SkyWay. Erfolgreiche Tests eines Wirbelstrommoderators.

In Belarus testete man einen Wirbelstrommoderator. Dieses Gerät, das auf permanenten Magneten basiert, ergänzt das Bremssystem der Seil-Schienen-Technik und ermöglicht, die Geschwindigkeit auf schwierigen Trassenabschnitten zu kontrollieren, informiert SWC.

Wenn sich das Seil-Schienen-Fahrzeug der Station zu schnell nähert, reduziert der Wirbelstrommoderator automatisch die Geschwindigkeit und verhindert Unfälle.

Denis Bautkin, ein Ingenieur des Entwickler-Unternehmens, betont, dass die Tests erforderlich sind, um den Betrieb des Wirbelstrommoderators auf die Einhaltung der Auslegungsindikatoren zu überprüfen. Die Tests haben bestätigt, dass das Gerät seine Funktion voll erfüllt.

Dieses System bietet mehrere Vorteile:

‒ Der Wirbelstrommoderator wird ohne zusätzliche Energie betrieben. Fällt zum Beispiel bei der Fahrt die Stromversorgung aus, verlangsamt das Fahrzeug trotzdem die Geschwindigkeit.

‒ Der Wirbelstrommoderator erzeugt kein Geräusch. Bei diesem Gerät gibt es keinen physischen Kontakt zwischen den Elementen des Systems, so dass keine Geräusche verursacht werden.

‒ Der Wirbelstrommoderator hat eine lange Lebensdauer. Denn schnell verschleißende Reibelemente entfallen. Die Lebensdauer von Permanentmagneten beträgt mehr als 25 Jahre.

Der Testbericht findet sich auf der offiziellen Website des Entwickler-Unternehmens für den Seil-Schienen-Verkehr.

Unterstützen Sie das Projekt – werden Sie über Sky World Community Miteigentümer des Unternehmens SkyWay und  teilen Sie diese wichtige Nachricht mit Ihren Freunden und allen, denen die Zukunft unseres Planeten nicht gleichgültig ist!

Wenn Sie mehr Infos aus erster Hand möchten oder sich einfach registrieren wollen, geht es hier direkt zu SkyWay.

Wir empfehlen Ihnen jedoch dringend, die von uns gegebenen Risiko-Hinweise gewissenhaft zur Kenntnis zu nehmen, bevor Sie sich zu einer finanziellen Aktion für das Unternehmen entscheiden.

SkyWay. Der uLite, ein neues Fahrzeug für den Seil-Schienen-Verkehr, befindet sich in der letzten Testphase.

SWC informiert: Das Unternehmen, das das Projekt in den VAE entwickelt, hat den uLite, ein Seil-Schienen-Fahrzeug präsentiert. Die neue Entwicklung ermöglicht den Touristen – ohne die Natur zu beeinträchtigen – deren Reiseziele bzw. Freizeitgebiete bequem zu erreichen.

Der uLite eignet sich z.B. für Kajakfahrer, Golfspieler, Wanderer, Angler oder Skifahrer. Das Fahrzeug hat einen separaten Raum für die Ausrüstung.

uLite-Eigenschaften:

Zahl der Passagiere — 6 Pers.;

Betriebsbereites Gewicht — 500 Kg;

Gesamtgewicht — 950 Kg;

Betriebsgeschwindigkeit — 30 km/h;

Моtorleistung — 3 KW;

Zahl der Antriebsmotore — 8.

Der uLite ist sehr einfach für Produktion und Betrieb. Das Fahrzeug ermöglicht es, Passagiere unter schwierigen Verhältnissen bei minimalen Kosten zu befördern.

Derzeit befindet sich der uLite in der letzten Testphase. Die Trasse für dieses Fahrzeug wird im belarussischen Testzentrum gebaut. Sie führt über Wälder und Gewässer.

Unterstützen Sie das Projekt – werden Sie über Sky World Community Miteigentümer des Unternehmens SkyWay und  teilen Sie diese wichtige Nachricht mit Ihren Freunden und allen, denen die Zukunft unseres Planeten nicht gleichgültig ist!

Wenn Sie mehr Infos aus erster Hand möchten oder sich einfach registrieren wollen, geht es hier direkt zu SkyWay.

Wir empfehlen Ihnen jedoch dringend, die von uns gegebenen Risiko-Hinweise gewissenhaft zur Kenntnis zu nehmen, bevor Sie sich zu einer finanziellen Aktion für das Unternehmen entscheiden.

SkyWay. Hat man den Seil-Schienen-Verkehr im Kino vorhergesagt?

Die Website der Zeitschrift „Populäre Mechanik“ veröffentlichte den Artikel «Sieben Technologien aus Science-Fiction-Filmen, die heute Realität geworden sind». Auf der Liste findet sich der Seil-Schienen-Verkehr.

Fahrzeuge, die an Trassen hängen, sind im Film «Die Insel» zu sehen; von 2005. Die Autoren stellen fest, dass die Technologie im Film dem realen Seil-Schienen-Verkehr sehr ähnlich sieht. Der Unterschied besteht darin, dass der Seil-Schienen-Verkehr bereits mehr als Fantasie ist. In Belarus und in den VAE verwirklicht man ihn.

Es stellt sich die Frage: Hat der Film die Entwickler des schienengebundenen Seil-Verkehrs inspiriert? Sicher nicht. Eher das Gegenteil. Der Ingenieur Anatoli Unitsky und die von ihm gegründete Unternehmensgruppe entwickeln den Seil-Schienen-Verkehr seit mehr als 40 Jahren. Heute kann jeder diese Technologie in seiner Stadt implementieren.

Neben dem Seil-Schienen-Verkehr enthält die Liste andere sechs Technologien, die Realität geworden sind: Fliegende Autos, ein Jetpack, ein Hoverboard, intelligente Turnschuhe und ein Exoskelett.

Unterstützen Sie das Projekt – werden Sie über Sky World Community Miteigentümer des Unternehmens SkyWay und  teilen Sie diese wichtige Nachricht mit Ihren Freunden und allen, denen die Zukunft unseres Planeten nicht gleichgültig ist!

Wenn Sie mehr Infos aus erster Hand möchten oder sich einfach registrieren wollen, geht es hier direkt zu SkyWay.

Wir empfehlen Ihnen jedoch dringend, die von uns gegebenen Risiko-Hinweise gewissenhaft zur Kenntnis zu nehmen, bevor Sie sich zu einer finanziellen Aktion für das Unternehmen entscheiden.

SkyWay. Das amerikanische Unternehmen Quadratics wurde zum Partner des Projekts in Saudi-Arabien

Das Unternehmen Quadratics teilte auf seiner Website mit, dass es eine exklusive Vertriebsvereinbarung mit dem Unternehmen unterzeichnete, das den schienengebundenen Seil-Verkehr im Nahen Osten entwickelt, erfahren wir von SWC.

Die Details der Vereinbarung sind nicht bekannt. Auf der Quadratics-Website heißt es jedoch, dass das Unternehmen nun das Recht hat, den schienengebundenen Seil-Verkehr in Saudi-Arabien zu vertreiben.

Die Zusammenarbeit mit Quadratics kann die Möglichkeiten des Projekts für die kommerzielle Umsetzung der Technologie erweitern und die Anzahl vielversprechender gezielter Projekte erhöhen.

Quadratics Development, LLC.ist ein amerikanisches Unternehmen, das Dienstleistungen im Bereich Bau und Verkehr unter Verwendung von Leichtbeton und Leichtstahl anbietet. Heute befindet sich der Großteil der Quadratics-Projekte in Saudi-Arabien.

Unterstützen Sie das Projekt – werden Sie über Sky World Community Miteigentümer des Unternehmens SkyWay und  teilen Sie diese wichtige Nachricht mit Ihren Freunden und allen, denen die Zukunft unseres Planeten nicht gleichgültig ist!

Wenn Sie mehr Infos aus erster Hand möchten oder sich einfach registrieren wollen, geht es hier direkt zu SkyWay.

Wir empfehlen Ihnen jedoch dringend, die von uns gegebenen Risiko-Hinweise gewissenhaft zur Kenntnis zu nehmen, bevor Sie sich zu einer finanziellen Aktion für das Unternehmen entscheiden.

SkyWay. Warum benötigt der Seil-Schienen-Verkehr einen elektronischen Pass?

SWC informiert: Das wissenschaftliche Magazin «Innovativer Verkehr» berichtet über elektronische Pässe für den Seil-Schienen-Verkehr. Wichtige Punkte dieser Veröffentlichung.

Was bedeutet ein elektronischer Pass?

Dies ist ein Dokument, das technische und betriebliche Daten über ein Produkt während des gesamten Lebenszyklus aufweist. Kurz gesagt geht es um eine Datenbank. Jede Komponente eines Verkehrskomplexes soll mit einem solchen Pass versehen werden.

Vorteile eines elektronischen Passes

Im Vergleich zu einem Papierpass hat ein elektronischer Pass praktisch keine Beschränkung im Blick auf Umfang von Informationen. Es ermöglicht, viele Informationen zum technischen Werkzeug zu hinterlegen und nicht nur die Werkeinstellungen des Objekts, sondern auch dessen aktuellen Zustand festzuhalten. Dank der virtuellen Form wird der Zugriff auf diese Daten schneller.

Sicherheit

Ein elektronischer Pass verringert das Risiko einer kriminellen Bedrohung. Das System eliminiert gefälschte Dokumente, Duplikate und Pässe für Geräte, die den Sicherheitsanforderungen und -vorschriften nicht entsprechen. Jeder Vorgang mit einem elektronischen Pass erfolgt nach einer vollständigen Überprüfung der Zugriffsrechte und Befugnisse.

Zusätzlich ermöglichen elektronische Pässe dem intelligenten System, organisatorische und verwaltungstechnische Entscheidungen effizienter zu treffen sowie verschiedene Arten von Wartung und Reparatur zu planen.

Der Artikel findet sich auf Russisch in der pdf-Datei.

Unterstützen Sie das Projekt – werden Sie über Sky World Community Miteigentümer des Unternehmens SkyWay und  teilen Sie diese wichtige Nachricht mit Ihren Freunden und allen, denen die Zukunft unseres Planeten nicht gleichgültig ist!

Wenn Sie mehr Infos aus erster Hand möchten oder sich einfach registrieren wollen, geht es hier direkt zu SkyWay.

Wir empfehlen Ihnen jedoch dringend, die von uns gegebenen Risiko-Hinweise gewissenhaft zur Kenntnis zu nehmen, bevor Sie sich zu einer finanziellen Aktion für das Unternehmen entscheiden.

SkyWay. In Schardscha hat man mit dem Betonieren der Ankerträger für die Trasse 2 begonnen

Mitarbeiter des Bauunternehmens Al Serh Al Kabeer haben den unteren Teil der Mauern an einem Ankerträger für die Passagier- und Fracht-Trasse 2 im Testzentrum des Seil-Schienen-Verkehrs in Schardscha betoniert.

Für den Bau verwendete man einen hochfesten Metallrahmen und mehr als 120 Kubikmeter C40/10-Beton. Nach der Überprüfung der Qualität des Gussteils erhielt der Auftragnehmer die Erlaubnis, die Arbeit fortzusetzen. Derzeit läuft eine neue Phase der Bewehrungs- und Schalungsmontage.

Die Ankerträger sind Teil der Passagier- und Frachtinfrastruktur. Dort können 50.000 Passagiere pro Stunde und 100 Millionen Tonnen Fracht pro Jahr transportiert werden. Die dazugehörenden Zwischenträger sind bereits errichtet.

Es gibt noch viel Arbeit: Die Fertigstellung des Betongusses an zwei Ankerträgern und die Installation einer 2,4 km langen Trasse. SkyWay beschäftigt derzeit eine sehr schwierige Bauphase.

Unterstützen Sie das Projekt – werden Sie über Sky World Community Miteigentümer des Unternehmens SkyWay und  teilen Sie diese wichtige Nachricht mit Ihren Freunden und allen, denen die Zukunft unseres Planeten nicht gleichgültig ist!

Wenn Sie mehr Infos aus erster Hand möchten oder sich einfach registrieren wollen, geht es hier direkt zu SkyWay.

Wir empfehlen Ihnen jedoch dringend, die von uns gegebenen Risiko-Hinweise gewissenhaft zur Kenntnis zu nehmen, bevor Sie sich zu einer finanziellen Aktion für das Unternehmen entscheiden.

SkyWay. Anatoli Unitsky über sich selbst, sein Leben und Werk

SWC teilt mit Ihnen eine Auswahl an Zitaten, anhand derer Sie Interessen, Ziele und Motivation des Erfinders des schienengebundenen Seil-Verkehrs Anatoli Unitsky besser verstehen können.

‒ Es gab Tragödien in meinem Leben. Aber ich nahm das gelassen und sagte: «Vielen Dank für die Lehre». Ich wurde nach jedem Misserfolg nur noch stärker.

‒ Man sollte niemals erwarten, dass sich die Dinge so entwickeln, wie sie beabsichtigt waren. Man sollte jedoch weder die Absichten aufgeben, noch sich vor der Größe der äußeren Umstände beugen. Einem Menschen gelingt es recht selten, sie zu ändert. Aber Sie können sie besiegen.

‒ Wir brauchen nichts zu erfinden. Man muss nur kompetent das nehmen, was es bereits in der Natur gibt. Das ist mein Ansatz. Ich habe genommen das, was es schon in der Natur gibt, und es harmonisch kombiniert.

‒ Ich besitze eine Kombination von Eigenschaften, die mir helfen, das zu leisten, was ich tue. Das ist ein systemischer Ansatz und hohe Ziele, die ich seit meiner Kindheit anstrebe, ohne an Geld und Ruhm zu denken.

‒ Mein ganzes Leben lang bin ich nicht dem Beispiel anderer gefolgt, habe mich nicht den fremden Normen und Regeln angepasst, bin nicht blind menschlichen Gesetzen gefolgt, sondern habe mich stets auf die Gesetze der Natur verlassen.

‒ Ich denke an die Zukunft meiner Kinder, Enkel, was werden sie von uns erben? Werden sie mit Masken leben, Gasmasken, krank und mit Geschwüren, werden sie sich fürchten, auf die Straße zu gehen, sich mit allem möglichen ernähren. Was ist das für Leben?

‒ Planet Erde – unser gemeinsames Zuhause. Wenn wir in diesem Haus es nicht lernen, im Einklang mit der Natur zu leben, gehen wir zugrunde. Ich bin davon überzeugt, dass wir mit jedem Jahr dieser Harmonie näher kommen.

Unterstützen Sie das Projekt – werden Sie über Sky World Community Miteigentümer des Unternehmens SkyWay und  teilen Sie diese wichtige Nachricht mit Ihren Freunden und allen, denen die Zukunft unseres Planeten nicht gleichgültig ist!

Wenn Sie mehr Infos aus erster Hand möchten oder sich einfach registrieren wollen, geht es hier direkt zu SkyWay.

Wir empfehlen Ihnen jedoch dringend, die von uns gegebenen Risiko-Hinweise gewissenhaft zur Kenntnis zu nehmen, bevor Sie sich zu einer finanziellen Aktion für das Unternehmen entscheiden.

SkyWay. Die Lineare Stadt: Vorteile, Perspektiven, Aktualität – Teil 2

Wir stellen Ihnen heute den zweiten Teil einer neuen Information zu linearen Städten aus der SkyWay Community vor.

Worin liegt der Vorteil von EcoDom?

Die Grundeinheit des Wohnteils eines Clusters ist der EcoDom. Dieses Gebäude stellt ein autonomes Ökosystem dar, das die Bewohner nicht nur mit Strom, Heizung und Kühlung, sondern auch mit Bio-Lebensmitteln versorgt. Dazu ist das Dach von EcoDom mit einem Gewächshaus ausgestattet, in dem man das ganze Jahr über Obst und Gemüse auf sehr fruchtbarem Boden anbauen kann.

Ein EcoDom hat eine Fläche von 300–600 m², besteht aus drei Stockwerken und ist für eine Familie von 3 bis 5 Personen ausgelegt. Mehrere dieser Gebäude bilden ein einheitliches architektonisches System, das als horizontaler Wolkenkratzer bezeichnet werden kann – seine Länge variiert zwischen 100 m und 1 km.

Wie fördert eine lineare Stadt die Entwicklung von Ländern?

‒ In den Clustern werden alternative Energiequellen genutzt, was die Abhängigkeit des Landes von erschöpflichen fossilen Rohstoffen Erdgas und Öl verringert.

‒ Eine lineare Stadt kann isolierte, dünn besiedelte und schwer erreichbare Gebiete des Landes zu einer einzigen Wirtschaft mit einer hocheffizienten Infrastruktur vereinen.

‒ In einer linearen Stadt sind Gleisstruktur, Strom-und Glasfaserleitungen miteinander verbunden, um ein Gesamtsystem für den Personen-, Güter-, Strom- und Datenverkehr zu schaffen.

‒ Der Bau linearer Städte trägt zur Dezentralisierung von Großstädten, zur gleichmäßigen Verteilung der Bevölkerung über das ganze Land und zur Entwicklung neuer Gebiete (Berge, Taiga und Festlandsockel) bei.

Was macht eine lineare Stadt zu einem aktuellen Projekt?

Der Bau linearer Städte soll es ermöglichen, die Hauptprobleme unserer Zeit zu bewältigen: Mangel an Ressourcen, Überbevölkerung, schlechte Umweltsituation, Veralterung der Wohn- und Verkehrsinfrastruktur.

Die Umsetzung von Clustern und die gleichzeitige Implementierung natürlicher Technologien in den industriellen und landwirtschaftlichen Sektoren kann die Volkswirtschaft jedes Landes neu starten.

Heute ist im Testzentrum in Sharjah (Schardscha) das Modell einer linearen Stadt mit fünf aktiven Trassen ausgestellt. Das Modell haben bereits die Delegationen aus Tschechien, Vietnam, Brasilien, Tunesien, Rumänien, Jordanien und anderen Ländern kennengelernt.“

Unterstützen Sie das Projekt – werden Sie über Sky World Community Miteigentümer des Unternehmens SkyWay und  teilen Sie diese wichtige Nachricht mit Ihren Freunden und allen, denen die Zukunft unseres Planeten nicht gleichgültig ist!

Wenn Sie mehr Infos aus erster Hand möchten oder sich einfach registrieren wollen, geht es hier direkt zu SkyWay.

Wir empfehlen Ihnen jedoch dringend, die von uns gegebenen Risiko-Hinweise gewissenhaft zur Kenntnis zu nehmen, bevor Sie sich zu einer finanziellen Aktion für das Unternehmen entscheiden.

SkyWay. Die Lineare Stadt: Vorteile, Perspektiven, Aktualität – Teil 1

Wir stellen Ihnen heute den ersten Teil einer neuen Information zu linearen Städten aus der SkyWay Community vor.

„Ein Unternehmen, das den schienengebundenen Seil-Verkehr in den VAE entwickelt, hat das Konzept einer linearen Stadt vorgestellt. Wir erzählen kurz über die Besonderheiten von derartigen Siedlungen.

Was ist eine lineare Stadt?

Lineare Stadt – stellt ein System von Clustersiedlungen dar, die durch die Trassen des schienengebundenen Seil-Verkehrs sowie Energie- und andere Versorgungs- und Kommunikationskanäle miteinander verbunden sind. In einem Cluster können bis zu 5.000 Menschen leben.

Wie sind die Cluster aufgebaut?

Im Zentrum jedes Clusters steht als Dominante ein multifunktionales Gebäude mit einem Bahnhof des schienengebundenen Seilverkehrs auf dem Dach. Die Länge der Trasse zwischen diesen Bauwerken kann 1,5 km erreichen.

Das dominierende Gebäude beherbergt auch Wohnungen, Hotels, Läden, Restaurants, Cafés, Businesszentren, Museen, Theater, Sport- und Freizeiteinrichtungen.

Rund um das Zentrum befinden sich Fußgängerzonen mit kleingeschossiger Bebauung sowie medizinische Einrichtungen, Sportplätze, Schulen, Kindergärten und Einkaufszentren.

Die Gesamtfläche eines Clusters beträgt 1 bis 2 km². Solche Größe sichert die Zugänglichkeit zu allen Objekten der Siedlung zu Fuß und ermöglicht es, auf privates Auto oder herkömmliche öffentliche Verkehrsmittel zu verzichten.“

SkyWay. Der schienengebundenen Seil-Verkehr beeindruckt die Gäste aus Ruanda

Emmanuel Hategeka, der Botschafter Ruandas in den VAE, besuchte das Testzentrum der Seil-Schienen-Technologien in Schardscha. Frau Claire Akamanzi, Generaldirektorin des Entwicklungsrates von Ruanda und Mitglied des Kabinetts des Landes, begleitete den Botschafter dabei.

Ruanda gehört in Bezug auf Bildung, Gesundheitsversorgung, gute Regierungsführung, Sicherheit und Wirtschaftswachstum zu den 10 Spitzen-Ländern Afrikas. Das Seil-Schienen-Projekt kann ein Anreiz für die weitere Entwicklung des Landes werden.

Die Gäste besichtigten den Personenbahnhof und unternahmen eine Probefahrt mit einem zertifizierten tropischen Unicar auf der 400-Meter-Trasse.

Die Besucher führte man auch in den Pavillon, wo derzeit ein Hochgeschwindigkeits-Modell gezeigt wird, das bis 500 km/h geplant ist. Erstmals wurde dieses Fahrzeug 2018 auf der Messe InnoTrans in Berlin der breiten Öffentlichkeit vorgestellt.

Die Gäste besuchten das Büro des Unternehmens, das UST-Projekte in den VAE entwickelt. Man besichtigte das Modell einer linearen Stadt und einige wichtige Elemente des Seil-Schienen-Verkehrs, zum Beispiel einen Nabenmotor aus eigener Produktion.

Nach dem Rundgang präsentierte Anatoli Unitsky, der Autor des Projekts, persönlich den Gästen Standardlösungen der Technologie des schienengebundenen Seil-Verkehrs.

Die Delegierten überzeugten sich von den wirtschaftlichen Vorteilen des Projekts. Beispielsweise sind die Kosten für den Bau einer Seil-Schienen-Trasse 1,5- bis 2-mal geringer als für den Bau einer Eisenbahn- oder Straßenbahnlinie und auch 5- bis 7-mal geringer als für den Bau einer U-Bahn. Die Betriebskosten sind auch 2-3 mal niedriger.

Gleichzeitig wird die Einführung der Seil-Schienen-Technologie dazu beitragen, die Folgen der Nutzung konventioneller Verkehrsmittel zu verringern: Unfälle, Umweltverschmutzung, hoher Kraftstoffverbrauch und überlastete Straßen.

Der Besuch der Gäste im Zentrum endete in einem fruchtbaren Gespräch mit Anatoli Unitsky. Die Parteien brachten ihre Absicht zum Ausdruck in naher Zukunft vertrauensvolle und produktive Beziehungen aufzubauen.

Heute verfügt das Seil-Schienen-Projekt über alle notwendigen Ressourcen, um ruandischen Kunden hochwertige, sichere und umweltfreundliche Verkehrssysteme anzubieten.

Unterstützen Sie das Projekt – werden Sie über Sky World Community Miteigentümer des Unternehmens SkyWay und  teilen Sie diese wichtige Nachricht mit Ihren Freunden und allen, denen die Zukunft unseres Planeten nicht gleichgültig ist!

Wenn Sie mehr Infos aus erster Hand möchten oder sich einfach registrieren wollen, geht es hier direkt zu SkyWay.

Wir empfehlen Ihnen jedoch dringend, die von uns gegebenen Risiko-Hinweise gewissenhaft zur Kenntnis zu nehmen, bevor Sie sich zu einer finanziellen Aktion für das Unternehmen entscheiden.

SkyWay. Entwicklung von schienengebundenen Seil-Technologien 2021

SkyWay veröffentlichte im April 2022 einen Rückblick auf die Technologieentwicklung im Unternehmen des vergangenen Jahres.

2021 war ein Jahr großer Erfolge für das Projekt des schienengebundenen Seilverkehrs.

Auf der leichten Linie in Schardscha machte der Tropical Unicar seine ersten Fahrten mit Fahrgästen an Bord.

Im Zentrum von UST Inc. in den VAE wurde mit dem Bau von vier Ankerstützen für die ersten schweren Trassen begonnen. Auf den neuen Trassen soll der schienengebundene Seilverkehr erstmals Geschwindigkeiten von über 150 Stundenkilometern erreichen.

In den VAE wurde die Zertifizierung des schienengebundenen Seilverkehrs vorgenommen. Internationale Experten haben bestätigt, dass die Technologie den weltweit geltenden Anforderungen an Zuverlässigkeit, Sicherheit und Langlebigkeit entspricht. Die Zertifizierung hilft dem Projekt, neue Märkte zu erschließen und erleichtert die Zusammenarbeit mit den Auftraggebern in aller Welt.

In Schardscha fanden auch die ersten Tests des schienengebundenen Seilfrachtverkehrs statt.

Im Herbst erhielt die leichte Trasse im Testzentrum von den emiratischen Behörden eine Genehmigung für die Vorführung und den Testbetrieb.

Die Ausstellungsversion des schienengebundenen Hochgeschwindigkeits-Seilverkehrs befindet sich jetzt in einem speziellen Pavillon im Zentrum von UST Inc. in Schardscha.

Ende des Jahres gab der Erfinder der Technologie des schienengebundenen Seilverkehrs, Anatoli Unitsky, die Unterzeichnung der ersten vier Verträge für gezielte Projekte bekannt.

Das sind nur einige der erheblichen Fortschritte, die dazu beitragen, dass die Technologie des schienengebundenen Seilverkehrs auf den Weltmarkt tritt.

Unterstützen Sie das Projekt – werden Sie über Sky World Community Miteigentümer des Unternehmens SkyWay und  teilen Sie diese wichtige Nachricht mit Ihren Freunden und allen, denen die Zukunft unseres Planeten nicht gleichgültig ist!

Wenn Sie mehr Infos aus erster Hand möchten oder sich einfach registrieren wollen, geht es hier direkt zu SkyWay.

Wir empfehlen Ihnen jedoch dringend, die von uns gegebenen Risiko-Hinweise gewissenhaft zur Kenntnis zu nehmen, bevor Sie sich zu einer finanziellen Aktion für das Unternehmen entscheiden.

SkyWay. In Schardscha installiert man Anker-Baugruppen auf der Trasse Nr. 4

Wie SkyWay berichtete, besuchte der Gründer des Seil-Schienen-Verkehrs, Anatoli Unitsky, die Baustelle des Zentrums in Schardscha, um persönlich die Installation der Anker-Baugruppen auf der Tests-Trasse Nr. 4 zu inspizieren.

Die Anker-Baugruppe ist ein sehr wichtiger Teil des Verkehrskomplexes. Dieses Element trägt die horizontale Belastung, die 900 Tonnen erreichen kann. Deshalb erfordert die aktuelle Arbeitsphase besondere Aufmerksamkeit.

Anatoli Unitsky hat persönlich jede Ankereinheit überprüft und die Qualität der Materialien und Befestigungsstellen kontrolliert. Er stellte keine Abweichungen von der Planung fest.

Vor kurzem wurden wichtige Arbeiten an der Betonierung und dem Ausbau an der Trasse Nr. 4 abgeschlossen. Damit rückt die Installation der Seil-Schienen auf der Trasse Nr. 4 immer näher. Wir freuen uns auf die nächsten Nachrichten aus den VAE.

Unterstützen Sie das Projekt – werden Sie über Sky World Community Miteigentümer des Unternehmens SkyWay und  teilen Sie diese wichtige Nachricht mit Ihren Freunden und allen, denen die Zukunft unseres Planeten nicht gleichgültig ist!

Wenn Sie mehr Infos aus erster Hand möchten oder sich einfach registrieren wollen, geht es hier direkt zu SkyWay.

Wir empfehlen Ihnen jedoch dringend, die von uns gegebenen Risiko-Hinweise gewissenhaft zur Kenntnis zu nehmen, bevor Sie sich zu einer finanziellen Aktion für das Unternehmen entscheiden.

SkyWay. Vertreter der Wirtschaft aus Tschechien besuchten das Testzentrum in Sсhardscha

Geschäftsleute aus Tschechien besuchten das Testzentrum in Schardscha. Die Gäste lernten die Vorteile der Technik kennen und erprobten den Verkehr in Betrieb. SWC nennt die wichtigsten Punkte dieser Veranstaltung.

Der Rundgang durch das Zentrum begann mit dem Büro des Unternehmens, das den Seil-Schienen-Verkehr in den VAE entwickelt. In diesem Gebäude zeigte man den Gästen das Modell einer linearen Stadt mit fünf Trassen und stellte die Technologie vor.

Außerdem besuchten die Gäste die Aussichtsplattform des Büros. Von dort wurde ihnen die Größenordnung der zertifizierten Trassen Nr. 1 und Nr. 4 deutlich, deren Ankerträger bereits errichtet sind.

Die Gäste widmeten den Vorteilen der Technologie besondere Aufmerksamkeit. Dazu gehören typische Strukturelemente, die es ermöglichen, je nach den Anforderungen der Kunden, dem Wetter und den territorialen Bedingungen die effektivste Konfiguration des Verkehrskomplexes auszuwählen.

Weitere Vorteile sind niedrige Baukosten, hohe Umweltfreundlichkeit, Fahrgastkomfort, Energieeffizienz, geringer Materialverbrauch, Geschwindigkeiten bis 150 km/h in der Stadt und die Möglichkeit einer Integration in bestehende Infrastrukturen.

Die aufgeführten Merkmale entsprechen der globalen Bewegung einer Reaktion auf den Klimawandel, der Umstellung auf alternative Energiequellen, der Digitalisierung der Wirtschaft und den Wünschen potenzieller Kunden.

Nachdem sich die Gäste aus Tschechien über die Möglichkeiten des Seil-Schienen-Verkehrs informiert hatten, unternahmen sie eine Probefahrt mit einem zertifizierten Tropen-Unicar, um die Technik in der Praxis zu testen.

Den Rundgang setzte man im Demonstrationspavillon fort. Man zeigte das Flaggschiff, ein Hochgeschwindigkeitsmodell des schienengebundenen Seil-Verkehrs. Dieses Fahrzeug bietet 6 Personen Platz, kann auf 500 km/h beschleunigen und ist 7-mal aerodynamischer als der Sportwagen Bugatti Veyron.

Das Hochgeschwindigkeits-Modell präsentierte man zum ersten Mal auf der InnoTrans in Berlin. Man zeigt es jetzt im Testzentrum in Schardscha als Teil der EXPO 2020-Messe.

Schließlich wünschten die Wirtschaftsvertreter aus Tschechien dem Projekt eine weitere Entwicklung im Nahen Osten und in Europa. Es sei darauf hingewiesen, dass das Unternehmen bereit ist, seinen künftigen Kunden zuverlässige Partnerschaften und qualitativ hochwertige Dienstleistungen anzubieten.

Unterstützen Sie das Projekt – werden Sie über Sky World Community Miteigentümer des Unternehmens SkyWay und  teilen Sie diese wichtige Nachricht mit Ihren Freunden und allen, denen die Zukunft unseres Planeten nicht gleichgültig ist!

Wenn Sie mehr Infos aus erster Hand möchten oder sich einfach registrieren wollen, geht es hier direkt zu SkyWay.

Wir empfehlen Ihnen jedoch dringend, die von uns gegebenen Risiko-Hinweise gewissenhaft zur Kenntnis zu nehmen, bevor Sie sich zu einer finanziellen Aktion für das Unternehmen entscheiden.

SkyWay. Das Entwickler-Unternehmen schafft ein einzigartiges Verfahren zur Auswahl von Klebeverbindungen

Auf der offiziellen Website des Unternehmens findet sich folgende Information:

Fachleute des Unternehmens für den Seil-Schienen-Verkehr haben damit begonnen, eine Methode zu entwickeln, die dabei helfen wird, die Festigkeit von Klebeverbindungen in dem Verkehrs- und Infrastrukturkomplex zu bewerten. Hierzu werden spezielle Forschungsarbeiten durchgeführt:

1. Zuerst wird der Kleber in eine Vakuumkammer gegeben, um die gesamte Luft herauszupumpen. Dadurch wird die Komposition dichter und die künftige Verbindung gestärkt.

2. Danach werden zwei Metallproben mit Kleber bestrichen, gefügt, auf Einhaltung der geometrischen Parameter geprüft und mindestens zwei Wochen zum Aushärten belassen.

3. Anschließend prüft man die Festigkeit der Klebeverbindung in einer Zugprüfmaschine.

4. Mit diesen ermittelten Daten erstellt man ein Computermodell. Das ermöglicht, elektronisch zu beurteilen, ob eine bestimmte Verbindung in den Baugruppen funktionieren kann.

Laut dem Leiter des Labors, Alexander Schibut, sind solche Studien weltweit praktisch beispiellos. Die Ergebnisse der geleisteten Arbeit tragen dazu bei, die Ressourcen des Unternehmens zu schonen und die Produktionsprozesse erheblich zu beschleunigen.

Alexander kommentiert den Zweck der Forschung:

„Je nach Ausführung des Elements ist die Klebenaht unterschiedlich dick. Bei einer Dickenänderung ändern sich die Festigkeits- und Verformungseigenschaften der Klebefuge. Um die Festigkeitseigenschaften der geklebten Elemente zu berechnen, muss man eine klare Vorstellung von der Festigkeit des Klebers selbst haben. Dafür haben wir einen Forschungszyklus ins Leben gerufen.“

Die Mitarbeiter des Unternehmens berücksichtigen bei der Auswahl des Klebstoffs Produkte weltbekannter Marken. Dies garantiert nicht nur die Qualität, sondern auch die Verfügbarkeit von Dokumenten, die die Einhaltung internationaler Anforderungen bestätigen. Das spielt bei der Technologiezertifizierung eine wichtige Rolle.

Unterstützen Sie das Projekt – werden Sie über Sky World Community Miteigentümer des Unternehmens SkyWay und  teilen Sie diese wichtige Nachricht mit Ihren Freunden und allen, denen die Zukunft unseres Planeten nicht gleichgültig ist!

Wenn Sie mehr Infos aus erster Hand möchten oder sich einfach registrieren wollen, geht es hier direkt zu SkyWay.

Wir empfehlen Ihnen jedoch dringend, die von uns gegebenen Risiko-Hinweise gewissenhaft zur Kenntnis zu nehmen, bevor Sie sich zu einer finanziellen Aktion für das Unternehmen entscheiden.

SkyWay. Bürgermeister brasilianischer Städte besuchten das Testzentrum in Sharjah (Schardscha)

SWC berichtete über einen Besuch von Delegationsmitgliedern aus Brasilien im Testzentrum für schienengebundene Seil-Technologien in Sharjah / VAE. Jetzt gehörten zu der Gruppe Bürgermeister von 15 Städten sowie Direktoren und Top-Manager von Bau- und Beratungsunternehmen des Landes.

Während eines Rundgangs durch das Zentrum besuchten die Gäste die Leitwarte, wo sie sich mit der Soft- und Hardware vertraut machten, die bei der Kontrolle des Betriebs der Fahrzeuge auf den Trassen hilft. Um die Zuverlässigkeit der Technologie in der Praxis zu testen, unternahmen die Delegationsmitglieder eine Probefahrt mit einem zertifizierten Tropen-Unicar.

Ein spezieller Teil der Führung war der Sicherheit der Technologie gewidmet. So wurden die Gäste beispielsweise über Abschlepp- und Evakuierungssysteme informiert. Die Delegationsmitglieder erfuhren auch von den Subsystemen der künstlichen Intelligenz des Verkehrs kennen: maschinelles Sehen, Ortung, Routenplanung, Gefahrenerkennung und Datenaustausch zwischen Modellen.

Außerdem interessirten sich die Gäste dafür, wie die Entgleisung eines Fahrzeugs verhindert wird. Laut Vertretern des Zentrums sind die Fahrzeuge dafür mit zusätzlichen Rädern ausgestattet, die das Fahren auf der Trasse stabiler machen.

Neben anderen Vorteilen des schienengebundenen Seil-Verkehrs – sind es geringe Baukosten, hohe Umweltfreundlichkeit, Fahrgastkomfort, Energieeffizienz, geringer Materialverbrauch, Geschwindigkeit bis zu 150 km/h in der Stadt und die Möglichkeit der Integration in bestehende Infrastruktur.

Eine weitere Station des Rundgangs war der Vorführpavillon, wo der Hochgeschwindigkeits-Seil-Verkehr präsentiert wird. Es sei daran zu erinnern, dass dieses Modell bis auf 500 km/h beschleunigen kann und in Bezug auf die aerodynamischen Eigenschaften den Sportwagen Bugatti Veyron übertrifft.

Die Delegationsmitglieder besuchten auch das Büro des Unternehmens, das den schienengebundenen Seil-Verkehr im Nahen Osten entwickelt. Gerade in diesem Gebäude wird das Modell einer linearen Stadt mit fünf Arten von aktiven schienengebundenen Seil-Trassen präsentiert.

Es sei darauf hingewiesen, dass einige Mitglieder der Delegation seit mehr als einem Jahr mit dem Projekt vertraut sind. So haben beispielsweise Silvio Barros, Bauingenieur, Berater für nachhaltige Entwicklung und ehemaliger Bürgermeister der Stadt Maringa, sowie Rodrigo Salvadori, ein Geschäftsmann aus Campo Murao, bereits 2018 von der Technologie erfahren. Seitdem verfolgen die beiden Delegationsmitglieder die Entwicklung des Projekts weiter.

Bei dem diesjährigen Treffen führten Vertreter des Testzentrums Verhandlungen mit Alan Guedes, Bürgermeister von Doradus, durch und erörterten ein Projekt für eine Trasse, die die Gemeinden Doradus und Maracaju mit den Häfen in Paraná verbinden könnte.

Alan Guedes kommentierte das Treffen:

„Es war mir eine große Freude, hierher zu kommen und zu erfahren, was die Unternehmensvertreter über unsere industrielle Berufung und das Potenzial für zukünftige Projekte wissen. Sie kennen die Route der Eisenbahn, die Route des Bio-Ozeans sowie die Produktionskapazitäten von Doradus und der südlichen Region sehr gut.“

Wie auch die anderen Ehrengäste erhielten die Mitglieder der Delegation aus Brasilien die Autobiografie «Ingenieur» von Anatoli Unitsky als Geschenk, wo die Entwicklung des Original-Konzepts des schienengebundenen Seil-Verkehrs behandelt wird.

Nach dem Rundgang drückten die Delegationsmitglieder ihre Hoffnung auf eine weitere Zusammenarbeit bei der Entwicklung des schienengebundenen Seil-Verkehrs in den Städten Brasiliens aus, und die Vertreter des Projekts bestätigten ihre Bereitschaft, in dieser Richtung zusammenzuarbeiten.

Das ist übrigens bereits die vierte brasilianische Delegation in letzter Zeit. Früher besuchten das Testzentrum in Sharjah der erste brasilianische Astronaut und derzeitiger Minister für Wissenschaft, Technologie und Innovation in der brasilianischen Regierung, Delegationsmitglieder der Internationalen Verkehrsmission in den VAE sowie Vertreter der brasilianischen Geschäftskreise.

Unterstützen Sie das Projekt – werden Sie über Sky World Community Miteigentümer des Unternehmens SkyWay und  teilen Sie diese wichtige Nachricht mit Ihren Freunden und allen, denen die Zukunft unseres Planeten nicht gleichgültig ist!

Wenn Sie mehr Infos aus erster Hand möchten oder sich einfach registrieren wollen, geht es hier direkt zu SkyWay.

Wir empfehlen Ihnen jedoch dringend, die von uns gegebenen Risiko-Hinweise gewissenhaft zur Kenntnis zu nehmen, bevor Sie sich zu einer finanziellen Aktion für das Unternehmen entscheiden.

SkyWay. Eine Delegation aus Vietnam bewertete den schienengebundenen Seil-Verkehrs in Schardscha sehr hoch

Wie SWC berichtete, besuchte eine große Delegation von vietnamesischen Geschäftsleuten für Immobilien, Bauwesen, Tourismus und gesunde Ernährung das Testzentrum in Schardscha.

Der Besuch fiel mit einer Konferenz zusammen, auf der der Chefkonstrukteur für den Seil-Schienen-Verkehr Anatoli Unitsky einen Vortrag hielt.

Die Gäste besuchten das Büro des Unternehmens, das das Projekt im Nahen Osten entwickelt. Dies ist eines der wenigen Gebäude in den VAE, das vollständig aus Holz gebaut ist. Selbstverständlich erfüllt das Gebäude alle Brandschutzanforderungen sowie Standards und Trends im Bereich umweltfreundlicher Architektur.

Die Gäste interessierten sich besonders für das Modell einer linearen Stadt mit fünf aktiven Seil-Schienen-Trassen. Die Delegierten studierten das Modell sorgfältig und befragten dazu die Vertreter des Zentrums.

Bei dem Besuch ging es vor allem um den Vortrag von Anatoli Unitsky mit dem Thema «Optimierung künftiger terrestrischer und geokosmischer Mobilität». Die Veranstaltung fand in einem Indoor-Pavillon statt, in dem jetzt ein Hochgeschwindigkeits-Modell gezeigt wird. Dieses Fahrzeug soll 500 km/h erreichen und übertrifft den Sportwagen Bugatti Veyron in Bezug auf die aerodynamischen Eigenschaften.

Nach dem Vortrag überreichte Anatoli Unitsky den Delegationsmitgliedern sein Buch, das sich Hochgeschwindigkeits-Verkehrssystemen und einer raketenfreien Industrialisierung des Weltraums mit einem Gesamt-Planetarischen Transport widmet.

Die Veranstaltung im Pavillon löste große Begeisterung bei den vietnamesischen Gästen aus. Es endete mit einer Gruppenfotosession vor dem Hochgeschwindigkeits-Modell und der Trasse 2.

Nach der Rede führte Anatoli Unitsky die Gäste persönlich durch das Testzentrum. Der Chefkonstrukteure informierte die Gäste über verschiedene Arten des Seil-Schienen-Verkehrs und des Trassen-Aufbaus. Er zeigte auch den zertifizierten tropischen Unicar und den Unicont für den Frachttransport.

Man legte den Delegierten nahe, die Möglichkeiten eines Seil-Schienen-Verkehrs in Vietnam zu diskutieren, mit dem man die beiden größten Städte dieses Landes Hanoi und Ho-Chi-Minh-Stadt verbinden kann. In Zukunft kann sich dieses Projekt positiv auf die Verkehrs- und Wirtschaftslage in der Region auswirken. Anatoli Unitski brachte dazu die Bereitschaft des Unternehmens zum Ausdruck, kommerzielle Projekte in Vietnam umzusetzen.

Unterstützen Sie das Projekt – werden Sie über Sky World Community Miteigentümer des Unternehmens SkyWay und  teilen Sie diese wichtige Nachricht mit Ihren Freunden und allen, denen die Zukunft unseres Planeten nicht gleichgültig ist!

Wenn Sie mehr Infos aus erster Hand möchten oder sich einfach registrieren wollen, geht es hier direkt zu SkyWay.

Wir empfehlen Ihnen jedoch dringend, die von uns gegebenen Risiko-Hinweise gewissenhaft zur Kenntnis zu nehmen, bevor Sie sich zu einer finanziellen Aktion für das Unternehmen entscheiden.

SkyWay. Der Seil-Schienen-Verkehr wurde auf der Smart Cities India Expo 2022 präsentiert

Das Unternehmen für die Entwicklung des schienengebundenen Seil-Verkehrs hat an der sehr großen Ausstellung „Smart Cities India Expo 2022“ teilgenommen, die vom 23. bis 25. März in Neu-Delhi, Indien, stattfand.

Zu den wichtigen Themen von Smart Cities India Expo 2022 gehörten: Grüne Technologien, saubere Energie, Verkehr und Umwelt, IoT, Kommunikationssysteme, Datenspeicherung und -Verwaltung, innovative Stadtplanungsmethoden, Solarenergie, Logistik und Weiteres.

Neben dem Hauptprogramm umfasste die Ausstellung Konferenzen, Briefings und Seminare, an denen führende Experten aus der ganzen Welt teilnahmen. Dieses Jahr fand die Smart Cities India Expo zum 7. Mal statt und richtete sich an 800 Teilnehmer.

Das Entwickler-Unternehmen präsentierte auf der Messe einen innovativen Verkehr auf einer zweiten Ebene. Er ist umweltfreundlich, spart Energie und bietet ein hohes Maß an Sicherheit für die Fahrgäste.

Die Technologie wurde am Stand Nr. 4.230 im Pavillon Nr. 4 präsentiert.

Unterstützen Sie das Projekt – werden Sie über Sky World Community Miteigentümer des Unternehmens SkyWay und  teilen Sie diese wichtige Nachricht mit Ihren Freunden und allen, denen die Zukunft unseres Planeten nicht gleichgültig ist!

Wenn Sie mehr Infos aus erster Hand möchten oder sich einfach registrieren wollen, geht es hier direkt zu SkyWay.

Wir empfehlen Ihnen jedoch dringend, die von uns gegebenen Risiko-Hinweise gewissenhaft zur Kenntnis zu nehmen, bevor Sie sich zu einer finanziellen Aktion für das Unternehmen entscheiden.

SkyWay. World Construction Today vergleicht den Seil-Schienen-Verkehr mit dem herkömmlichen

Ein Bericht zu einer neuen Veröffentlichung über das Projekt in den Medien.

In der Medienressource World Construction Today veröffentlichte man einen Artikel über den Seil-Schienen-Verkehr. Der Autor der Publikation verglich die Entwicklung des Projekts mit dem Prozess der Etablierung traditioneller Verkehrsträger. Wir informieren, zu welchen Schlussfolgerungen der Journalist der Publikation gekommen ist.

Der Autor beschreibt Fälle, in denen Menschen sich weigerten, neuen Fahrzeugen zu vertrauen. Dazu gehören die ersten Privatautos, Großflugzeuge und Hochgeschwindigkeitszüge. Im Laufe der Zeit haben sich diese Verkehrsträger jedoch zu einem festen Bestandteil der modernen Logistik entwickelt. Laut dem Autor kann dasselbe beim Seil-Schienen-Verkehr geschehen.

Zunächst sind viele skeptisch gegenüber dem schienengebundenen Seil-Verkehr. Die Situation änderte sich allmählich in den letzten 7 Jahren. In dieser Zeit hat das Entwickler-Unternehmen 12 Fahrzeugmodelle erstellt, die auf Trassen in Belarus und den VAE getestet werden. Jetzt sieht jeder die Realität der Technologie und erlebt sie in der Praxis.

Außerdem erkannten internationalen Organisationen das Projekt an. So zertifizierte TÜV SW z.B. im Jahr 2021 den Seil-Schienen-Verkehr in den VAE. Die Prüfung bestätigte die Zuverlässigkeit und Sicherheit der Technologie.

Heute entwickelt sich der schienengebundenen Seil-Verkehr weiter. Man arbeitet zugleich an vier adressierten Projekten. Bis 2025 plant das Entwickler-Unternehmen den Bau einer Trasse, auf der Fahrzeuge mit Geschwindigkeiten bis 500 km/h getestet werden. Derzeit laufen die Verhandlungen über die Zuteilung eines geeigneten Geländes.

Unterstützen Sie das Projekt – werden Sie über Sky World Community Miteigentümer des Unternehmens SkyWay und  teilen Sie diese wichtige Nachricht mit Ihren Freunden und allen, denen die Zukunft unseres Planeten nicht gleichgültig ist!

Wenn Sie mehr Infos aus erster Hand möchten oder sich einfach registrieren wollen, geht es hier direkt zu SkyWay.

Wir empfehlen Ihnen jedoch dringend, die von uns gegebenen Risiko-Hinweise gewissenhaft zur Kenntnis zu nehmen, bevor Sie sich zu einer finanziellen Aktion für das Unternehmen entscheiden.

SkyWay. Eine Delegation von Beamten und Unternehmern aus Brasilien wurde im Testzentrum in Schardscha empfangen

SWC informierte: Beamte und Unternehmer aus Brasilien besuchten das Seil-Schienen-Testzentrum in Schardscha. Die Besichtigung des Testzentrums war ein Teil der Tour in die VAE, bei der die Gäste die Weltausstellung für Innovationen EXPO 2020 in Dubai besuchten.

Wie die vorherigen Delegationen machten die Gäste aus Brasilien eine Probefahrt mit einem zertifizierten tropischen Unicar auf einer 400-Meter-Strecke. Beim Einstieg der Gäste informierten Vertreter des Zentrums über die Arten von Gleistrassenkonstruktionen, die Merkmale verschiedener Fahrzeuge und die Sicherheit für die Fahrgäste.

Außerdem erfuhren die Besucher etwas über die technischen Fähigkeiten von Unicont, einem Frachtmodell für den Seil-Schienen-Verkehr, das für die Beförderung von 20-Fuß- und 40-Fuß-Schiffscontainern mit Geschwindigkeiten bis 100 km/h ausgelegt ist. Ein solches Gerät ist für die Arbeit in Logistikzentren, Seehäfen und Bergbauunternehmen unter verschiedenen klimatischen Bedingungen geeignet.

Die Vertreter der Caracas-Mine interessierten sich besonders für den Unicont. Der Frachtverkehr in dieser Region erreicht 190 Millionen Tonnen pro Jahr. Der Unicont könnte eine effektive Alternative für diesen Teil Brasiliens sein.

Eine weitere Station des Rundgangs war der Kontrollraum, wo den Gästen erklärt wurde, wie die Sensoren funktionieren, die die Positionen der Fahrzeuge kontrollieren. Jetzt wird dieses System mithilfe von Radar und Bordkameras einer Reihe von Verbesserungen unterzogen.

Natürlich besuchten die Gäste den Vorführpavillon, der ein Hochgeschwindigkeitsmodell des Seil-Schienen-Verkehrs präsentiert, das für Fern- und internationale Strecken mit Geschwindigkeiten bis 500 km/h ausgelegt ist.

Dies ist der dritte Besuch brasilianischer Vertreter im Testzentrum in Schardscha. Zuvor war der erste Astronaut dieses Landes Gast des Testzentrums sowie Teilnehmer einer Transportmission in den VAE. All dies deutet auf ein wachsendes Interesse am schienengebundenen Seil-Verkehr in brasilianischen Geschäftskreisen hin.

Unterstützen Sie das Projekt – werden Sie über Sky World Community Miteigentümer des Unternehmens SkyWay und  teilen Sie diese wichtige Nachricht mit Ihren Freunden und allen, denen die Zukunft unseres Planeten nicht gleichgültig ist!

Wenn Sie mehr Infos aus erster Hand möchten oder sich einfach registrieren wollen, geht es hier direkt zu SkyWay.

Wir empfehlen Ihnen jedoch dringend, die von uns gegebenen Risiko-Hinweise gewissenhaft zur Kenntnis zu nehmen, bevor Sie sich zu einer finanziellen Aktion für das Unternehmen entscheiden.

SkyWay. Das Seil-Schienen-Unternehmen hat ein neues Türsystem getestet

Letzten November berichtete SWC über ein neues Schiebetürsystem, das in künftigen Seil-Schienen-Modellen verwendet wird. Vor kurzem hat diese Technologie eine Reihe von Tests bestanden. Für die Passagiere bestätigt sich die Zuverlässigkeit.

Das Klemmen der Türen ist einer der häufigsten Gründe, wie es für Menschen in Bussen, U-Bahnen oder Zügen zu Verletzungen kommt. Um dieses Problem zu lösen, haben die Fachleute des Unternehmens ein eigenes System entwickelt, mit dem die Passagiere sicher in das Fahrzeug ein- und aussteigen können. Der Konstruktionsingenieur Artjom Sawko informiert über Einzelheiten:

«Das Klemmen verhindert eine Bewegung der Tür. Sie lässt sich auch nicht mehr schieben. Unsere Türen sind so konzipiert, dass Passagiere beim Ein- und Aussteigen nicht eingeklemmt werden und das Risiko möglicher Verletzungen minimiert wird.

Die neuen Türen sind mit Sensoren ausgestattet, die es dem intelligenten System ermöglichen, Hindernisse zu erkennen, die Situation am Bahnhof zu analysieren und auf jede Situation zu reagieren. Dabei erfolgt die Berührung der Türkanten mit so geringem Kraftaufwand, dass dem Passagier oder seinen Taschen kein Schaden zugefügt werden kann. Der Mechanismus arbeitet nahezu geräuschlos. Die einfache Bedienung macht es auch Menschen mit Behinderungen möglich, Türen leicht zu öffnen.

Artiom Sawko geht auch darauf ein, wie die Türen getestet wurden:

«Wir haben den Klemmgrad in drei Positionen getestet: oben, in der Mitte und näher am Boden. Wir haben einen Gegenstand in die Mitte der geöffneten Tür gebracht und näher am Rand in einer Zwischenposition (ein Drittel der Öffnung). Für alle diese Optionen haben wir mehrere Tests mit unterschiedlicher Berührung des Testobjekts durchgeführt, wobei der Grad des Aufpralls der Schiebetüren beobachtet wurde. Bei den Tests wurde uns klar: Die Konstruktion entspricht voll und ganz den Sicherheitsanforderungen».

Wenn man beispielsweise eine Hand, eine Tasche oder ein Mobiltelefon zwischen die Türen hält, bleibt das alles bei geschlossenen Türen intakt. Wenn man das gleiche Experiment in der U-Bahn durchführt, ist es unwahrscheinlich, dass Schäden vermieden werden können. Es sind diese Details, die den Seil-Schienen-Verkehr viel sicherer und effizienter machen als jedes andere Verkehrsmittel.

Unterstützen Sie das Projekt – werden Sie über Sky World Community Miteigentümer des Unternehmens SkyWay und  teilen Sie diese wichtige Nachricht mit Ihren Freunden und allen, denen die Zukunft unseres Planeten nicht gleichgültig ist!

Wenn Sie mehr Infos aus erster Hand möchten oder sich einfach registrieren wollen, geht es hier direkt zu SkyWay.

Wir empfehlen Ihnen jedoch dringend, die von uns gegebenen Risiko-Hinweise gewissenhaft zur Kenntnis zu nehmen, bevor Sie sich zu einer finanziellen Aktion für das Unternehmen entscheiden.

SkyWay. Studierende aus Tunesien im Testzentrum für die Seil-Schienen-Technologien in Schardscha

Studierende aus Tunesien, künftige Architekten und Unternehmer, besuchten das Testzentrum für die Seil-Schienen-Technologien in Schardscha. Kathy Bailey, Direktorin für Außenbeziehungen an der Karthago University, leitete die Delegation. SWC berichtete kurz darüber.

Die Gäste besuchten das Büro des Unternehmens, das das Projekt im Nahen Osten entwickelt. Es ist das einzige Gebäude in den VAE, das komplett aus Holz gebaut ist. Das Gebäude erfüllt alle Brandschutzanforderungen und entspricht den Standards und Trends der ökologischen Architektur.

Im Büro zeigte man den Studierenden das Modell einer linearen Stadt, präsentierte verschiedene Trassen-Typen (starr, halbstarr und flexibel) sowie Fahrzeuge für den schienengebundenen Seil-Verkehr (aufgesetzt und für hängenden Betrieb).

Eine weitere wichtige Station des Rundgangs war der Pavillon mit dem Hochgeschwindigkeitsmodell des Seil-Schienen-Verkehrs, das mit einem Multimediasystem und sechs Fahrgastsitzen ausgestattet ist. Dieses Fahrzeug ist für Regional- und Fernverkehr gedacht. Es fährt mit Geschwindigkeiten bis 500 km/h und übertrifft die aerodynamische Leistung des Sportwagens Bugatti Veyron.

Um die Fahrzeuge in der Praxis auszuprobieren, unternahmen die Studierenden eine Fahrt mit einem zertifizierten tropischen Unicar, der die Fahrgäste zu der Wartungsstation brachte. Dort besuchten die Gäste den Kontrollraum und lernten den Unicont, ein Fahrzeug für die Frachtbeförderung, kennen. Dieses Fahrzeug ist in der Lage, bis 100 Mio. Tonnen Fracht pro Jahr zu befördern. Es ist besonders gut geeignet für die Regionen mit schwierigem Gelände, schwer passierbare Wasserbarrieren und mit dichter Bebauung.

Nach der Exkursion gab es eine Präsentation der Technologie im Büro des Unternehmens. Der Gastgeber überreichte Frau Kathy Bailey ein Buch über die Geschichte des schienengebundenen Seil-Verkehrs.

Unterstützen Sie das Projekt – werden Sie über Sky World Community Miteigentümer des Unternehmens SkyWay und  teilen Sie diese wichtige Nachricht mit Ihren Freunden und allen, denen die Zukunft unseres Planeten nicht gleichgültig ist!

Wenn Sie mehr Infos aus erster Hand möchten oder sich einfach registrieren wollen, geht es hier direkt zu SkyWay.

Wir empfehlen Ihnen jedoch dringend, die von uns gegebenen Risiko-Hinweise gewissenhaft zur Kenntnis zu nehmen, bevor Sie sich zu einer finanziellen Aktion für das Unternehmen entscheiden.

SkyWay. Eine Abgeordnete des kirgisischen Parlaments besuchte die Zentrale des Projekts in Minsk

Der Text der folgenden Nachricht findet sich auf der offiziellen Website des Entwickler-Unternehmens.

Scharapat Maschitowa, Mitglieder des kirgisischen Parlaments, die Eigentümerin des Bauunternehmens «Modern Style» sowie Geschäftsführerin von zwei Transportunternehmen, «Аschy Аkpar» und «Karawan-Express», besuchte das Hauptbüro des Seil-Schienen-Verkehrs in Minsk. Das Ziel des Besuchs bestand darin, die ersten Phasen der Einführung des schienengebundenen Seil-Verkehrs in Kirgistan zu besprechen.

Die Abgeordnete traf sich mit dem Gründer des Seil-Schienen-Verkehrs, besichtigte die Produktion, lernte die Vorteile der Technologie kennen und unternahm eine Probefahrt im Testzentrum in Marjina Gorka.

„Unser Unternehmen arbeitet derzeit an mehreren adressierten Projekten“. Dies gab die Projektleitung Ende 2021 bekannt.

Scharapat Maschitowa ist nicht die erste, die sich aktiv für die Seil-Schienen-Technologie interessiert. Der König von Lesotho besuchte neulich das Testzentrum in Schardscha (VAE), auch der Verkehrsminister von Kolumbien, die Botschafter von Brasilien und Ruanda sowie viele weitere angesehene Gäste. 

Unterstützen Sie das Projekt – werden Sie über Sky World Community Miteigentümer des Unternehmens SkyWay und  teilen Sie diese wichtige Nachricht mit Ihren Freunden und allen, denen die Zukunft unseres Planeten nicht gleichgültig ist!

Wenn Sie mehr Infos aus erster Hand möchten oder sich einfach registrieren wollen, geht es hier direkt zu SkyWay.

Wir empfehlen Ihnen jedoch dringend, die von uns gegebenen Risiko-Hinweise gewissenhaft zur Kenntnis zu nehmen, bevor Sie sich zu einer finanziellen Aktion für das Unternehmen entscheiden.

SkyWay. Werden Sie Sky World Community-Partner und unterstützen Sie ein internationales Start-up für Technologien!

Eine ehrliche Zusammenarbeit

Wir berechnen keine Gebühr für die Geldauszahlung. Wir vermitteln unsere Erfolgsgeheimnisse, wie man mehr verdienen kann.

Schulung ab jedem Niveau

Geprüftes und wirklich funktionierendes Modell für den Aufbau einer partnerschaftlichen Zusammenarbeit.

Leichter Einstieg in das Programm

Gerechter Marketing-Plan ermöglicht, auf allen Etappen des Zusammenwirkens Geld zu verdienen.

Schnelles Wachstum der Einnahmen

Spezialisierte Leader-Boni bis 20 % von jeder Investition durch Ihre Struktur.

Schnelles Wachstum der Einnahmen

Spezialisierte Leader-Boni bis 20 % von jeder Investition durch Ihre Struktur.

Informieren Sie sich jetzt bei uns über das Partner-Programm von Sky World Community

Unterstützen Sie das Projekt – werden Sie über Sky World Community Miteigentümer des Unternehmens SkyWay und  teilen Sie diese wichtige Nachricht mit Ihren Freunden und allen, denen die Zukunft unseres Planeten nicht gleichgültig ist!

Wenn Sie mehr Infos aus erster Hand möchten oder sich einfach registrieren wollen, geht es hier direkt zu SkyWay.

Wir empfehlen Ihnen jedoch dringend, die von uns gegebenen Risiko-Hinweise gewissenhaft zur Kenntnis zu nehmen, bevor Sie sich zu einer finanziellen Aktion für das Unternehmen entscheiden.

SkyWay. Eine wichtige Bauphase der Ankerträger für die 2,4 Kilometer lange Trasse in Schardscha ist abgeschlossen. Passagier- und Fracht-Station

Die wichtigen Bauarbeiten am Passagier- und Frachtterminal sowie an der Station an der 2,4 Kilometer langen Trasse Nr. 4 sind im Testzentrum der Seil-Schienen-Technologien in Schardscha abgeschlossen.

Die Betonfüllung und der Ausbau der Fassade sind bald abgeschlossen. Al Serh Al Kabeer, der Hauptauftragnehmer, installiert bereits Geräte in den Server- und Elektrotechnik-Räumen.

Die Bauarbeiten dauerten mehrere Monate.> An beiden Stationen wurden mehr als 2000 Kubikmeter Beton gegossen und mehr als 300 Tonnen hochfesten Stahlbewehrung verbaut.

Das errichtete Terminal und die Station gehören zu den wichtigsten Elementen der Verkehrs- und Infrastruktur-Anlage in Schardscha. Diese Bauwerke tragen die Hauptlast der gespannten 2,4 km langen Seil-Schienen-Trasse.

Die künftige Trasse ist für die Tests eines Passagier-Unibus und eines Fracht-Unicont bestimmt, der 20 und 40 Fuß-Seecontainer befördert.

Vor den Fachleuten liegt eine ebenso wichtige und verantwortungsvolle Arbeitsphase, die Errichtung einer Seil-Schienen-Trasse.

Unterstützen Sie das Projekt – werden Sie über Sky World Community Miteigentümer des Unternehmens SkyWay und  teilen Sie diese wichtige Nachricht mit Ihren Freunden und allen, denen die Zukunft unseres Planeten nicht gleichgültig ist!

Wenn Sie mehr Infos aus erster Hand möchten oder sich einfach registrieren wollen, geht es hier direkt zu SkyWay.

Wir empfehlen Ihnen jedoch dringend, die von uns gegebenen Risiko-Hinweise gewissenhaft zur Kenntnis zu nehmen, bevor Sie sich zu einer finanziellen Aktion für das Unternehmen entscheiden.

SkyWay. Einzelheiten zu einer neuen Federung des Seil-Schienen-Verkehrs

Kürzlich haben wir Neuigkeiten darüber veröffentlicht, wie der Unibus an die Produktionsstätte in Minsk geliefert wurde, um eine verbesserte Luftfederung einzubauen. Wozu dient dieses Element? Welche Vorteile bietet es? Wie lange hat die Entwicklung gedauert? Dmitry Jewsjukow, ein Konstrukteur und Ingenieur des Entwickler-Unternehmens für den Seil-Schienen-Verkehr, beantwortet diese Fragen.

Was ist die Hauptaufgabe der Aufhängung?

Damit die Fahrt für die Passagiere bei hohen und ultrahohen Geschwindigkeiten komfortabel und sicher ist, kommt es auf die Konstruktion der Federung an. Daher besteht die Hauptaufgabe dieses Elements darin, die Kabine von dynamischer Belastung zu isolieren und die Schwingungsfrequenz innerhalb von 60 bis 100 Einheiten sicherzustellen. Dies ist der maximal zulässige Wert, der sich normalerweise für Menschen beim Gehen ergibt. Eine niedrigere Schwingungsfrequenz kann zu Reisekrankheit führen und eine höhere zu Unwohlsein und Ermüdung.

Wie wird die neue Aufhängung den Seil-Schienen-Verkehr verbessern?

Früher wurden die Seil-Schienen-Fahrzeuge mit einer mechanischen Federung ausgestattet, dann mit einer hydropneumatischen. Danach entwickelten die Fachleute des Unternehmens ein zweistufiges pneumatisches System. In den Phasen der Computersimulation und der Tests erzielte man so die besten Ergebnisse.

Das pneumatische System wurde im Testzentrum in Belarus getestet. Die Fahrzeuge mit einer solchen Aufhängung liefen auf allen Trassenabschnitten gleichermaßen ruhig. Der daraus resultierende Komfort ist mit einer Fahrt in einem Premium-Auto vergleichbar.

Wie kam man zu diesem Ergebnis?

Die Fachleute des Unternehmens arbeiten ständig daran, den schienengebundenen Seil-Verkehr für die Fahrgäste komfortabel zu gestalten. Als Ergebnis häufiger Tests und inkrementeller Verbesserungen über mehrere Jahre hinweg hat sich die neue Aufhängung als effektiv erwiesen und alle bisherigen Optionen übertroffen. So wurde das zur optimalen Lösung.

Die Nachricht findet sich auf der offiziellen Website des Entwickler-Unternehmens für den Seil-Schienen-Verkehr.

Unterstützen Sie das Projekt – werden Sie über Sky World Community Miteigentümer des Unternehmens SkyWay und  teilen Sie diese wichtige Nachricht mit Ihren Freunden und allen, denen die Zukunft unseres Planeten nicht gleichgültig ist!

Wenn Sie mehr Infos aus erster Hand möchten oder sich einfach registrieren wollen, geht es hier direkt zu SkyWay.

Wir empfehlen Ihnen jedoch dringend, die von uns gegebenen Risiko-Hinweise gewissenhaft zur Kenntnis zu nehmen, bevor Sie sich zu einer finanziellen Aktion für das Unternehmen entscheiden.

Hier erfahren Sie mehr über innovative Technologie-Unternehmen mit Alleinstellungsmerkmalen sowie interessante Geschäftsmöglichkeiten.