reihe der Testfahrten erfolgreich durchlaufen und befindet sich in Vorbereitung auf die Überführung in den Innovativen Technisch-Wissenschaftlichen Forschungspark in Schardscha, VAE. Die Abnahme des Transportmittels erfolgte durch den Generalkonstrukteur von SkyWay, Anatoli Yunitski, höchstpersönlich.

Dieses Fahrzeugmodell von SkyWay wurde speziell für den Betrieb unter den klimatischen Bedingungen des Nahen Ostens angefertigt. Im Unterschied zu seinem Vorgänger ist dieses Modul mit einem zweifachen Hauptspeichersatz zur Steigerung der Reichweite, einem optimierten Kühlsystem und einem doppelten Mikroklima-System für die Passagiere ausgestattet und beinhaltet eine Fahrgastzelle in der VIP-Ausführung.

Wir möchten Sie daran erinnern, dass es sich beim Innovationszentrum von SkyWay in Schardscha (SWIC) um einen wissenschaftlich-betrieblichen Cluster handelt, der für die Unternehmensgruppe SkyWay ein Vorposten beim Markteintritt im Nahen Osten und in Asien sein wird, was aktuell die aussichtsreichste Entwicklungsrichtung ist. Im Zentrum werden die Stadt- und Fracht-Transportkomplexe aller Typen demonstriert: aufgesetzte und abgehängte, in Monorail- und Birail-Ausführung, mit flexibler, halbstarrer und starrer Bahnstruktur, welche von Grund auf überholt und verbessert wurden.

Auf dem Gelände des SWIC werden die Fachleute von SkyWay Tests und Zertifizierungen der neuen Transportmittel durchführen und Infrastrukturlösungen erarbeiten. Ebenso werden dort eigene Forschungslabors und eine technisch-wissenschaftliche Basis für die weitere Entwicklung der Technologie errichtet. In der Perspektive soll das Zentrum Teil der Infrastruktur von SRTIP, dem Innovativen Technisch-Wissenschaftlichen Forschungspark in Schardscha werden, zu dessen Bestandteilen es heute gehört.

Unterstützen Sie das Projekt – werden Sie über SkyWay Capital Miteigentümer des Unternehmens SkyWay und  teilen Sie diese wichtige Nachricht mit Ihren Freunden und allen, denen die Zukunft unseres Planeten nicht gleichgültig ist!

Wenn Sie mehr Infos aus erster Hand möchten oder sich einfach registrieren wollen, geht es hier direkt zu SkyWay.

Wir empfehlen Ihnen dringend, die von uns gegebenen Risiko-Hinweise gewissenhaft zur Kenntnis zu nehmen, bevor Sie sich zu einer finanziellen Aktion für das Unternehmen entscheiden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s