Wie viel Zeit benötigt „SowElMasch“ für die Entwicklung eines Motors?

Wie viel Zeit benötigt "SowElMasch" für die Entwicklung eines Motors?
Wie viel Zeit benötigt „SowElMasch“ für die Entwicklung eines Motors?

Verbraucherforum Lossatal e.V. – Industrieprojekte – Risiko oder Chance …?

Ende März 2020 fand ein bedeutsames Ereignis für das Projekt statt: Das Unternehmen „SowElMasch“ produzierte den ersten eigenentwickelten Motor. Der Triebmotor DAT-100L6 (ДАТ-100L6) ist der erste Elektromotor mit kombinierten Wicklungen weltweit.
 
Das Duyunov-Team benötigte mehr als drei Jahre für die Entwicklung des Motors, einschließlich Tests und Zertifizierung. Wenn das Innovationszentrum in Betrieb genommen und mit voller Kapazität arbeiten wird, können bis zu drei Motoren pro Jahr entwickelt werden.
 
Man muss verstehen, dass auf diese Weise das elektromagnetische System entwickelt wird. Auf seiner Grundlage kann man in Zukunft Motoren mit unterschiedlicher Zweckbestimmung, mit unterschiedlichen Baugrößen und Kapazität konstruieren — und das sind Hunderte von Modifikationen.
 
Dmitriy Duyunov erzählte ausführlich über die Entwicklungsfristen des Motors nach der Technologie „Slawjanka“. 

Unterstützen Sie das Projekt – werden Sie über SolarGroup Miteigentümer des Unternehmens „SowElMasch“ und teilen Sie diese wichtige Nachricht mit Ihren Freunden!

Wenn Sie mehr Infos aus erster Hand möchten oder sich einfach registrieren wollen, geht es hier direkt zu SolarGroup.

Wir empfehlen Ihnen dringend, die von uns gegebenen Risiko-Hinweise gewissenhaft zur Kenntnis zu nehmen, bevor Sie sich zu einer finanziellen Aktion für das Unternehmen entscheiden.

SolarGroup. Staatliche Expertise erfolgreich

SolarGroup. Staatliche Expertise erfolgreich
SolarGroup. Staatliche Expertise erfolgreich

Verbraucherforum Lossatal e.V. – Industrieprojekte – Risiko oder Chance …?

Der wichtigste Meilenstein für das Projekt „Duyunov-Motoren“ liegt hinter SolarGroup.
 
Am 18. Mai fasste die Moskauer Staatliche Expertise einen positiven Beschluss zu den Ergebnissen der Prüfung der Projektdokumentation des Innovationszentrums „SowElMasch“. Dieses Ereignis ist einer der wichtigsten Meilensteine in der Geschichte des Projekts, vergleichbar mit der Erlangung des Residentenstatus der Sonderwirtschaftszone „Technopolis „Moskau“.

Vorausgegangen waren ein ganzes Jahr mühsamer und harter Arbeit der „SowElMasch“-Mitarbeiter an der Projektdokumentation und eine Reihe langwieriger bürokratischer Verfahren.
 
 Die Information über den positiven Beschluss wurde auf der Website des staatlichen Registers veröffentlicht.
 
Wir erinnern, dass zum ersten Mal die Dokumente bei der Moskauer Staatlichen Expertise am 31. Dezember 2019 eingereicht wurden. Wegen der Fehler des Generalunternehmers mussten dann schwerwiegende Korrekturen vorgenommen werden und das Projekt musste im Februar erneut zur Prüfung vorgelegt werden.

Die Pandemie verkomplizierte und verlangsamte die Expertise wesentlich. Unter solchen Bedingungen ist es eine große Leistung des „SowElMasch“-Teams, die Prüfung eines komplexen, für das moderne Russland einzigartigen Projekts, abzuschließen. Selbst in der Moskauer Staatlichen Expertise wurde die Arbeit der Mitarbeiter des Unternehmens hoch eingeschätzt.
 
Jetzt besitzt „SowElMasch“ ein sehr wertvolles Aktivum: ein bis ins kleinste Detail geprüftes Projekt des Innovationszentrums. Das Unternehmen bestätigte seinen Ruf des innovativen Unternehmens, das sich ehrgeizige Ziele setzt und diese nach höchsten Qualitätsstandards erfüllt.
 
Der positive Beschluss der Expertise bedeutet in der Tat, dass der Weg zum Bau des Konstruktionsbüros „SowElMasch“ auf dem Territorium von „Technopolis „Moskau“ offen steht! Bis zum Beginn der Bauarbeiten bleiben nur noch ein paar Verfahren.
 

Unterstützen Sie das Projekt – werden Sie über SolarGroup Miteigentümer des Unternehmens „SowElMasch“ und teilen Sie diese wichtige Nachricht mit Ihren Freunden!

Wenn Sie mehr Infos aus erster Hand möchten oder sich einfach registrieren wollen, geht es hier direkt zu SolarGroup.

Wir empfehlen Ihnen dringend, die von uns gegebenen Risiko-Hinweise gewissenhaft zur Kenntnis zu nehmen, bevor Sie sich zu einer finanziellen Aktion für das Unternehmen entscheiden.

SkyWay. Antworten auf Fragen ehrlich, kompetent und ausführlich

>>> Klicken Sie im obigen Video auf den Button „CC“, um die Untertitel in der Sprache Ihrer Wahl zu erhalten.

Verbraucherforum Lossatal e.V. – Industrieprojekte – Risiko oder Chance …?

Heute spricht Anatoli Yunitski, Gründer und Chefkonstrukteur von SkyWay zu der Frage eines Investors, wie es nach der weltweiten Corona-Epidemie weit geht, in der Welt und bei SkyWay.

Die Menschen suchen Profit, ein besseres Leben, Wohlstand und so weiter (die ganze Wirtschaft ist auf Profiten aufgebaut) – man muss verdienen und Gewinn machen, um besser zu leben.

Dabei zerstört der Mensch das Haus, in dem er wohnt. Es gibt einen Punkt, von dem aus wir nicht mehr in die Vergangenheit zurückkehren können. Die Mächtigen dieser Welt kommen so zu der Erkenntnis, dass etwas getan werden muss. Man muss etwas ändern, so geht es nicht weiter.

Die Videoserie wurde von Anatoli Yunitski anlässlich der teilweisen Selbstisolierung während der Pandemie der Coronavirus-Infektion COVID-19 gestartet. Wir haben hier seine Blogbeiträge übernommen.

Unterstützen Sie das Projekt – werden Sie über SkyWay Capital Miteigentümer des Unternehmens SkyWay und  teilen Sie diese wichtige Nachricht mit Ihren Freunden und allen, denen die Zukunft unseres Planeten nicht gleichgültig ist!

Wenn Sie mehr Infos aus erster Hand möchten oder sich einfach registrieren wollen, geht es hier direkt zu SkyWay.

Wir empfehlen Ihnen jedoch dringend, die von uns gegebenen Risiko-Hinweise gewissenhaft zur Kenntnis zu nehmen, bevor Sie sich zu einer finanziellen Aktion für das Unternehmen entscheiden.

SkyWay. Anatoli Yunitski antwortet auf Zuschauerfragen. Heute Frage 14

>>> Klicken Sie im obigen Video auf den Button „CC“, um die Untertitel in der Sprache Ihrer Wahl zu erhalten.

Verbraucherforum Lossatal e.V. – Industrieprojekte – Risiko oder Chance …?

Anatoli Yunitski, Gründer und Chefkonstrukteur von SkyWay antwortet heute auf eine Frage des Investors zum Schutz der SkyWay-Technologie vor Wettbewerbern und die diesbezüglichen Maßnahmen.

Die Videoserie wurde von Anatoli Yunitski anlässlich der teilweisen Selbstisolierung während der Pandemie der Coronavirus-Infektion COVID-19 gestartet. Wir haben hier seine Blogbeiträge übernommen.

Unterstützen Sie das Projekt – werden Sie über SkyWay Capital Miteigentümer des Unternehmens SkyWay und  teilen Sie diese wichtige Nachricht mit Ihren Freunden und allen, denen die Zukunft unseres Planeten nicht gleichgültig ist!

Wenn Sie mehr Infos aus erster Hand möchten oder sich einfach registrieren wollen, geht es hier direkt zu SkyWay.

Wir empfehlen Ihnen jedoch dringend, die von uns gegebenen Risiko-Hinweise gewissenhaft zur Kenntnis zu nehmen, bevor Sie sich zu einer finanziellen Aktion für das Unternehmen entscheiden.

SkyWay. Anatoli Yunitski antwortet auf Zuschauerfragen. Heute Frage 13

>>> Klicken Sie im obigen Video auf den Button „CC“, um die Untertitel in der Sprache Ihrer Wahl zu erhalten.

Verbraucherforum Lossatal e.V. – Industrieprojekte – Risiko oder Chance …?

Anlässlich der teilweisen Selbstisolierung während der Pandemie der Coronavirus-Infektion COVID-19 beantwortete Anatoli Yunitski, Gründer und Chefkonstrukteur von SkyWay Zuschauerfragen. Dieses Mal geht es darum, warum Testpfade benötigt werden und wie das System zum Empfangen von Aufträgen für Infrastrukturprojekte funktioniert.

Unterstützen Sie das Projekt – werden Sie über SkyWay Capital Miteigentümer des Unternehmens SkyWay und  teilen Sie diese wichtige Nachricht mit Ihren Freunden und allen, denen die Zukunft unseres Planeten nicht gleichgültig ist!

Wenn Sie mehr Infos aus erster Hand möchten oder sich einfach registrieren wollen, geht es hier direkt zu SkyWay.

Wir empfehlen Ihnen jedoch dringend, die von uns gegebenen Risiko-Hinweise gewissenhaft zur Kenntnis zu nehmen, bevor Sie sich zu einer finanziellen Aktion für das Unternehmen entscheiden.

SkyWay. Anatoli Yunitski antwortet auf Zuschauerfragen. Heute Fragen 11 und 12

>>> Klicken Sie im obigen Video auf den Button „CC“, um die Untertitel in der Sprache Ihrer Wahl zu erhalten.

Verbraucherforum Lossatal e.V. – Industrieprojekte – Risiko oder Chance …?

Anatoli Yunitski, Gründer und Chefkonstrukteur von SkyWay nutzt erneut seinen Video-Blog in der freiwilligen Selbstisolation, um Zuschauerfragen zu beantworten.

Diesmal geht es um den Stand des Aufbaus in Schardscha und über die Vorbestellungen für den Stringtransport.

Unterstützen Sie das Projekt – werden Sie über SkyWay Capital Miteigentümer des Unternehmens SkyWay und  teilen Sie diese wichtige Nachricht mit Ihren Freunden und allen, denen die Zukunft unseres Planeten nicht gleichgültig ist!

Wenn Sie mehr Infos aus erster Hand möchten oder sich einfach registrieren wollen, geht es hier direkt zu SkyWay.

Wir empfehlen Ihnen jedoch dringend, die von uns gegebenen Risiko-Hinweise gewissenhaft zur Kenntnis zu nehmen, bevor Sie sich zu einer finanziellen Aktion für das Unternehmen entscheiden.

SkyWay. Neue Türen für die Fahrzeuge

>>> Klicken Sie im obigen Video auf den Button „CC“, um die Untertitel in der Sprache Ihrer Wahl zu erhalten.

Verbraucherforum Lossatal e.V. – Industrieprojekte – Risiko oder Chance …?

Die Unitsky String Technologies Co.» entwickelt für ihre SkyWay-Fahrzeuge eine eigene Lösung für außen liegende Schiebetüren. Der neue Unibus wird mit einem ergonomischen System zum Ein- und Aussteigen der Passagiere ausgestattet. Demnächst plant man die Erstellung eines kompletten Tür-Modells für Tests im regulären und Notfallbetrieb.

Alexey Kachanowitsch, Leiter des Büros für die funktionale Systemanalyse bei der «Unitsky String Technologies Co.», informiert in diesem Video, wie das neue Türsystem zur Erhöhung der Sicherheit beim SkyWay-Verkehr beiträgt.

Unterstützen Sie das Projekt – werden Sie über SkyWay Capital Miteigentümer des Unternehmens SkyWay und  teilen Sie diese wichtige Nachricht mit Ihren Freunden und allen, denen die Zukunft unseres Planeten nicht gleichgültig ist!

Wenn Sie mehr Infos aus erster Hand möchten oder sich einfach registrieren wollen, geht es hier direkt zu SkyWay.

Wir empfehlen Ihnen jedoch dringend, die von uns gegebenen Risiko-Hinweise gewissenhaft zur Kenntnis zu nehmen, bevor Sie sich zu einer finanziellen Aktion für das Unternehmen entscheiden.

Hier erfahren Sie mehr über innovative Technologie-Unternehmen mit Alleinstellungsmerkmalen sowie interessante Geschäftsmöglichkeiten.

%d Bloggern gefällt das: